09.11.2022, Hessen, Frankfurt/Main: Fußball: Bundesliga, Eintracht Frankfurt - TSG 1899 Hoffenheim, 14. Spieltag im Deutsche Bank Park. Frankfurts Mario Götze (l-r), Ansgar Knauff, Jesper Lindström un ...
Wer es mit Eintracht Frankfurt hält, erhofft sich in der Rückrunde noch mehr Auftritte wie das berauschende 4:2 gegen Hoffenheim. Bild: dpa / Arne Dedert
Bundesliga

Eintracht Frankfurt will Märchen-Saison fortsetzen – trotz Störgeräuschen

20.01.2023, 17:37

Viele Fans von Eintracht Frankfurt dürften längst aufgehört haben, sich zu kneifen. Denn der Traum, in dem sie sich wären, will einfach nicht enden.

Auf den sensationellen Europa-League-Sieg im Mai ließ die SGE eine weitere überragende Saisonhälfte folgen. Mit Platz vier in der Bundesliga und dem Ticket für das Champions-League-Achtelfinale hat das Team von Trainer Oliver Glasner wieder mal alle Erwartungen übertroffen und sich fulminant in die Winterpause verabschiedet.

Eintracht startet gegen Schalke

Jetzt ist die lange Pause fast vorbei und die Vorbereitungen auf den Bundesliga-Restart am Samstag laufen auf Hochtouren. Zum Auftakt gegen Schalke 04 (15.30 Uhr) will Frankfurt seinen Fans wieder den mitreißenden Offensivfußball zeigen, der dem Team in der Hinrunde vereinsübergreifend so viele Sympathien eingebracht hat.

03.01.2023, Hessen, Frankfurt/Main: Cheftrainer Oliver Glasner (hinten) beobachtet beim Trainingsauftakt von Eintracht Frankfurt am Stadion seine Spieler. Foto: Arne Dedert/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Oliver Glasner hat Eintracht Frankfurt zu einem Spitzenteam geformt. Bild: dpa / Arne Dedert

Die Eintracht stellt mit 32 Toren die zweitbeste Offensive der Liga. Nur der FC Bayern ist mit 49 Treffern noch zielsicherer. Genauso ist es beim Blick auf die Auswärtstabelle: Keine Mannschaft, außer die der Bayern, war bei Auswärtsspielen in der Hinrunde bislang erfolgreicher als die SGE.

Fitness und kluge Transfers kennzeichnen Frankfurter Erfolg

Ebenfalls bemerkenswert: Die Spieler der Eintracht sind trotz Dreifachbelastung nur selten verletzt, im Schnitt gerade mal 16,38 Tage. Laut einer statistischen Auswertung von "fussballverletzungen.com" war nur Union Berlin in dieser Hinsicht besser.

Ein weiterer Grund für Frankfurts Erfolgsstory ist ohne Zweifel die kluge Transferpolitik. Jahr für Jahr schafft es die Eintracht, Abgänge von Leistungsträgern zu kompensieren und ein neues schlagkräftiges Team aufzustellen. So ragten auch in dieser Saison mit Mario Götze, Junior Dina Ebimbe und Randal Kolo Muani wieder einige Neuzugänge heraus. Letzterer ist mit fünf Toren und zehn Assists hinter Bayerns Jamal Musiala (neun Tore, sieben Assists) der zweitbeste Scorer der Liga.

Kracher gegen Neapel und Darmstadt warten

Angesichts der zuletzt so starken Leistungen erscheinen auch die im Februar anstehenden schweren Aufgaben machbar. Im Achtelfinale des DFB-Pokals empfängt die Eintracht mit Darmstadt 98 die derzeit beste Mannschaft der 2. Bundesliga. Drei Wochen später, am 21. Februar, wartet dann das nächste dicke Brett: Zum Hinspiel des Champions-League-Achtelfinales kommt der italienische Spitzenreiter SSC Neapel nach Frankfurt.

Bei dem Duell mit den formstarken Gli Azzuri werden die frenetischen Frankfurter Fans sicher wieder ein wesentlicher Faktor sein. Die lautstarke Kulisse im ehemaligen Waldstadion ist in Europa einzigartig und hat schon so manch anderen Topklub ins Wanken gebracht.

26.10.2022, xpsx, Fussball UEFA Champions League, Eintracht Frankfurt - Olympique Marseille v.l. choreo pyro fans zuschauer DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/o ...
Die Fans von Eintracht Frankfurt feuern ihr Team bei jedem Champions-League-Spiel leidenschaftlich an.Bild: IMAGO/Jan Huebner

Frankfurter Erfolgskader bislang zusammengeblieben

Stand jetzt kann Oliver Glasner die zweite Saisonhälfte mit einem fast unveränderten Kader in Angriff nehmen. Das ist erstaunlich, denn Frankfurts außergewöhnlicher Erfolg hat viele Nebenbuhler auf den Plan gerufen.

Glasner selbst wurde zum Beispiel mit dem FC Chelsea in Verbindung gebracht und Torwart Kevin Trapp vom FC Bayern kontaktiert. Auch Mittelstürmer Randal Kolo Muani, der bei der WM in Katar mit starken Leistungen für Frankreich aufgetrumpft hatte, soll von den Bayern und Manchester United umworben worden sein.

Dass es trotz all dieser potenziellen Konfliktherde bislang so ruhig ist in Frankfurt, ist in erster Linie der Verdienst von Sportvorstand Markus Krösche. Ihm ist es bislang außergewöhnlich gut gelungen, die Transfergerüchte um Frankfurts begehrte Stars wegzumoderieren.

Onguéné ist gegangen, Aaronson gekommen

Nur ein Spieler hat das Team bisher verlassen: Innenverteidiger Jérôme Onguéné – der wegen einiger Verletzungen in der bisherigen Hinrunde ohnehin nicht zum Einsatz kam – ist an RB Salzburg verliehen worden. Zudem könnte sich noch Mittelstürmer Rafael Borré von der Eintracht verabschieden. Der Kolumbianer ist von Kolo Muani auf die Bank verdrängt worden und hat bereits klargemacht, dass er wechseln will.

Auf Neuzugangsseite ist die Verpflichtung des 19-jährigen Offensivtalents Paxten Aaronson zu verzeichnen. Für 4 Millionen Euro aus Philadelphia verpflichtet, soll der Amerikaner nun behutsam aufgebaut und an die Intensität der Bundesliga gewöhnt werden.

03.01.2023, Fussball Training, Eintracht Frankfurt, emonline, emspor, v.l., Paxten Aaronson Eintracht Frankfurt DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDE ...
Paxten Aaronson spielt wie Daichi Kamada, Jesper Lindström und Mario Götze im offensiven Mittelfeld.Bild: IMAGO/HMB-Media

Zum Ende der folgenden Saison wird Kapitän Sebastian Rode von Bord gehen. Der 32-Jährige hat schon angekündigt, seine Fußballkarriere 2024 zu beenden. Rode geht als Klublegende und wird eine große Lücke im Mannschaftsgefüge hinterlassen.

Auch in der Abwehr vollzieht sich aktuell ein Umbruch. Wohl angesichts des sich anbahnenden Abgangs von Evan Ndicka hat Glasner nicht gezögert und schon jetzt seinen neuen Abwehrboss verkündet: Der junge Kroate Hrvoje Smolcic soll es richten. "Er ist der geborene Anführer und auf dem Platz sehr laut", sagte Glasner im Trainingslager gegenüber "Bild".

In Bestform kann Frankfurt mit fast jedem mithalten

Wenn die Eintracht ihre umworbenen Spieler halten kann, weiterhin vom Verletzungspech verschont bleibt und die Offensivkünstler Götze, Lindström, Kamada und Kolo Muani weiter wirbeln wie bisher, braucht sich die SGE vor keinem Gegner zu verstecken. Dann ist es auch nicht unrealistisch, dass Frankfurt in der nächsten Saison wieder Champions League spielt.

Mit seinen leidenschaftlichen Fans und Glasners attraktivem Offensivfußball ist die Eintracht schon jetzt eine echte Bereicherung für Europas Königsklasse.

Hertha BSC: Trainer platzt nach Klatsche der Kragen – "Schlag in die Fresse"

Schlimmer hätte dieser Dienstag für Hertha kaum enden können. Gegen den VfL Wolfsburg mussten die Berliner eine heftige Klatsche einstecken. Nach einem bitteren 0:5 (0:3) belegen die Herthaner den vorletzten Platz, in den vergangenen sechs Partien holten sie nur einen Sieg.

Zur Story