Sport

Best of watson 2018

WM-Aus: Der "Woran hat es gelegen"-Typ erklärt uns, woran es gelegen hat

Özil geht, der Hambacher Forst bleibt, Chemnitz schreckt auf – 2018 war turbulent. Auch für uns: watson.de startete im März. Einige Geschichten mochten wir seitdem besonders. Wie diese hier:

Der Typ heißt übrigens Torsten "Knippi" Knippertz. Der 48-Jährige ist Schauspieler, Moderator (N-TV und Sport1) und einigen Fußball-Fans bekannt als Stadionsprecher von Borussia Mönchengladbach. Viel mehr Menschen kennen ihn aber wegen seiner Kult-Videos "Woran hat es gelegen?", wo er die Floskel-Antwort aller Floskel-Antworten eines Field-Interviews gibt. 

Hier das Kult-Video:

abspielen

Video: YouTube/MrMickman

Wen, wenn nicht ihn, sollten wir also fragen, wenn wir wissen wollen, woran das Aus der deutschen Nationalmannschaft gelegen hat?

Also gab er uns die einzig wahre Antwort auf das deutsche WM-Aus:

watson: Knippi, woran hat es gelegen?
Torsten Knippertz: Ja, woran hat es gelegen? Das fragste’ dich immer, woran es gelegen hat. Da sitzte’ vorm Fernseher, guckst das und denkste: Was ist das los in Russland? Und dann fragst du dich auf einmal schon wieder, woran es gelegen hat.

Und wie oft wurdest du jetzt schon gefragt, woran es gelegen hat?
Seit gestern natürlich wieder ein bisschen häufiger. Das Schlimme ist, dass ich keine bessere Antwort geben kann als schon vor einigen Jahren. Ich habe die endgültige Antwort außer “Ist so!” noch immer nicht parat und suche noch.

Wie ist das Video damals entstanden?
Ein Regisseur, der seine Diplomarbeit an der Filmhochschule in Ludwigsburg machte, wollte Videos mit Fußballer-Floskeln aufzeichnen für einen fiktiven Werbespot. Er hatte sich Astra ausgesucht und dann mit mir und einigen anderen Schauspielern im Stadion von Mainz 05 gedreht.

Bild

Torsten Knippertz bei der Arbeit im Borussia Park. Bild: privat

Was für Floskeln waren dabei?
Zum Beispiel: "Nichts ist scheißer als Platz zwei" oder "Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß." Auch dabei: "Da hat er mir auf dem Platz eine Invasion gelegt." Oder Paul Breitners Spruch: "Ja dann kam das Elfmeterschießen. Alle hatten die Hosen voll aber bei mir lief’s ganz flüssig."

Und wie entstand "Woran hat es gelegen"?
Das Video ist improvisiert, entstanden am Ende des Drehs. Micky Sülzer, der Regisseur, hat gesagt: "Mach einfach mal…" und dann hab ich gemacht. Weil Astra den Werbespot dann aber nicht gekauft hat, hat Micky den Clip irgendwann mal auf Youtube gestellt. Da ist der über Jahre bei 250 Klicks herumgedümpelt, ehe sich das Video vor einigen Jahren über die sozialen Netzwerke verbreitet hat. Das Schöne ist, dass viele Menschen oft nicht wissen, dass es nicht echt ist. Wenn man immer wüsste woran es gelegen hat, dann wäre man viel schlauer. Is so!

So geknickt schaute die deutsche Mannschaft nach Abpfiff:

Alle DFB-News zur Fußball-WM 2018:

5 wirklich wichtige Fragen, die wir uns nach dem WM-Aus stellen

Link zum Artikel

"Sie fahren nach Hause" – So groß ist die Schadenfreude über das WM-Aus

Link zum Artikel

++ Falschmeldung, dass Kroatien komplettes WM-Preisgeld spendet ++

Link zum Artikel

Viele geben jetzt Mesut Özil Schuld am WM-Aus – und das ist Schwachsinn

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Hartz-IV-Empfängerin meldet sich bei Jobcenter krank – und wird trotzdem abgestraft

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Das Monster ist diese Promi-Frau und wir haben 5 Beweise

Link zum Artikel

Samu Haber flirtet bei "The Masked Singer" mit dem Monster: "Ich schlafe gerne mit dir!"

Link zum Artikel

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star ist der Grashüpfer, und wir haben 7 Beweise!

Link zum Artikel

"Die Bachelorette": Die beklopptesten Sprüche der ersten 15 Minuten

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

Petition gegen beliebte dm- und Alnatura-Produkte: "Stoppt diesen ökologischen Irrsinn"

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

"Bachelorette": Das Lustigste an Folge 1 waren die Memes, guck!

Link zum Artikel

Lidl provoziert Netto – und der Supermarkt kontert "a Lidl bit" später

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Unverzichtbar und wird nie ausgewechselt" – das deutsche Team als IKEA-Möbel

Na, wie viele Ikea-Witze habt ihr schon gehört? Sicherlich viele. Deutschland hat gegen Schweden gewonnen und alle lassen sich über des Deutschen liebstes Möbelhaus aus. Wir haben auch noch einige auf Lager. (Als hätte Schweden nichts anderes zu bieten.) 

Und DAS wären die deutschen Spieler, wenn sie Ikea-Möbel wären:

Und einen haben wir noch:

Artikel lesen
Link zum Artikel