Sport
Bundesliga

1. FC Union Berlin: Details für Raúl-Absage bekannt

Joaquin Sanchez Tribute Match Raul Gonzalez Blanco during Joaquin Sanchez Tribute Match at Estadio Benito Villamarin on June 06, 2023 in Seville, Spain. Seville Spain PUBLICATIONxNOTxINxFRA Copyright: ...
Raúl ist seit über fünf Jahren Nachwuchstrainer bei Real Madrid.Bild: IMAGO images / NurPhoto
Bundesliga

1. FC Union Berlin: Details für Raúl-Absage bekannt

27.11.2023, 15:16
Mehr «Sport»

Mehr als fünf Jahre lang war Urs Fischer Trainer von Union Berlin. Der Schweizer übernahm die Köpenicker im Sommer 2018, führte sie im ersten Anlauf zum Aufstieg und anschließend zum Klassenerhalt. In den folgenden Jahren führte er den Verein in die Conference League, in die Europa League und schließlich in die Champions League.

In dieser Saison aber nahm der Höhenflug ein abruptes, unsanftes Ende. Union Berlin ist krachend abgestürzt und im Tabellenkeller der 1. Bundesliga gelandet. 14 sieglose Partien in Folge, darunter 13 Niederlagen, waren letztlich selbst für Fischer zu viel. Der Schweizer und der Verein verständigten sich auf eine Beendigung der Zusammenarbeit.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Mit Marco Grote und Marie-Louise Eta übernahm das U19-Trainerduo die erste Mannschaft von Union – zumindest für das Heimspiel gegen Augsburg. Dabei endete immerhin die Pleitenserie in der Liga. Durch das 1:1 holten die Köpenicker erstmals seit dem zweiten Spieltag wieder einen Punkt.

Union Berlin präsentiert neuen Cheftrainer

Schon vor dem Anpfiff war aber klar, dass dieses Gespann nur als Übergangslösung installiert wurde. Denn an potenziellen Kandidaten mangelte es nicht. So geisterten zahlreiche Namen durch die Medien. Ex-Profi Torsten Mattuschka brachte gar die beiden vormaligen Bundestrainer Joachim Löw und Hansi Flick ins Gespräch.

Am heißesten schien letztlich aber die Personalie Raúl zu sein. So berichtete der "Kicker" noch am Samstagabend, dass sich die Anzeichen auf eine Anstellung des Spaniers in Köpenick verdichten würden. Entsprechend überrascht dürften viele gewesen sein, als Union am Sonntag die Verpflichtung von Nenad Bjelica verkündete.

Fussball, Herren, Saison 2023/2024, 1. Bundesliga, 1. FC Union Berlin, medien�ffentliches Training, Trainer Nenad Bjelica 1. FC Union Berlin, 27.11. 2023, *** Football, Men, Season 2023 2024, 1 Bundes ...
Neu in Köpenick: Nenad Bjelica hat den Trainerposten bei Union Berlin übernommen.Bild: IMAGO images / Matthias Koch

Im Vergleich zum früheren Weltstar Raúl liest sich der Kroate wie die deutlich kleinere Lösung. Der 52-Jährige kann aber immerhin schon auf reichlich Erfahrung als Cheftrainer verweisen, arbeitete unter anderem in der Türkei, Österreich und Italien. Die Bundesliga kennt er zudem aus seiner aktiven Zeit, Bjelica kickte dreieinhalb Jahre für den 1. FC Kaiserslautern.

Darum hat Raúl Union Berlin abgesagt

Ob er in Köpenick nur die zweite Wahl war, ist unklar. Aus einem Bericht der "Marca" geht nun aber zumindest hervor, dass Raúl Union abgesagt hat. Das spanische Blatt, das besonders beim Thema Real Madrid als bestens informiert gilt, nannte dabei auch Details.

Demnach spekuliere der frühere Topstürmer, der seit 2018 als Nachwuchstrainer bei Real arbeitet und momentan die zweite Mannschaft betreut, auf den Posten als Cheftrainer beim Profiteam. Momentan hat Carlo Ancelotti diesen noch inne, sein Vertrag läuft aber im Sommer 2024 aus. Danach soll er die brasilianische Nationalmannschaft übernehmen.

ARCHIV - 15.04.2018, Nordrhein-Westfalen, Gelsenkirchen: 15.04.2018, Nordrhein-Westfalen, Gelsenkirchen: Fu�ball: Bundesliga, FC Schalke 04 - Borussia Dortmund, 30. Spieltag in der Veltins Arena. Der  ...
Raúl sieht seine Zukunft bei Real Madrid.Bild: dpa / Ina Fassbender

Für Raúl sei es ein Traum, Cheftrainer seines Herzensvereins zu werden. Dem Bericht der "Marca" zufolge werde seine Zeit früher oder später kommen. Im Sommer ist die Chance durch den feststehenden Abschied Ancelottis so groß wie lange nicht.

Dass der 46-Jährige vorerst in Madrid bleibt, gibt ihm allerdings noch längst keine Garantie auf den von ihm angestrebten Job. Denn die Königlichen haben nicht nur auf dem Feld, wo sie diverse Superstars aufbieten, allerhöchste Ansprüche, sondern auch daneben.

Gesucht wird also ein (potenzieller) Toptrainer, als solcher kommt auch Xabi Alonso infrage. Wie gut dessen Arbeit ist, mussten nicht zuletzt Union und Fischer am eigenen Leib erfahren. Im letzten Spiel des Schweizers kassierten die Köpenicker eine 0:4-Niederlage.

Wegen Lionel Messi: FC Bayern und BVB durften nicht nach China

Während die Sommertrainingslager der Fußballvereine früher schlicht zur sportlichen Saisonvorbereitung dienten, sind sie seit einiger Zeit wichtiger Bestandteil der kapitalistischen Verwertungslogik. Vereine gleichen modernen Wirtschaftsunternehmen. Und der Fußball ist eine überaus umsatzträchtige Branche.

Zur Story