17.09.2022, xjhx, Fussball 1.Bundesliga, VfB Stuttgart - Eintracht Frankfurt emspor, v.l. Trainer Pellegrino Matarazzo VfB Stuttgart gestikuliert gibt Anweisungen DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE  ...
Nach rund drei Jahren hat sich der VfB Stuttgart von Trainer Pellegrino Matarazzo getrennt.Bild: www.imago-images.de / imago images
Bundesliga

VfB Stuttgart sucht Matarazzo-Nachfolger – Klub hat offenbar Bayern-Trainer im Visier

13.10.2022, 19:31

Nach einer Sieglosserie von neun Bundesligaspielen hat sich der VfB Stuttgart am Montag von Trainer Pellegrino Matarazzo getrennt. Sein Vertrag lief eigentlich noch bis 2024, er wurde laut einer Mitteilung des Vereins aber freigestellt. Die Trainingseinheiten des VfB Stuttgarts soll aktuell Matarazzos Co-Trainer Michael Wimmer leiten.

Da zunächst kein Nachfolger benannt wurde, sind seitdem mehrere mögliche Kandidaten für das Amt im Gespräch – darunter auch drei aktuell vereinslose Trainer, die die Bundesliga gut kennen.

Mehrere Kandidaten für Matarazzo-Nachfolge im Gespräch

Dazu zählt unter anderem Gerardo Seoane. Denn auch Bayer Leverkusen hat auf den schwachen Saisonstart reagiert und sich vergangene Woche von seinem Trainer getrennt. Anders als die Stuttgarter hat der Bundesligist allerdings direkt einen Nachfolger benannt: Xabi Alonso hat den Posten übernommen. Doch auch für ihn will es bei Leverkusen noch nicht so recht laufen. Er musste bei seinem Champions-League-Debüt am Mittwoch gegen den FC Porto eine bittere 0:3-Niederlage einstecken.

Der Stuttgarter Co-Trainer Michael Wimmer soll aktuell die Trainingseinheiten des VfB Stuttgart leiten.
Der Stuttgarter Co-Trainer Michael Wimmer soll aktuell die Trainingseinheiten des VfB Stuttgart leiten.Bild: www.imago-images.de / imago images

Auch Sebastian Hoeneß ist einer der heißen Kandidaten auf die Matarazzo-Nachfolge. Der 40-Jährige ist der Sohn des ehemaligen Wolfsburg-Managers Dieter Hoeneß und Neffe des Ehrenpräsidenten der Bayern, Uli Hoeneß. Sebastian Hoeneß blickt auf eine Trainer-Karriere bei den Juniorenteams von RB Leipzig und FC Bayern München zurück. Im Sommer wurde er als Trainer der TSG Hoffenheim entlassen.

Peter Bosz ist aktuell ebenfalls vereinslos und wurde vergangene Woche bei Olympique Lyon nach zehn Ligaspielen in der französischen Ligue 1 entlassen. Aus seinen Jahren bei Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen kennt er die Bundesliga ebenfalls gut.

VfB Stuttgart richtet Blick wohl Richtung FC Bayern

Laut Berichten der "Bild" zählen neben Seoane, Hoeneß und Bosz ebenfalls der ehemalige Leipzig-Trainer Domenico Tedesco, Ex-Gladbach-Trainer Adi Hütter und der ehemalige Chelsea-Co-Trainer Zsolt Löw zum engeren Kandidaten-Kreis des VfB Stuttgart. Allerdings haben nach Angaben der "Bild" Domenico Tedesco und Zsolt Löw bereits abgelehnt.

Nun kommt noch ein weiterer Name hinzu: Laut "Bild"-Informationen sollen sich die Stuttgarter offenbar auch bei den Bayern nach einem Nachfolger umsehen. Nagelsmann-Co Trainer Dino Toppmöller rückt dabei ins Visier der Verantwortlichen des VfB Stuttgart. Der 41-Jährige war von 2019 bis 2021 bereits gemeinsam mit Nagelsmann bei RB Leipzig und trainierte als Chef-Trainer Klubs in Belgien und Luxemburg.

03.09.2022, Berlin: Fußball: Bundesliga, 1. FC Union Berlin - Bayern München, 5. Spieltag, An der Alten Försterei. Co-Trainer Xaver Zembrod (l-r), Trainer Julian Nagelsmann und Co-Trainer Dino Toppmöl ...
Das FC-Bayern-Trainerteam: Co-Trainer Xaver Zembrod (von links), Cheftrainer Julian Nagelsmann und Co-Trainer Dino Toppmöller.Bild: dpa / Andreas Gora

Jedoch ist es unwahrscheinlich, dass die Bayern Toppmöller in der aktuellen Situation gehen lassen werden. Er gilt als Spieler-Flüsterer und wird von Nagelsmann hochgeschätzt. Zudem kann der FC Bayern als aktueller Tabellen-Dritter Toppmöllers Fähigkeiten gebrauchen.

FC Bayern: Nagelsmann sorgt für Riesen-Verwirrung bei Bayern-Star

In den letzten zwei Wochen deutetet sich zunächst eine kleine Krise beim FC Bayern an. Seit dem Start in die zweite Saisonhälfte haben die Münchner in der Liga dreimal Unentschieden gespielt. Kritik blieb nach den Ergebnissen nicht aus, zum Beispiel von Oliver Kahn.

Zur Story