Sport
Bundesliga

FC Bayern holt wohl Michael Olise: Boris Becker wird für Empfehlung gefeiert

ARCHIV - 10.05.2023, Hamburg: Boris Becker, ehemaliger Tennis-Spieler, sitzt auf der Bühne der Digital-Messe OMR in den Messehallen. Der sechsmalige Grand-Slam-Turniersieger Boris Becker ist trotz des ...
Boris Becker ist Fan des FC Bayern. Bild: dpa / Marcus Brandt
Bundesliga

FC Bayern holt wohl Premier-League-Star – und Boris Becker wird dafür gefeiert

23.06.2024, 13:19
Mehr «Sport»

Während sich Profis bei der Europameisterschaft noch in den Fokus internationaler Top-Klubs spielen können, laufen im Vereinsfußball bereits die Vorbereitungen für die bevorstehende Saison.

Insbesondere der FC Bayern ist in dieser Transferperiode bereits sehr emsig, Hiroki Itō vom VfB Stuttgart wurde bereits verpflichtet, mit Fulhams João Palhinha laufen dem Vernehmen nach Verhandlungen, mit Xavi Simons ebenso und auch Hakan Çalhanoğlu soll bereits kontaktiert worden sein. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht nun der nächste Transfer vor dem Abschluss – nachdem Boris Becker reichlich dafür geworben hatte.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Der französische Flügelspieler Michael Olise von Crystal Palace soll sich für etwa 60 Millionen Euro dem FC Bayern anschließen und an der Säbener Straße einen Vertrag bis 2029 unterzeichnen.

FC Bayern: Michael Olise kommt nach Ratschlag von Boris Becker

Olise gehört zu den begehrtesten Spielern der Premier League und wurde zuletzt auch unter anderem mit Manchester United, Manchester City, dem FC Chelsea oder Newcastle United in Verbidung gebracht. Der 22-Jährige war in der vergangenen Saison lange verletzt, schaffte es trotzdem in 19 Spielen auf 16 Torbeteiligungen.

Boris Becker hatte sich vor einigen Tagen mit einem Gesuch direkt an den Verein und seinen neuen Trainer gewandt: "Vincent Kompany, bitte rede schnell mit Michael Olise. Der FC Bayern wird davon sehr profitieren", schrieb der 56-Jährige auf X.

In einem Tweet bemerkte ein User daraufhin: "Boris Becker wünscht sich einen Spieler und keine 48 Stunden später entscheidet er sich für die Bayern. Was ein König." Darauf hat nun wiederum Becker selbst Bezug genommen, retweetete den Post und versehrte ihn mit einem einfachen "Word" – eine Abkürzung der englischen Phrase "My word is my bond", also etwa: "Mein Wort gilt."

Jetzt hören: "Toni Kroos – The Underrated One". Folge 1 des Podcasts über den DFB-Star gibt es hier:

Unter dem Post haben sich bereits allerlei Wünsche gesammelt, welche Transfers Boris Becker als Nächstes vorhersagen beziehungsweise forcieren soll. "Wünsch dir bitte Toni Kroos für Werder", bittet ein User. Ein anderer bemerkt, dass Becker die Transfer-Journalisten Fabrizio Romano und Florian Plettenberg abgehängt habe.

Sky-Reporter reagiert auf Vorhersage von Boris Becker

Als hätte Plettenberg jenen Kommentar gelesen, meldete sich auch der Sky-Journalist zu der kuriosen Causa und bat die Tennis-Legende um eine kurze Einschätzung des Transfers für ihre Sendung. Auch den Tweet repostete Becker und schrieb: "Freut mich, dass es geklappt hat!"

EM 2024: DFB-Star Florian Wirtz überrascht mit neuer Frisur

Tag 26 der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Heute entscheidet sich, welche zweite Mannschaft ins Finale im Berliner Olympiastadion am Sonntag einziehen kann. England oder die Niederlande?

Zur Story