Überraschender Wechsel: Ex-DFB-Star wechselt in die spanische "LaLiga".
Überraschender Wechsel: Ex-DFB-Star wechselt in die spanische "LaLiga".Bild: dpa / Federico Gambarini

Ex-DFB-Star überrascht mit Transfer

03.09.2021, 17:1907.09.2021, 14:47

Die Frage nach dem nächsten Arbeitgeber ist nun auch bei Skhodran Mustafi geklärt. Nach gescheiterter Rettungsmission bei Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04 war der Ex-Weltmeister lange Zeit vereinslos, doch nun zieht es den 29-Jährigen erneut nach Spanien – und sogar zurück an seine alte Wirkungsstätte, nach Valencia.

Viele Spekulationen gab es um den Innenverteidiger im Sommer nicht, bis hielt sich hartnäckig das Gerücht, dass Mustafi nach Italien zum FC Turin wechselt. Doch nun folgte die große Überraschung. Der spanische Erstligist UD Levante – der "kleinere Verein" aus Valencia – gab die Verpflichtung von Mustafi bekannt.

Bis 2023 hat der Weltmeister von 2014 bei Levante unterschrieben mit der Möglichkeit auf Verlängerung um ein weiteres Jahr. Und in Spanien ist Mustafi kein Unbekannter. Von 2014 bis 2016 absolviert er 81 Spiele für den FC Valencia und erzielte dabei sogar sechs Treffer. Im Sommer 2016 verpflichte ihn dann der FC Arsenal für 41 Millionen Euro.

(vdv)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nach Interesse von diversen Top-Klubs an BVB-Star: Bellingham günstiger als gedacht

Eigentlich hat sich das Transferfenster gerade erst geschlossen, dennoch wird aktuell immer noch über einen anstehenden Verkauf von Jude Bellingham spekuliert. Innerhalb von zwei Jahren beim BVB hat sich der Marktwert des Mittelfeldstars mehr als verdreifacht und liegt jetzt bei etwa 90 Millionen Euro. Für Sommer 2023 wurde seine Ablösesumme jedoch deutlich höher eingeschätzt – bis jetzt.

Zur Story