ARCHIV - 02.09.2016, Nordrhein-Westfalen, D
Überraschender Wechsel: Ex-DFB-Star wechselt in die spanische "LaLiga".Bild: dpa / Federico Gambarini
Bundesliga

Ex-DFB-Star überrascht mit Transfer

03.09.2021, 17:1907.09.2021, 14:47

Die Frage nach dem nächsten Arbeitgeber ist nun auch bei Skhodran Mustafi geklärt. Nach gescheiterter Rettungsmission bei Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04 war der Ex-Weltmeister lange Zeit vereinslos, doch nun zieht es den 29-Jährigen erneut nach Spanien – und sogar zurück an seine alte Wirkungsstätte, nach Valencia.

Viele Spekulationen gab es um den Innenverteidiger im Sommer nicht, bis hielt sich hartnäckig das Gerücht, dass Mustafi nach Italien zum FC Turin wechselt. Doch nun folgte die große Überraschung. Der spanische Erstligist UD Levante – der "kleinere Verein" aus Valencia – gab die Verpflichtung von Mustafi bekannt.

Bis 2023 hat der Weltmeister von 2014 bei Levante unterschrieben mit der Möglichkeit auf Verlängerung um ein weiteres Jahr. Und in Spanien ist Mustafi kein Unbekannter. Von 2014 bis 2016 absolviert er 81 Spiele für den FC Valencia und erzielte dabei sogar sechs Treffer. Im Sommer 2016 verpflichte ihn dann der FC Arsenal für 41 Millionen Euro.

(vdv)

Bayern-Star nach Corona mit Herzproblemen: Gesundheitsupdate verwirrt

Der FC Bayern hat in Sachen Personal derzeit mit größeren Problemen zu kämpfen. Besonders in der Abwehr ist der Rekordmeister geschwächt, immerhin muss er aktuell auf vier verletzte Spieler verzichten. Allen voran auf Torwart Manuel Neuer und Innenverteidiger Lucas Hernández, die noch mindestens bis Ende Juni ausfallen. Wann die Verletzten Sadio Mané und Noussair Mazraoui zurück aufs Spielfeld kommen, ist noch ungewiss.

Zur Story