Überraschender Wechsel: Ex-DFB-Star wechselt in die spanische "LaLiga".
Überraschender Wechsel: Ex-DFB-Star wechselt in die spanische "LaLiga".
Bild: dpa / Federico Gambarini

Ex-DFB-Star überrascht mit Transfer

03.09.2021, 17:1907.09.2021, 14:47

Die Frage nach dem nächsten Arbeitgeber ist nun auch bei Skhodran Mustafi geklärt. Nach gescheiterter Rettungsmission bei Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04 war der Ex-Weltmeister lange Zeit vereinslos, doch nun zieht es den 29-Jährigen erneut nach Spanien – und sogar zurück an seine alte Wirkungsstätte, nach Valencia.

Viele Spekulationen gab es um den Innenverteidiger im Sommer nicht, bis hielt sich hartnäckig das Gerücht, dass Mustafi nach Italien zum FC Turin wechselt. Doch nun folgte die große Überraschung. Der spanische Erstligist UD Levante – der "kleinere Verein" aus Valencia – gab die Verpflichtung von Mustafi bekannt.

Bis 2023 hat der Weltmeister von 2014 bei Levante unterschrieben mit der Möglichkeit auf Verlängerung um ein weiteres Jahr. Und in Spanien ist Mustafi kein Unbekannter. Von 2014 bis 2016 absolviert er 81 Spiele für den FC Valencia und erzielte dabei sogar sechs Treffer. Im Sommer 2016 verpflichte ihn dann der FC Arsenal für 41 Millionen Euro.

(vdv)

Flucht wegen Messi? Für diesen PSG-Star bietet wohl schon ein Bundesliga-Klub

Lionel Messi, Sergio Ramos, Gianluigi Donnarumma oder Georginio Wijnaldum. Die Liste der neuen Top-Stars bei Paris Saint-Germain ist lang. Klar ist: Einige Spieler, die bereits im Kader des neunmaligen französischen Meisters stehen, werden wohl wegen der starken Konkurrenz weniger Einsatzminuten in der kommenden Saison erhalten.

Darunter könnte auch Deutschlands Nationalspieler Julian Draxler fallen. Zwar jubelte der Rechtsfuß am Wochenende noch beim 4:2-Sieg gegen Straßburg und erzielte sogar …

Artikel lesen
Link zum Artikel