Sport
Bundesliga

BVB: Nuri Şahin und Sven Bender kehren als Co-Trainer zurück

23.07.2022, Fussball, Saison 2022/2023, Testspiel VfL Bochum 1848 - Antalyaspor Kul
Nuri Şahin trainierte zuletzt den türkischen Erstligisten Antalyaspor.Bild: IMAGO / RHR-Foto
Bundesliga

BVB: Klublegende Nuri Şahin ist neuer Co-Trainer – auch Sven Bender kehrt zurück

29.12.2023, 14:21
Mehr «Sport»

Der BVB verabschiedete sich mit sechs sieglosen Partien in Folge in die Winterpause, gewann im Dezember kein einziges Spiel. Unterm Weihnachtsbaum lag bei Borussia Dortmund so der fünfte Platz in der Bundesliga sowie das frühe Aus im DFB-Pokal. Einzig das Überwintern in der Champions League erleuchtete die Gemüter dann doch etwas.

Dass die Vereinsführung trotz sportlich dürftiger Auftritte sowie insgesamt enttäuschender Ergebnisse an Trainer Edin Terzić festhält, sorgte indes vielerorts für Unverständnis. Soll es in Dortmund einfach ein "Weiter so" geben? Womöglich ja, aber gewissermaßen auch nicht.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Denn am Freitagnachmittag bestätigte die Borussia, was seit dem späten Donnerstagabend bereits durch die Gerüchteküche gegangen war: Nuri Şahin verstärkt das Trainerteam von Terzić mit sofortiger Wirkung. Mit ihm kehrt auch Sven Bender zum BVB zurück.

Sport Bilder des Tages Trainer Edin Terzic Borussia Dortmund, li., und Trainer Nuri Sahin Antalyaspor, v.li. 30.07.2022, Fussball GER, Saison 2022/2023, Testspiel Borussia Dortmund - Antalyaspor Foto: ...
Edin Terzić und Nuri Şahin kennen sich bereits.Bild: IMAGO / Team 2

Nuri Şahin, der in seiner Zeit als aktiver Spieler mit dem BVB sowohl die Meisterschaft als auch den DFB-Pokal gewonnen hat, arbeitete zuletzt in der türkischen Süper Lig. Seit Oktober 2021 trainierte er Antalyaspor, fungierte beim Erstligisten zudem als Fußballabteilungsleiter. Eine gewisse Erfahrung bringt der frühere Mittelfeldspieler also mit.

Selbiges gilt auch für Sven Bender, der seit Sommer 2022 beim DFB gearbeitet hat. Zunächst betreute er als Co-Trainer die U16, ab Sommer 2023 dann die U17.

BVB: Wird Nuri Şahin im Sommer Nachfolger von Edin Terzić?

Klublegende Nuri Şahin arbeitet nebenbei an der Uefa Pro Lizenz, welche die Grundvoraussetzung für einen Job als Cheftrainer in der Bundesliga darstellt. Den türkischen Medienberichten zufolge solle Nuri Şahin im Sommer eine Position in vorderer Reihe einnehmen – womöglich also als Cheftrainer? Die nötige Lizenz könnte er bis dahin erworben haben.

Zumindest im ersten Schritt erscheint es durchaus plausibel, das Trainerteam der Borussia breiter aufzustellen. In der großen Hinrundenanalyse, die die Klubbosse nach dem Mainz-Spiel getätigt haben, soll auch das Verhältnis zwischen Terzić und seiner Mannschaft ein Thema gewesen sein.

Nuri Şahin und Sven Bender könnten hierbei als zusätzliche Mediatoren fungieren und zugleich auch taktische Ideen einbringen, ohne dass die Autorität von Terzić dabei groß untergraben würde. Gerade der Dortmunder Spielaufbau wurde in den vergangenen Wochen schließlich kritisiert, dem Terzić-Team oftmals ein fehlender Plan vorgeworfen.

Vonseiten Antalyaspors lag indes schon am Freitagmorgen eine offizielle Freigabe vor. "Es tut uns leid, einen tollen Trainer wie Nuri Şahin zu verlieren. Wir sind aber auch stolz, dass er ein Angebot von einem Verein wie Borussia Dortmund erhalten hat", wird Alkan Evren, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des türkischen Klubs, von "AA Spor" zitiert.

HSV: Drei Bundesliga-Klubs wollen Top-Stürmer Robert Glatzel

Mit "großer Begeisterung und voller Energie" tritt Stefan Kuntz seinen neuen Job als Sportvorstand beim Hamburger SV an. Und die wird der ehemalige DFB-Trainer auch brauchen, um den HSV auf seine siebte Zweitliga-Saison vorzubereiten und endlich wieder in die Bundesliga zu führen.

Zur Story