Sport
Bundesliga

Eintracht-Frankfurt: Winter-Transfer von Stürmer wohl sicher

31.08.2023, xjhx, Fussball UEFA Conference League Quali, Eintracht Frankfurt - Levski Sofia emspor, v.l. Vorstand Markus Kroesche Kr
Eintracht-Sportvorstand Markus Krösche (l.) und Sportdirektor Timmo Hardung haben wohl den ersten Wintertransfer fix gemacht.Bild: IMAGO/Jan Huebner
Bundesliga

Eintracht-Frankfurt: Erster Winter-Neuzugang wohl kurz vor Abschluss

27.12.2023, 20:00
Mehr «Sport»

Worüber seit Monaten im Umfeld von Eintracht Frankfurt spekuliert wird, kann in wenigen Tagen Gewissheit werden. Am 1. Januar öffnet in den meisten europäischen Top-Ligen wieder das Transferfenster, so auch in Deutschland. Bis zum 1. Februar haben die Vereine dann die Möglichkeit, ihren Kader nachzubessern und Baustellen zu schließen.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Dass auch die SGE Nachholbedarf in der personellen Besetzung der Mannschaft sieht, ist bereits seit Längerem klar. Nachdem sich der Wechsel von Randal Kolo Muani zu Paris Saint-Germain im Sommer ewig hingezogen hatte und erst abgeschlossen wurde, als das Transferfenster in Deutschland bereits geschlossen war, hatte Eintracht Frankfurt keine Zeit mehr, sich um einen Ersatz zu bemühen.

Bereits Ende Oktober sagte Sportdirektor Timmo Hardung über das nun bevorstehende Transferfenster: "Man darf davon ausgehen, dass einer kommt. Wir sehen, was im Winter möglich ist." Übereinstimmenden Medienberichten soll eine Einigung mit dem zentralen Mittelfeldspieler Donny van de Beek bereits getroffen worden sein, ab Januar wird sich der Niederländer wohl der Eintracht auf Leihbasis anschließen.

Donny van de Beek wird voraussichtlich von Manchester United kommen

Dazu äußerte sich auch Sportvorstand Markus Krösche nach dem Spiel gegen Borussia Mönchengladbach optimistisch. Er sei "sehr zuversichtlich", dass van de Beek im kommenden halben Jahr für die Frankfurter auflaufen werde und ergänzte: "Wir brauchen noch Qualität, auch in der Breite. Wir brauchen Erfahrung, wir sind eine sehr junge Mannschaft. Da kann uns Donny sicher helfen."

ARCHIV - 08.12.2021, Gro�britannien, Manchester: Donny van de Beek von Manchester United reagiert nach der Partie. Frankfurt steht kurz vor der Verpflichtung von van de Beek. (zu dpa: �Frankfurt �zuve ...
Eintracht Frankfurt steht kurz vor einer Verpflichtung von Donny van de Beek. Bild: Press Association / Martin Rickett

Und bereits der nächste Transfer soll nun schon auf der Zielgeraden sein, wie die "Bild" berichtet. Demnach habe der Verein eine grundsätzliche Einigung mit Viktoria Pilsen über eine Verpflichtung von Rafiu Durosinmi erzielt. Als Ablöse werden neun Millionen Euro kolportiert, bereits am Donnerstag werde eine Ankunft von Durosinmi in Frankfurt zum Medizincheck erwartet. Dort soll er der "Bild" zufolge einen Vertrag bis 2028 unterschreiben.

Ein weiterer Stürmer soll noch kommen

Der Name des 20-jährigen Nigerianers geisterte bereits seit Wochen im Kontext von Eintracht Frankfurt umher. Auch der englische Erstligist Wolverhampton Wanderers soll an einer Verpflichtung von Durosinmi interessiert gewesen sein, geht aller Voraussicht nach nun aber leer aus.

Rafiu Durosinmi of Plzen celebrates a goal during the European Conference League 4th qualifying round return football match Viktoria Plzen vs Tobol Kostanay in Pilsen, Czech Republic, August 31, 2023. ...
Rafiu Durosinmi spielt derzeit noch für Viktoria Pilsen. Bild: IMAGO/CTK Photo

Mit den bevorstehenden Transfers von Donny van de Beek und Rafiu Durosinmi dürfte die Transferplanung der Frankfurter allerdings noch nicht abgeschlossen sein. Wie verschiedene Medien berichten, könnte sich noch ein weiterer Stürmer im Winter dem Verein anschließen. Als mögliche Kandidaten werden Gift Orban von KAA Gent, Fotis Ioannidis von Panathinaikos Athen und Jean-Philippe Mateta von Crystal Palace gehandelt.

Werder Bremens Naby Keïta suspendiert – DFB-Profi verrät Details zu Wirbel

Der Sonntagabend stand in der Bundesliga im Zeichen des neuen Deutschen Meisters: Bayer Leverkusen setzte sich mit 5:0 gegen Werder Bremen durch, krönte sich so erstmals mit dem Titel. Die Gäste aus der Hansestadt fabrizierten aber selbst Schlagzeilen.

Zur Story