Sport
Bundesliga

FC-Bayern-Legende Élber übt scharfe Kritik an Oliver Kahn und Hasan Salihamidžić

Fu
Giovane Élber hat sechs Jahre beim FC Bayern München gespielt.Bild: imago images/ revierfoto
Bundesliga

FC Bayern: Giovane Élber mit Kritik an Oliver Kahn und Hasan Salihamidžić

21.01.2024, 16:19
Mehr «Sport»

Mit reichlich Furore ist der letzte Bundesliga-Spieltag der vergangenen Saison zu Ende gegangen. Borussia Dortmund verspielte die sicher geglaubte Meisterschaft durch ein Unentschieden gegen Mainz, wider Erwarten stand der FC Bayern letztlich doch an der Spitze der Tabelle und feierte somit den elften Titel in Folge.

Doch der Jubel auf Münchener Seite währte nicht lange. Bereits wenige Minuten nach Abpfiff wurde publik, dass Vorstandsvorsitzender Oliver Kahn und Sportvorstand Hasan Salihamidžić entlassen wurden. Die Meisterschaft geriet zur Nebensache, das Personalbeben bestimmte fortan die Berichterstattung.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Eine überaus holprige Saison des FC Bayern war mit dem Minimalziel der Deutschen Meisterschaft beendet worden, im DFB-Pokal und in der Champions League ist der deutsche Rekordmeister zuvor früh ausgeschieden.

FC Bayern: Julian Nagelsmann, Oliver Kahn und Hasan Salihamidžić entlassen

Mitten in der Saison wurde zudem in einer nicht minder desaströsen Kommunikation Julian Nagelsmann als Trainer entlassen. In der Summe sollten Kahn und Salihamidžić schließlich die Verantwortung dafür übernehmen. Die richtige Entscheidung, befindet der langjährige Bayern-Profi Giovane Élber.

"Oliver hat versucht, das Beste für den Verein zu machen. Leider hat es am Ende nicht gereicht", sagte Élber im Gespräch mit der "Deichstube". "Bei allen Bemühungen, das muss ich feststellen, hat es mit Bayern und Kahn nicht so gut funktioniert."

22.04.2023, Fussball 1. Bundesliga 2022/2023, 29.Spieltag, 1.FSV Mainz 05 - FC Bayern München, in der MEWA-Arena Mainz. Oliver Kahn Vorstandsvorsitzender Bayern München, Hasan Salihamidzic Vorstand, B ...
Oliver Kahn und Hasan Salihamidžić wurden im Mai vergangenen Jahres beim FC Bayern entlassen. Bild: imago images/ mis

Oliver Kahn wurden während seiner Zeit als Vorstandsvorsitzender immer wieder Führungsschwächen attestiert, außerdem soll das allgemeine Arbeitsklima unterkühlt gewesen sein. Als Nachfolger von Kahn wurde Jan-Christian Dreesen bestimmt. Salihamidžić habe sich Élber zufolge ähnlich schwergetan.

Givane Élber: Zwischen dem FC Bayern und Hasan Salihamidžić hat es nicht gepasst

"Hasan ist ein sehr guter Junge. Er hat sich aufgeopfert, er hat sich engagiert, er hat alles gegeben, um den Club besser aufzustellen. Hasan hat sich in jeder Hinsicht bemüht, aber auch bei ihm war es so wie bei Oli Kahn: Es hat nicht zusammengepasst", sagte der 51-Jährige über seinen früheren Mitspieler.

Was Élber aber betonen wolle:

"Hasan hat seine Beurlaubung akzeptiert, war sicherlich enttäuscht, aber er hat sich in der Öffentlichkeit mit Kritik und Kommentaren zurückgehalten. Das beweist mir, dass er ein waschechter Bayer ist."

Aussagen, die sich wiederum als Kritik an Kahn interpretieren ließen. Nach dessen Rauswurf schrieb dieser auf Twitter, dass er gerne mit dem Verein die Meisterschaft feiern wolle, es ihm aber "untersagt" worden sei, dem beizuwohnen.

12.11.2023, Bayern, München: Fußball: Bundesliga, Jahreshauptversammlung des FC Bayern München. Bayerns Ehrenpräsident Uli Hoeneß verfolgt die Jahreshauptversammlung. Foto: Angelika Warmuth/dpa +++ dp ...
Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß hat die Einstellung von Oliver Kahn im Nachhinein als "großen Fehler" bezeichnet. Bild: dpa / Angelika Warmuth

Im weiteren Verlauf bezeichnete Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß Kahns Einstellung als "großen Fehler", woraufhin sich der 54-Jährige "verwundert" zeigte: "Der FC Bayern und ich hatten im Sommer vereinbart, dass wir dieses Kapitel freundschaftlich schließen wollen und ich auch in Zukunft gerne Teil der FC-Bayern-Familie bleibe", sagte Kahn.

Giovane Élber mit Lob für Salihamidžić-Nachfolger Max Eberl

Von dem designierten Nachfolger von Hasan Salihamidžić hält Giovane Élber unterdessen viel. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird Max Eberl neuer Sportvorstand beim FC Bayern.

"Das ist eine sehr gute Lösung. In Gladbach hat Max Eberl eine beachtliche Arbeit geleistet", sagte Élber. "Auf mich hat er immer einen netten Eindruck gemacht. Ich traue ihm zu, auch in München gut zu agieren. Er kann die nicht ganz leichte Aufgabe bei Bayern meistern."

DFB-Team: Müller hat unerwartetes Problem bei Anreise zum Trainingslager

Es sind keine drei Wochen mehr, bis sich in Deutschland alles rund um den Fußball dreht. Vom 14. Juni bis zum 14. Juli findet hierzulande die EM 2024 statt. Zur Eröffnung trifft das DFB-Team in München auf Schottland, zum Abschluss würde Julian Nagelsmann mit seinem Team gerne auch beim Finale in Berlin antreten.

Zur Story