Sport
BVB

Vor Supercup gegen FC Bayern: Moderatoren wegen BVB-Hymne verwirrt

Im Dortmunder Stadion fand der Supercup statt
Das Dortmunder Stadion vor dem Anpfiff des Supercups.Bild: www.imago-images.de / MIS
Sport

Vor Supercup gegen Bayern: TV-Verwirrung um BVB-Hymne

18.08.2021, 16:45
Mehr «Sport»

Verwirrung beim Supercup zwischen Bayern und Dortmund gab es schon vor dem Anpfiff. Sat.1-Moderator Matthias Opdenhövel und Ex-Profi Markus Babbel rätselten, ob sie mit "You'll never walk alone" DIE Fußball-Hymne schlechthin vor Beginn des Spiels hören würden oder nicht.

Mehr Fussball-News: Haaland-Klausel beim BVB höher als gedacht – FC Bayern soll interessiert sein

Hintergrund: Das Spiel zwischen Pokalsieger (Dortmund) und Meister (Bayern) fand im Dortmunder Signal-Iduna-Park statt. Dort wird bei BVB-Heimspielen in der Bundesliga eigentlich immer die Hymne "You'll never walk alone" gespielt. Für viele Fans ist es der Inbegriff eines Fußball-Lieds.

"Ich warte sehnsüchtig drauf. Es ist ein spezielles Lied für viele Fußball-Fans und auch für mich, weil ich es in Liverpool hören durfte."
Ex-Profi Markus Babbel mit dem Wunsch, "You'll never walk alone" zu hören

Seinen fußballerischen Ursprung hat der Song in Liverpool. Dort ist er seit 1963 die Vereinshymne von Liverpool und wird wegen des Kult-Charakters in mehreren Stadien gespielt. Unter anderem eben auch in Dortmund. Babbel, der selbst in seiner Karriere in Liverpool (2000 - 2004) gespielt hat, wünschte sich: "Ich warte sehnsüchtig drauf. Es ist ein spezielles Lied für viele Fußball-Fans und auch für mich, weil ich es in Liverpool hören durfte."

Zwischen 2000 und 2004 stand Babbel in Liverpool unter Vertrag
Zwischen 2000 und 2004 stand Babbel in Liverpool unter Vertrag.Bild: www.imago-images.de / Rights Managed

Kurz vor Anpfiff gab es dann aber die Ernüchterung für Opdenhövel und Babbel. Sat.1-Kommentator Wolf Fuß erklärte: "Es ist offiziell ein Spiel auf neutralem Boden. Deshalb gibt es kein 'You'll never walk alone' vorneweg, sondern die Auftakt-Zeremonie für den Supercup 2021."

In der Regel findet das Supercup-Spiel immer im Stadion des Pokalsiegers statt. Allerdings zählt es nicht als Heimspiel des Gastgebers sondern, wie Fuß erklärte, als neutraler Austragungsort.

Olympia 2024: DFB-Frauen sprechen über kontroverse Pappbetten – "nicht zu viel wackeln"

Die Frauen-Nationalmannschaft des DFB steht vor dem Olympia-Beginn in den Startlöchern: Schon am Donnerstag geht es für die Auswahl von Trainer Horst Hrubesch in Marseille um 19 Uhr gegen Australien los. Anschließend warten auf die Nationalspielerinnen die USA und Sambia.

Zur Story