Sport
EM 2024

EM 2024: RTL-Experte Lothar Matthäus künftig auch bei Magenta

Freundschaftsspiel: Deutschland - T
Beim Privatsender RTL sorgt Lothar Matthäus mit seiner Meinung häufig für Aufruhr.Bild: imago images / Beautiful Sports
EM 2024

EM 2024: Lothar Matthäus wird TV-Experte bei Magenta

03.06.2024, 14:54
Mehr «Sport»

Die vom 14. Juni bis 14. Juli stattfindende Heim-EM zieht Millionen Menschen in die Stadien. Wer kein Ticket ergattert hat, kann die Live-Spiele vor dem heimischen Fernseher oder auf metergroßen Leinwänden beim Public Viewing verfolgen.

Dafür sorgt das Telekommunikationsunternehmen Telekom, das sich die Übertragungsrechte der EM 2024 gesichert hat. Deshalb werden alle 51 Spiele der Europameisterschaft auf MagentaTV zu sehen sein, fünf davon sogar exklusiv. Zum Vergleich: ARD und ZDF erwarben Sublizenzen von der Telekom und werden 34 der 51 EM-Spiele im öffentlich-rechtlichen Fernsehen übertragen.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Bis zu zwölf Stunden täglich wird MagentaTV rund um die Spiele mit Interviews, Talks und Expert:innen berichten. Dabei wird auch Lothar Matthäus mit von der Partie sein. Nach Angaben von "Bild" soll der Weltmeister von 1990 ab dem Achtelfinale als Co-Kommentator zu Wort kommen. Bisher seien mindestens vier Auftritte geplant.

Nach Sky und RTL: Lothar Matthäus auch Experte auf MagentaTV

Lothar Matthäus zählt mittlerweile zu den begehrtesten TV-Experten im deutschen Fernsehen. In der Bundesliga erklärt er "für den Zuschauer Spielzüge, Taktik, Hintergründe, Besonderheiten, analysiert blitzschnell und bietet unseren Zuschauern so einen großen Mehrwert", schwärmt Sky-Chef Alexander Rösner gegenüber dem "Tagesspiegel".

Beim TV-Rivalen RTL begleitet Matthäus neben Live-Übertragungen der Europa League auch Spiele der Nationalmannschaft – so auch bei der anstehenden Heim-EM.

Der Experte ist Teil des On-Air-Teams von RTL und wird bereits im Voraus der K.o.-Spiele im Fernsehen zu sehen oder zu hören sein. Möglich gemacht wird das durch eine Kooperation zwischen MagentaTV und dem Privatsender.

Telekom-Kooperation mit RTL ermöglicht umfangreiches TV-Programm

Bereits im Mai gab die Deutsche Telekom bekannt, dass im Rahmen ihrer Partnerschaft insgesamt zwölf Partien im Free-TV bei RTL laufen werden, darunter ein Achtel- und ein Viertelfinale. "Wir räumen für das sportliche Großereignis des Jahres auch unsere Primetime im Free-TV großflächig frei", sagt Inga Leschek, Programmgeschäftsführerin von RTL gegenüber der "dpa".

Zudem werden alle Tore und Highlights bereits 15 Minuten nach Schlusspfiff in Spielzusammenfassungen auf RTL+ zu sehen sein. Ein umfangreiches TV-Programm, welches durch Fußball-Expertise ergänzt werden soll.

Dazu holen die Sendungsverantwortlichen nicht nur renommierte Fußballer:innen wie Michael Ballack, Tabea Kemme, Shkodran Mustafi oder den ehemaligen Bayern-Mittelfeldspieler Owen Hargreaves vor die Kamera. Moderator:innen wie Johannes B. Kerner, Laura Wontorra oder Jana Wosnitza kommen senderübergreifend zum Einsatz.

FC Bayern: Uli Hoeneß kannte Neuzugang nicht – und nennt Nagelsmann-Absage "komisch"

Er ist wieder da. Knapp drei Monate lang war es ruhig um Uli Hoeneß geworden; keine wutschnaubenden Anrufe im Doppelpass über den ungerechten Umgang mit seiner Person, keine eilfertigen Interviews zur Generalabrechnung mit den Fans des FC Bayern.

Zur Story