Sport
EM 2024

EM 2024: TV-Experte Lothar Matthäus singt plötzlich Türkei-Song

ARCHIV - 26.03.2024, Hessen, Frankfurt/M.: Fußball: Länderspiele, Deutschland - Niederlande, Deutsche Bank Park. TV-Fußballexperte Lothar Matthäus steht vor dem Spiel im Stadion. Matthäus ist bei der  ...
Lothar Matthäus hat seine Follower:innen mit einem ungewöhnlichen Clip überrascht.Bild: dpa / Tom Weller
EM 2024

EM 2024: TV-Experte Lothar Matthäus singt plötzlich Türkei-Song

06.07.2024, 20:03
Mehr «Sport»

Neben dem DFB-Team hat die Türkei das wohl größte Fanlager in Deutschland. Rund drei Millionen Menschen mit türkischem Migrationshintergrund leben hierzulande, etwa die Hälfte davon hat die türkische Staatsangehörigkeit.

Bei jedem EM-Spiel der Türkei haben die Fans für Furore gesorgt: In zahlreichen Städten haben Anhänger:innen ihrer Freude mit Autokorsos Ausdruck verliehen und die Straßen zu Tausenden geflutet. Wohin man dieser Tage auch geht, Türkei-Flaggen und -Trikots sind allgegenwärtig.

dpatopbilder - 06.07.2024, Berlin: Fußball: EM, Niederlande - Türkei, Finalrunde, Viertelfinale. Türkei-Fans versammeln sich vor Spielbeginn zu einem Fantreffen am Breitscheidplatz bei der Kaiser-Wilh ...
Türkische Fans machen seit Wochen ordentlich Stimmung in Deutschland.Bild: dpa / Christoph Soeder

Einer, der bislang eher weniger als Türkei-Fan in Erscheinung getreten ist, ist der deutsche Rekordnationalspieler Lothar Matthäus. Doch jetzt, nach dem hochdramatischen Viertelfinalaus Deutschlands gegen Spanien, scheint sich der TV-Experte zum Türkei-Fan gewandelt zu haben.

So zeigte sich Matthäus in seiner Instagram-Story am Samstag von einer ungewohnten Seite.

EM 2024: Lothar Matthäus singt Türkei-Song

In dem kurzen Video ist der EM-Experte, der die Spiele für RTL und Magenta TV kommentiert, im Auto zu sehen. Sein Beifahrer filmt Matthäus dabei, wie er am Steuer zu lauter türkischer Musik "Turkiye, Turkiye" singt. Die Kamera schwenkt dabei über ein türkisches Trikot, das vorne im Auto hinter der Windschutzscheibe liegt.

Eingebettet in das Video ist die Einblendung, dass es für Matthäus und seinen Begleiter in Richtung Berliner Olympiastadion geht, wo das Viertelfinalspiel zwischen der Niederlande und der Türkei steigt.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Bei X sorgt der Beitrag von Matthäus für Verwunderung und Belustigung. "Was ist mit Lothar Matthäus passiert?", lautet ein Kommentar, "Das ist ja schon wieder das allerbeste", ein anderer.

EM 2024: Türkei-Fans sorgen für Wolfsgruß-Eklat bei Fanmarsch

Vor der Partie haben die türkischen Fans allerdings einen Eklat ausgelöst. Weil viele von ihnen wiederholt den rechtsextremen Wolfsgruß zeigten, sah sich die Berliner Polizei genötigt, den Fanmarsch der Türkei-Fans zum Stadion abzubrechen.

Fotos vom Berliner Breitscheidplatz bestätigen am Samstag entsprechende Szenen. Einsatzkräfte hatten den Fanmarsch deshalb zunächst angehalten und die Fans aufgefordert, "das Zeigen dieses Zeichens zu unterlassen", schrieb die Polizei am Samstagnachmittag bei X. Wegen "fortgesetzter politischer Botschaften" wurde der Marsch später beendet.

Jetzt hören: "Toni Kroos – The Underrated One". Folge 1 des Podcasts über den DFB-Star gibt es hier:

Die Partie wurde im Vorfeld wegen der Wolfsgruß-Debatte von Sicherheitsbedenken und diplomatischen Verstimmungen zwischen Deutschland und der Türkei überschattet. Der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei rief die Fans in Deutschland auf, auf das Zeigen des Wolfsgrußes zu verzichten. Dieser gilt als Symbol der rechtsextremen türkischen Organisation Graue Wölfe. Der Gruß ist gleichwohl in Deutschland nicht verboten.

Der türkische Abwehrspieler Merih Demiral hatte die Geste nach seinem zweiten Tor im Achtelfinalspiel gegen Österreich gezeigt und wurde daher für die nächsten beiden Partien gesperrt.

(mit Material von AFP)

FC Bayern: Vincent Kompany erklärt wichtige Änderung zu Vorgänger Tuchel

Vincent Kompany möchte einiges anders machen, dafür wurde er schließlich auch geholt. Nach monatelangem Hin und Her hat sich der FC Bayern Ende Mai für den recht unerfahrenen Belgier als neuen Trainer und Nachfolger von Thomas Tuchel entschieden. Er soll den angeschlagenen Verein nach der ersten titellosen Saison in zwölf Jahren wieder in die Spur bringen.

Zur Story