Muss noch mindestens ein Jahr warten: Die nächste Pokalfeier des HSV.
Muss noch mindestens ein Jahr warten: Die nächste Pokalfeier des HSV.Bild: www.imago-images.de

"Darth-Vader-Choreo!" – HSV-Fans zeigen Choreo und ernten Häme und Spott

24.04.2019, 11:1924.04.2019, 11:21

Es war ein gebrauchter Abend für den HSV. Ausgerechnet ein Hamburger Eigentor leitete den 3:1-Sieg für den favorisierten Erstligisten aus Leipzig ein. In der 53. Spielminute beförderte Vasilije Janjicic den Ball ins eigene Tor – und beendete damit frühzeitig die Träume vom ersten Pokalfinale seit 1987.

Dabei hatte zuvor alles für einen packenden Pokal-Abend gesprochen: Nach dem Leipziger Führungstreffer durch Yussuf Poulsen glich Bakery Jatta mit einer kämpferischen Einlage samt 25-Meter-Schlenzer zum 1:1 aus. Und zum Anpfiff hatten die Hamburger Fans eine Choreo vorbereitet – die jedoch auch nicht ganz perfekt ausfiel, weil sie viele Fans einfach nicht verstehen konnten.

Auf der Hamburger Nordtribüne hatten die HSV-Anhänger im Unterrang ein Fahnenmeer vorbereitet, darüber stand auf Spruchbändern geschrieben: "Vergesst die Angst, die mal war! Der Sieg ist unser, na klar." Das war es dann aber auch mit der Klarheit.

Besonders die Schreibtischtäter auf dem Sofa hatten ein vernichtendes Urteil für die Choreo. Einerseits, weil nicht ganz klar war, wo der Spruchbandtext anfängt und endet, andererseits, weil kaum ein Fan erkennen konnte, was denn im Oberrang abgebildet wurde.

Das weckte bei vielen Fans natürlich Erinnerungen: Denn die Liste von Choreo-Fails beim HSV ist beinah so lang wie die von verschlissenen Trainern in den vergangenen Jahren.

Am Ende konstatierte ein User auf Twitter bei all der Häme und dem Spott jedoch: "Aber immerhin kein Rechtschreibfehler!"

(bn)

Vor dem Spiel machten die Hamburger Anhänger eine bessere Figur: HSV-Fans trollen offizielle Pokal-Umfrage von RB Leipzig

Die 7 lustigsten Protest-Banner für den Erhalt von 50+1

1 / 9
Die 7 lustigsten Protest-Banner für den Erhalt von 50+1
quelle: imago sportfotodienst / s.sonntag
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

"Was kostet die Welt, Digger!"

"Scheiß Elfmeter": BVB-Stars mit deutlicher Kritik an Schiedsrichter Zwayer nach Bayern-Niederlage

Dortmunds Emre Can brachte es nach der 2:3-Niederlage gegen den FC Bayern am Samstagabend ziemlich deutlich auf den Punkt: "Am Ende entscheidet so ein scheiß Elfmeter das Spiel und das ist schade", sagte der Dortmunder Mittelfeldspieler nach Schlusspfiff bei Sky.

Zur Story