Sport
Formel 1

Mick Schumacher: Ex-Formel-1-Chef Ecclestone schießt gegen Haas-Team

Mercedes-AMG PETRONAS F1 Team signs Mick Schumacher as Reserve Driver for 2023 EDITORIAL ONLY Copyright: Mercedes-Benz AG via Kolvenbach *** Mercedes AMG PETRONAS F1 Team signs Mick Schumacher as Rese ...
Nach zwei Jahren als Stammpilot bei Team Haas ist Mick Schumacher 2023 nur noch Reservist.Bild: www.imago-images.de / imago images
Formel 1

Mick Schumacher: Ex-F1-Boss Ecclestone schießt gegen Haas – "War im falschen Team"

22.02.2023, 17:28
Mehr «Sport»

Nach seinen ersten zwei Jahren als Stammfahrer bei Team Haas ist die Formel-1-Karriere von Mick Schumacher derzeit pausiert. Als Testpilot bei Mercedes wird er zwar weiterhin hautnah dabei sein, doch – sofern Lewis Hamilton und George Russell einsatzbereit sind – wird der 23-Jährige erstmal nicht auf die Strecke dürfen.

Mercedes driver George Russell, of Britain, takes a selfie with fans after winning the Brazilian Formula One Grand Prix, at the Interlagos race track in Sao Paulo, Brazil, Sunday, Nov. 13, 2022. (AP P ...
Der 25-jährige George Russell feierte beim vorletzten Saisonrennen in Brasilien seinen ersten Rennsieg.Bild: AP / Marcelo Chello

Enttäuschung lässt Mick Schumacher deswegen kaum durchblicken. Bei Medienauftritten betont er stattdessen regelmäßig, wie dankbar er ist, für jede gelernte Lektion und für alles, was er jetzt schon in der Formel 1 erleben durfte. Zudem richtet er den Blick nach vorn, zuletzt gab er sich zuversichtlich nächstes Jahr wieder sein eigenes Cockpit zu haben.

Das heißt nicht, dass die Enttäuschung nicht tief sitzt: Deutsche Motorsport-Fans haben nach dem Haas-Aus des letzten deutschen F1-Talents resigniert, auch Bernie Ecclestone bedauert die unfreiwillige Karriere-Zäsur von Mick Schumacher zutiefst. Im Gespräch mit "Sport Bild" sucht der einstige Geschäftsführer der Formel 1 nach Gründen für Schumachers stagnierende Karriere.

Formula 1 2022: Sao Paulo GP AUToDROMO JOS CARLOS PACE, BRAZIL - NOVEMBER 10: Bernie Ecclestone during the Sao Paulo GP at Autodromo Jos Carlos Pace on Thursday November 10, 2022 in Sao Paulo, Brazil. ...
Ecclestone war bis 2017 jahrzehntelang CEO der Formel-1-Holding "SLEC".Bild: www.imago-images.de / Motorsport Images

Ecclestone: Michael hätte Mick "den richtigen Weg gezeigt"

"Mick tut mir leid!", bekundet der 92-jährige Ex-Chef. "Die Last seines Namens ist schwer. Seinem Namen gerecht zu werden, ist sein größtes Problem", verweist Ecclestone auf die Erwartungen, die von vornherein auf dem Weltmeister-Sohn lasteten.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Papa Michael hatte ganze sieben Mal das Gesamtklassement der Formel 1 gewonnen – 1994 und 95 bei Team Benetton, von 2000 bis 2004 im Ferrari. Die Rekorde für die meisten Rennsiege und Pole-Positions konnten ihm erst in den vergangenen Jahren von Lewis Hamilton abgenommen werden.

L to R: Lewis Hamilton GBR McLaren with Michael Schumacher GER Mercedes GP. Formula One World Championship, WM, Weltmeisterschaft Rd 1, Bahrain Grand Prix, Race Day, Bahrain International Circuit, Sak ...
Lewis Hamilton (l.) ist schon so lange dabei, dass er seinerzeit sogar mit F1-Legende Michael Schumacher (r.) konkurrieren durfte.Bild: imago / Motorsport Images

Nun soll Schumacher-Sohn Mick eben jenem Hamilton helfen, weitere Rennsiege einzufahren, indem er wertvolle Testdaten sammelt und den Briten bei der Renn-Vorbereitung unterstützt. Mick ist natürlich dankbar: "Es ist toll, hier mit den Ingenieuren und den Fahrern zu reden und einfach von ihnen zu lernen", freute er sich zuletzt gegenüber "Sky".

47 Mick Schumacher DEU, Haas F1 Team, 44 Lewis Hamilton GBR, Mercedes-AMG Petronas F1 Team, F1 Grand Prix of Singapore at Marina Bay Street Circuit on September 29, 2022 in Singapore, Singapore. Photo ...
Letztes Jahr waren Schumacher (l.) und Hamilton (r.) noch Konkurrenten. Jetzt soll Mick vom siebenmaligen Weltmeister lernen.Bild: IMAGO / HochZwei

Auch Bernie Ecclestone weiß, wie wichtig es in der Königsklasse ist, von erfahrenen Piloten an die Hand genommen zu werden. "Michael hätte seinem Sohn so, so viele Details mit auf den Weg geben können, mit all seiner Erfahrung", hadert der Brite nach wie vor mit dem Schicksal des Rekord-Weltmeisters. "Er hätte ihm den richtigen Weg gezeigt, fahrerisch, aber auch politisch."

Seit einem schweren Ski-Unfall 2013 lebt Michael Schumacher komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Über seinen derzeitigen Gesundheitszustand ist nichts bekannt.

Ecclestone schießt gegen Haas: "Red Bull wäre für [Mick] besser gewesen"

Doch nicht nur auf der Strecke hätte Mick von seinem Vater profitieren können, glaubt Ecclestone: "Mit Michael als Berater an seiner Seite würde Mick als Stammfahrer im Cockpit eines guten Teams sitzen." Ohne dessen Unterstützung werde es schwer für Mick, ein Stammcockpit zu kriegen. "Vor allem eines, in dem er gewinnen kann", betont der Ex-F1-Boss.

Das sei auch das Problem seiner ersten beiden Rennsaisons gewesen. "[Mick] war im falschen Team", resümiert Ecclestone hart. "Red Bull wäre für ihn besser gewesen. Dort hätten sie sich mehr um ihn gekümmert und ihn aufgebaut", erklärt er in der "Sport Bild". Demnach habe Haas-Boss Günther Steiner seinen Nachwuchspiloten unnötig unter Druck gesetzt, anstatt ihn in Ruhe performen zu lassen.

Formel 1 GP Ungarn 2022 Sonntag Günther Steiner, Haas F1 Team Formel 1 Ungarn am 31.07.2022 *** Formula 1 GP Hungary 2022 Sunday Günther Steiner, Haas F1 Team Formula 1 Hungary on 31 07 2022 Copyright ...
Haas-Boss Günther Steiner erntete nach dem Schumacher-Aus bei Haas reichlich Kritik.Bild: www.imago-images.de / Beautiful Sports

Nun muss Mick Schumacher als dritter Fahrer bei Mercedes also von vorn anfangen. Der 23-jährige selbst ist zuversichtlich, bald wieder Stammfahrer zu sein.

Bernie Ecclestone prophezeiht sogar, dass Schumacher schon bald in der Pole-Position für ein Top-Cockpit stehen könnte: "Eines weiß ich sicher: Wenn [Hamilton] diesen achten Titel holt, macht er sofort Schluss." Gleichzeitig ist sich der 92-jährige sicher, dass Mercedes "sich nicht wieder so einen Flop leisten [wird] wie vergangenes Jahr." Einen klaren Favoriten auf den WM-Titel 2023 gebe es aber nicht.

EM 2024: Bellingham-Ausraster wegen Harry Kane im Finale offenbart

Die Erwartungen an England hätten kaum größer sein können. Das Team von Gareth Southgate hat einen Marktwert von knapp 1,5 Milliarden Euro, was ZDF-Experte Christoph Kramer im Laufe der Europameisterschaft nicht müde wurde zu erwähnen. Insbesondere auf Jude Bellingham ruhten die Hoffnungen einer ganzen Nation.

Zur Story