Sport
Formel 1

Formel 1: Mercedes pokert um Max Verstappen – neues Detail enthüllt

Red Bull driver Max Verstappen of the Netherlands, left, Ferrari driver Carlos Sainz of Spain, right, speak after the Japanese Formula One Grand Prix at the Suzuka Circuit in Suzuka, central Japan, Su ...
Red Bulls Max Verstappen und Ferraris Carlos Sainz: An beiden Top-Fahrern soll Mercedes dran sein.Bild: AP / Hiro Komae
Formel 1

Formel 1: Mercedes pokert um Max Verstappen – neues Detail enthüllt

10.05.2024, 09:14
Mehr «Sport»

Max Verstappen und Carlos Sainz verbindet in der Formel 1 eine lange gemeinsame Vergangenheit: Vor neun Jahren absolvierten sie gemeinsam ihre Premieren-Saisons bei Toro Rosso. Die beiden Rookies lieferten sich 2015 und 2016 auch direkt einige hitzige Duelle, denn sowohl Sainz als auch Verstappen wollten sich in der Formel 1 sofort einen Namen machen.

Schon nach rund anderthalb Jahren trennten sich die Wege der beiden Söhne berühmter Rennfahrer jedoch vorerst wieder. Max Verstappen verschlug es zu Red Bull, mit denen er auch aktuell die Rennserie dominiert. Carlos Sainz fuhr in der Folge für Renault und McLaren, ehe er 2021 bei Ferrari anheuerte.

Dort avancierte Sainz zum dreifachen Rennsieger und zeigt sich vor allem in dieser Saison in bestechend guter Form. Dennoch muss der Spanier sein Cockpit bei der Scuderia nach der Saison räumen. Mit Lewis Hamilton kommt ein siebenfacher Weltmeister von Mercedes und übernimmt Sainz' Platz bei Ferrari.

Formel 1: Carlos Sainz angeblich Top-Favorit bei Mercedes

Das heißt jedoch auch, dass bei Mercedes in der kommenden Saison ein Platz frei wird. Und noch immer hat das deutsche Team das Hamilton-Cockpit nicht vergeben. Sainz, aktuell die heißeste Aktie auf dem F1-Fahrermarkt, gilt als Top-Anwärter.

Nun könnte ihm jedoch ausgerechnet sein alter Rivale Max Verstappen einen Strich durch die Rechnung machen.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Denn der ist inzwischen dreifacher Weltmeister und unbestritten der beste Fahrer in der Formel 1. Viele Expert:innen sind sich einig, dass Verstappens fahrerisches Können sogar das der Altmeister Fernando Alonso und Lewis Hamilton übersteigt. Und weil der Niederländer seit Bekanntwerden der Affäre um Red Bulls Teamchef Christian Horner offen mit einem Wechsel kokettiert, reißen sich aktuell alle F1-Teams um Verstappens Dienste.

Formel 1: Mercedes spekuliert weiter auf Max Verstappen

Auch Mercedes hat schon lange ein Auge auf Verstappen geworfen und will den Ausnahmekönner spätestens 2026 verpflichten. Denn dann treten in der Formel 1 neue Technik-Regeln in Kraft, nicht nur Verstappen und sein Management befürchten hiermit ein Ende der Red Bull-Dominanz.

2025 wird allerdings noch nach dem alten Reglement gefahren, weshalb Expert:innen und Insider für die kommende Saison mit einem Verstappen-Verbleib bei Red Bull rechnen. Wie "Sport1" jetzt berichtet, will sich Mercedes alle Türen offen halten und bietet Carlos Sainz für 2025 deshalb nur einen Einjahresvertrag an. Demnach wollen die Stuttgarter reagieren können, falls Verstappen für das Jahr darauf verfügbar wird.

Für Carlos Sainz dürfte die Rolle als Platzhalter für Max Verstappen jedoch alles andere als attraktiv sein. Schließlich könnte er in einem Jahr dann plötzlich wieder ohne Cockpit dastehen.

EM 2024: Kane profitiert von neuer Regel ++ Cucurella schießt gegen DFB-Fans

Tag 29 der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland, ein Tag noch bis zum Finale. Mit England und Spanien stehen sich am Sonntag zwei Schwergewichte des europäischen Fußballs im Berliner Olympiastadion gegenüber.

Zur Story