West Ham-Trainer David Moyes während eines Premier League-Spiels gegen arsenal London.
West Ham-Trainer David Moyes während eines Premier League-Spiels gegen arsenal London.Bild: www.imago-images.de / imago images

West-Ham-Trainer mit harter Kritik an Eintracht Frankfurt nach Europa-League-Aus

06.05.2022, 13:58

In der Europa League reiht Eintracht Frankfurt derzeit Sensation an Sensation. Erst im Viertelfinale der große Coup gegen den FC Barcelona, jetzt der verdiente Erfolg gegen West Ham, im Finale soll mit einem internationalen Titel Geschichte geschrieben werden.

Die Fans und Funktionäre von West Ham United haben bis Donnerstag denselben Traum geträumt, umso größer die Enttäuschung nach den beiden Niederlagen im Halbfinale.

Die Frankfurter Fans lassen nach dem Final-Einzug ihren Emotionen freien Lauf und stürmten das Feld.
Die Frankfurter Fans lassen nach dem Final-Einzug ihren Emotionen freien Lauf und stürmten das Feld.Bild: HJS-Sportfotos / Hans-Jürgen Schmidt

West Ham-Trainer fliegt vom Platz

Wie groß der Frust war, zeigte sich unter anderem gegen Ende des Spiels, als die Chancen der Londoner bei insgesamt zwei Toren Rückstand mit jeder verstreichenden Minute weiter schrumpften.

In der 78. Minute drosch West Ham-Coach David Moyes plötzlich einen Ball wütend in Richtung eines Balljungen, Schiedsrichter Jesus Gil Manzano zeigte ihm umgehend die Rote Karte und verwies ihn des Stadion-Innenraums. "Ich entschuldige mich dafür", sagte der 59-Jährige im Anschluss an das Spiel.

Nach Konsultation mit seinen Video-Assistenten zeigt Schiedsrichter Jesus Gil Manzano (in Gelb) dem West Ham-Trainer (r.) die Rote Karte.
Nach Konsultation mit seinen Video-Assistenten zeigt Schiedsrichter Jesus Gil Manzano (in Gelb) dem West Ham-Trainer (r.) die Rote Karte. Bild: HMB Media/ Heiko Becker / Heiko Becker

Eintracht-Trainer Oliver Glasner zeigte in gewisser Weise Verständnis für die Aktion. "Das weiß er selber, eine unnötige Aktion in der Emotion." Glasner hatte sich beim Gruppenspiel in Piräus einen ähnlichen Gefühlsausbruch erlaubt, war damals aber mit einer Gelben Karte davongekommen.

"Man sieht, dass David Moyes technisch nicht so versiert ist wie ich", scherzte der 47-Jährige. "Ich habe in Piräus in die Zuschauer geschossen und er hat den Balljungen getroffen."

Moyes kritisiert Frankfurter Jubel nach roter Karte

Sein Gegenüber David Moyes betonte trotz der Enttäuschung über das Ausscheiden, er sei "sehr stolz auf die Spieler, wie [sie] mit zehn Mann gespielt haben."

Eine Szene ärgerte Moyes allerdings, woran er nach dem Spiel keinen Zweifel ließ. Sein Team hatte seit der 19. Minute in Unterzahl gespielt, da sich Außenverteidiger Aaron Cresswell bei einem langen Ball auf Jens Petter Hauge nur mit einem Foul behelfen konnte. Nach Eingreifen des Videoschiedsrichters entschied der spanische Unparteiische auf Notbremse.

An der Korrektheit der Entscheidung gab es nichts zu zweifeln, Moyes echauffierte sich in dem Zusammenhang dennoch über die Frankfurter: "Ich bin sehr enttäuscht von der Reaktion der Bank von Eintracht Frankfurt", sagte der Schotte zum Jubel einiger Reservespieler. "So kann man nicht reagieren. Ich hoffe, meine Bank würde das nicht tun."

Nach dem Ausscheiden gegen Frankfurt müssen Moyes und seine Mannschaft in der Liga um den erneuten Europapokal-Einzug kämpfen. In der Premier League stehen sie derzeit auf Conference-League-Platz sieben.

Frankfurt freut sich derweil auf das Europa League-Finale am 18. Mai in Sevilla. Gegner werden die Glasgow Rangers sein, die im Halbfinale RB Leipzig ausschalteten.

(kpk)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Unterschwellige Botschaft: Benzema spielt in Insta-Stroy wohl auf Mbappé an

Einige Menschen sind von der Verlängerung von Kylian Mbappé bei Paris Saint-Germain nicht gerade begeistert. Die spanische Liga kündigte bereits an, Beschwerde gegen den Vertrag bei der Europäischen Fußball-Union, den französischen Verwaltungs-und Steuerbehörden sowie der Europäischen Union einzulegen.

Zur Story