03 May 2022, Spain, Villarreal: Soccer: Champions League, Villarreal FC vs Liverpool, semifinal second leg at Estadio de la Ceramica. Villarreal, Castellon Jurgen Klopp 900/Cordon Press *** 03 May 202 ...
Jürgen Klopp beim Spiel gegen Villarreal.Bild: imago images / imago images
Fußball International

Jürgen Klopp will Bundesliga-Star nach Liverpool holen

06.05.2022, 14:01

Seit Jürgen Klopp den FC Liverpool übernommen hat, schafft es immer mal wieder ein Bundesliga-Star in den Fokus des einstigen Welttrainers. 2016 holte er Torwart Lloris Karius aus Mainz, 2018 Naby Keïta aus Leipzig, 2020 Thiago von den Bayern und letztes Jahr Ibrahima Konaté wieder aus Leipzig.

Klopp will zwei Österreicher

Diesen Sommer soll Klopp gleich zwei Spieler aus der Bundesliga verpflichten wollen. Schon seit mehreren Wochen wird ihm ein Interesse an Konrad Laimer nachgesagt. Allerdings werben auch zahlreiche andere Topklubs um den 24-Jährigen, unter anderem Bayern und Dortmund sollen interessiert sein. Auch bei RB hofft man wohl noch auf eine Vertragsverlängerung des Österreichers.

Konrad Laimer im Europa League-Halbfinale gegen die Glasgow Rangers.
Leipzigs Konrad Laimer im Europa League-Halbfinale gegen die Glasgow Rangers.Bild: contrast photoagentur / O.Behrendt

Wie die "Sport Bild" berichtet, hat Klopp zudem ein Auge auf Laimers Nationalmannschaftskollegen Christoph Baumgartner geworfen. Der 22-Jährige steht noch bis 2025 bei der TSG Hoffenheim unter Vertrag und macht dort mit starken Leistungen auf sich aufmerksam.

In 27 Bundesliga-Spielen stand er diese Saison auf den Platz, schoss dabei sechs Tore. Ein Jahr zuvor konnte er bereits in der Europa League glänzen (fünf Scorer-Punkte in acht Spielen). Schon damals war Baumgartner mit dem FC Liverpool in Verbindung gebracht worden, er hatte jedoch kurz zuvor seinen Vertrag verlängert.

30 Millionen Euro: Baumgartner soll Ausstiegklausel haben

Da Hoffenheim bei noch zwei verbleibenden Spielen und fünf Punkten Rückstand erneut die internationalen Startplätze zu verpassen droht, wäre ein Wechsel zu den Reds für Baumgartner eine Gelegenheit, wieder international zu spielen. Allerdings muss Klopp auch bei Baumgartner zunächst mehrere Nebenbuhler ausstechen: So sollen der FC Sevilla und Leicester City schon offiziell angefragt haben.

Baumgartners derzeitiger Arbeitgeber hat dem Bericht zufolge bei dem Wechsel nicht viel mitzureden. Anscheinend hat sich der Österreicher bei seiner Vertragsverlängerung vor anderthalb Jahren eine Austiegsklausel in Höhe von 30 Millionen Euro zusichern lassen.

(kpk)

WM 2022: Mexiko siegt gegen Saudi-Arabien – aber scheidet wegen Tordifferenz aus

Im Kampf um den zweiten Platz in der Gruppe C musste sich Mexiko im Fernduell gegen Polen geschlagen geben. Mit 2:1 besiegten die Mittelamerikaner zwar Saudi-Arabien, doch weil sie eine um ein Tor schlechtere Tordifferenz als Polen haben, scheiden sie letztendlich aus.

Zur Story