22.10.2016 - Fussball - Saison 2016 2017 - 1. Fussball - Bundesliga - 08. Spieltag: FC Ingolstadt FCI - Borussia Dortmund BVB - / - Thomas Tuchel (Trainer Borussia Dortmund ) happy lacht

22 10 2016 F ...
Thomas Tuchel ist auf Vereinssuche, wartet aktuell aber auf "die richtige Gelegenheit".Bild: imago sportfotodienst / Zink
Fußball International

Thomas Tuchel hofft angeblich auf England-Job nach der WM

14.10.2022, 15:54

Die englische Nationalmannschaft hat aktuell nicht nur den besten Kader ihrer Historie, sondern sogar den wertvollsten unter allen Nationalmannschaften (1,36 Milliarden Euro). Stars wie Jude Bellingham, Raheem Sterling und Harry Kane versprühen Spielfreude und versprechen jede Menge Offensiv-Power. Dementsprechend gelten die Engländer – trotz ihrer chronischen Turnier-Schwäche – als einer der großen Favoriten auf den WM-Titel im Winter.

Mandatory Credit: Photo by Ryan Browne/Shutterstock 12979657bf Gareth Southgate manager of England. England v Italy, UEFA Nations League, Group A3, International Football, Molineux, Wolverhampton, UK  ...
Gareth Southgate führte England 2021 ins EM-Finale.Bild: imago images / Shutterstock

Klar, dass Trainer Gareth Southgate mit so einer Mannschaft gerne länger zusammenarbeiten möchte. Zuletzt hatte er angekündigt, auch die EM 2024 noch mitmachen zu wollen. Doch seit dem desaströsen Abschneiden der "Three Lions" in der Uefa Nations League (0 Siege in 6 Spielen, Abstieg in Liga B), einschließlich einer äußerst blamablen 0:4-Heimpleite gegen Ungarn, gilt Southgate in der Öffentlichkeit als umstritten.

Trotz EM-Finale 2021: Britische Medien spekulieren über Southgate-Nachfolger

Insbesondere die britischen Boulevardzeitungen gehen mittlerweile quasi davon aus, dass Southgate aufhört, falls England bei der WM in Katar früh scheitern sollte. Dementsprechend werden in den englischen Medien potenzielle Southgate-Nachfolger bereits heiß diskutiert.

Ein angeblicher Kandidat ist Mauricio Pochettino, seitdem er beim 3:3 zwischen England und Deutschland auf der Tribüne gesichtet wurde. Der Argentinier hatte die Tottenham Hotspurs 2019 ins Champions-League-Finale geführt und genießt seit dem höchstes Ansehen in England.

220516 -- DOHA, May 16, 2022 -- Paris Saint-Germain s head coach Mauricio Pochettino speaks at a press conference, PK, Pressekonferenz as part of the PSG Qatar Tour 2022 in Doha, capital of Qatar, May ...
Mauricio Pochettino trainierte zuletzt Paris St. Germain.Bild: imago images / imago images

Zudem hat er 2017 schon gestanden, dass er sich den Job als Nationaltrainer gut vorstellen könnte. "Ich bin so glücklich hier in England. Die Spieler und Mitarbeiter behandeln uns so gut. Also warum nicht? Eines Tages", zitiert ihn der "Express".

Ein weiterer heiß gehandelter Kandidat ist Graham Potter. Der Engländer hatte den Premier League-Neuling Brighton & Hove Albion drei Jahre lang ziemlich erfolgreich trainiert.

Graham Potter File Photo File photo dated 27-08-2022 of Graham Potter who Chelsea have announced the appointment as their new head coach on a five-year contract. Issue date: Thursday September 8, 2022 ...
Graham Potter trainiert inzwischen den FC Chelsea.Bild: www.imago-images.de / PA Images

Allerdings hat der 47-Jährige erst vor gut einem Monat den Job beim FC Chelsea übernommen. Er war dort die Wunschlösung des neuen Eigentümer-Konsortiums. Für Potter musste Chelsea angeblich 15 Millionen Pfund an Brighton & Hove überweisen, unwahrscheinlich also, dass sie ihn einfach wieder ziehen lassen.

Tuchel wartet auf "richtige Gelegenheit" und sitzt Toptrainern im Nacken

Am Donnerstag brachte der "Telegraph" dann Welttrainer Thomas Tuchel ins Gespräch: Demnach soll Tuchel dem England-Job nicht abgeneigt sein und habe sogar schon mehrere Angebote in Spanien und England abgelehnt.

Tuchel war nach einem schwachen Saisonstart mit Chelsea von den neuen Eigentümern um Todd Boehly entlassen worden. Obwohl er nach dem überraschenden Rausschmiss "am Boden zerstört" war, will er so bald wie möglich wieder einsteigen. Laut "Telegraph" wartet der Welttrainer aktuell nur auf "die richtige Gelegenheit".

Die "Sport Bild" hatte zuletzt berichtet, dass Tuchel auch am Chefcoach-Posten des FC Bayern interessiert sei, und dafür sogar ein geringeres Gehalt in Kauf nehmen würde als er in der Premier League kassieren könnte. Trotz aktueller Krise in der Bundesliga sitzt beim Rekordmeister allerdings noch Julian Nagelsmann relativ fest im Sattel – zumindest vorerst.

Weder Nagelsmann beim FC Bayern noch Southgate bei England werden aktuell intern infrage gestellt. Trotz mittelschwerer sportlicher Krisen stehen FCB und FA zu ihren Coaches. Die Verfügbarkeit von Thomas Tuchel befeuert lediglich die öffentliche Diskussion.

Dortmund, Deutschland 08. Februar 2017: DFB Pokal - 16/17 - Bor. Dortmund vs. Hertha BSC Berlin Trainer Thomas Tuchel Dortmund Aktion . Einzelbild . Portrait / Gesicht lachend / laechelnd / gut gelaun ...
Aktuell liegt der Schatten von Thomas Tuchel über dem Arbeitsmarkt für europäische Spitzentrainer. Bild: www.imago-images.de / Fotostand

Darüber dürften sich auch die anderen europäischen Spitzentrainer gerade Sorgen machen. Wenn es sportlich mal nicht läuft und der Trainer umstritten ist, wird es kaum ein Topklub versäumen, beim verfügbaren Welttrainer Thomas Tuchel zumindest mal angefragt zu haben. Und ob der derzeitige Coach dann seinen Job verliert, hängt ausschließlich davon ab, was für Tuchel "die richtige Gelegenheit" darstellt.

Eintracht Frankfurt soll heiß auf Köln-Star sein – Kader-Baustelle droht

Die Schattenseite des Erfolgs bei Eintracht Frankfurt ist eine, die auch andere aufstrebende Vereine gut kennen: Reiche Klubs kaufen Jahr für Jahr die besten Spieler weg.

Zur Story