Sport

"Thank you Anfield" – Karius wird mit Standing Ovations empfangen❤️

Gänsehaut pur! Und das nur, weil das altehrwürdige Stadion an der Anfield Road wieder zeigt, warum es eines der tollsten Stadien der Welt ist. Das weiß Loris Karius spätestens jetzt auch.

Was ist passiert?

Die Fans des FC Liverpool feierten den deutschen Torhüter im heimischen Anfield, als der 25-Jährige am Dienstagabend im Testspiel gegen den FC Turin (3:1) eingewechselt wurde. Es gab lauten Beifall und die Anhänger erhoben sich von ihren Sitzen. Eine Geste, die zeigt: Wir stehen zu dir Loris. 

Karius hatte sich im Finale der Champions League gegen Real Madrid (1:3) zwei folgenschwere Patzer geleistet – die zur Niederlage der Reds führten. Anschließend erhielt er sogar Morddrohungen einiger Fans. Nach dem Finale war bei ihm eine Gehirnerschütterung diagnostiziert worden, die er sich bei einem Zusammenprall mit Real-Verteidiger Sergio Ramos zugezogen haben soll. Auch in den vorherigen Vorbereitungsspielen Liverpools unterliefen Karius Fehler.

Jetzt reagierten die Liverpool-Fans ganz groß

Trainer Klopp hatte Karius im Freundschaftsspiel des Premier-League-Clubs gegen die Italiener in der 73. Minute für den Brasilianer Alisson aufs Feld geschickt. Entgegen einiger Befürchtungen gab es kaum Pfiffe. Im Gegenteil:

Karius postete ein Video und bedankte sich:

Thank you Anfield for this reception! ❤️👏🏻 #YNWA #LK1

Ein Beitrag geteilt von LORIS KARIUS (@lorisk21) am

Klopp war dementsprechend begeistert: 

"Ich war ehrlich gesagt nicht überrascht, als Mensch hatte ich gehofft, dass es so sein wird. Mir hat das wirklich sehr gefallen. Es war eine wirklich große Geste. Wir haben heute ein wirklich schönes Gesicht gezeigt und das mag ich"

Jürgen Klopp

Und Klopp machte klar: "Es hilft nicht nur Loris, es hilft auch Alisson. Man kann sehen, dass das hier ein sehr spezieller Ort ist."

Die Reds hatten erst vor Kurzem den brasilianischen Nationalkeeper Alisson als neue Nummer eins verpflichtet.

(bn/dpa)

Die treuesten Kicker der Bundesliga seit Profi-Unterschrift:

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bei Juventus-Sieg gegen Lazio Rom: Cristiano Ronaldo schreibt Geschichte

Cristiano Ronaldo hat auf dem Weg zum nächsten Titel mit Juventus Turin Historisches geleistet. Beim 2:1 (0:0)-Sieg über Lazio Rom traf der portugiesische Superstar doppelt für Italiens Rekordmeister, damit hat er als erster Fußballprofi mindestens 50 Tore in der englischen Premier League, der spanischen La Liga und der Serie A erzielt.

"Rekorde sind immer wichtig, aber Siege sind wichtiger," sagte der 35-Jährige: "Ich helfe der Mannschaft dabei, zu gewinnen. Es sind noch vier Spiele und wir …

Artikel lesen
Link zum Artikel