Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Photo Luciano Rossi/AS Roma/ LaPresse 19/07/2018 Roma (Italia) Soccer Press Coference In the pic: Justin Kluivert PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xLucianoxRossi/ASxRoma/LaPresse Lx

Justin kommt ganz nach Papa Patrick. Bild: imago sportfotodienst

Davies zu Bayern: Das sind 7 Teenies, die diesen Sommer noch mehr Ablöse kosteten

Dominik Sliskovic
Dominik Sliskovic

Das Transferfenster steht bereits auf Kipp, gut fünf Wochen sind den europäischen Fußballclubs geblieben, um sich zu verstärken. Immer häufiger werden dabei Teenager zum Objekt der Begierde. Denn trotz des wirtschaftlichen Risikos und der geringen bis fehlenden Berufserfahrung der jungen Kicker erhoffen sich die Manager eines durch solche Deals: den nächsten Leo Messi/CR7/you name it an ihren Verein binden.

So auch der FC Bayern München, der sich ab Januar 2019 mit den Diensten des Kanadiers Alphonso Davies verstärkt. Der 17-Jährige hat bereits mit 15 Jahren in der Major League Soccer, der Profi-Fußball-Liga der USA und Kanadas debütiert. Bis heute kam er dort auf 20 Einsätze, drei Tore und sechs Assists. Obwohl sein Marktwert derzeit auf mickrige 800.000 Euro geschätzt wird, überweisen die Bayern mindestens 10 Millionen Euro an die Vancouver Whitecaps, mit denen Davies derzeit um den Einzug in die MLS-Playoffs kämpft.

Das ist er: Alphonso Davies

Bayern hofft, in Davies Arjen Robbens Kronprinzen gefunden zu haben: Wie auch der flinke Niederländer liebt es Kanadas Sturmjuwel, wenn er auf den Flügeln etwas Wiese vor sich hat und Tempo aufnehmen kann. Seine perfekte Ballführung ermöglicht ihm auch im Gedränge die Kontrolle zu behalten und den Torabschluss zu suchen.

Kostprobe gefällig? Bitteschön!

👑🙏🏾 @whitecapsfc

Ein Beitrag geteilt von Alphonso Davies👑 (@alphonsodaviess) am

Spötter sagen, der FCB habe mit Alphonso Davies den neuen Freddy Adu verpflichtet.

Wir erinnern uns: Adu ist bis heute der jüngste MLS-Profi aller Zeiten (ebenfalls 15 beim Debüt) und hatte mit 16 bereits einen millionenschweren Werbedeal mit einem Zuckerbrause-Produzenten. In Europa konnte er jedoch nicht Fuß fassen: Nach Stationen bei Benfica und AS Monaco ging es über Griechenland, die Türkei und Serbien für Adu nach Finnland – wo er für die erste Mannschaft des Erstligisten KuPS zu schlecht war. Heute spielt der 29-Jährige bei Las Vegas Lights in der USL, der zweithöchsten Spielklasse der USA.

Alphonso Davies ist nicht der einzige Teenager für den in diesem Sommer irre Millionenablösen gezahlt wurden. Wir stellen euch die sieben (aktuell) teuersten Teenies der Fußballwelt vor:

Kylian Mbappé, 19 Jahre, Paris Saint-Germain, Ablöse: 135 Millionen Euro

FUSSBALL WM 2018 FINALE ------- Frankreich - Kroatien 15.07.2018 JUBEL Weltmeister Frankreich; Kylian Mbappe mit dem Pokal *** FIFA World Cup 2018 FINALE France Croatia 15 07 2018 JUBEL World Champion France Kylian Mbappe with the trophy PUBLICATIONxNOTxINxAUTxSUIxITA

Ja, der ist auch schon Weltmeister: Kylian Mbappé. Bild: imago sportfotodienst

Man vergisst schnell, wie jung der möglicherweise künftige Weltfußballer tatsächlich doch ist: In zwei Jahren schaffte Mbappé beim AS Monaco den Sprung in den Profi-Fußball, wurde direkt französischer Meister, ließ sich für die wahnwitzige Gebühr von 45 Millionen Euro an Paris Saint-Germain verleihen, gewann erneut die Ligue-1-Krone, wurde mit Frankreich Weltmeister und zum besten Jungspieler der WM gewählt. So grotesk es klingen mag, aber: Die 135 Millionen Euro, die PSG für die Festverpflichtung Mbappés ins Fürstentum überweisen, sind sehr gut angelegtes Geld.

Vinícius Júnior, 18 Jahre, Real Madrid, Ablöse: 45 Millionen Euro

Soccer Football - Real Madrid presents new Brazilian teenager Vinicius Junior - Bernabeu Stadium, Madrid, Spain - July 20, 2018  Brazilian teenager Vinicius Junior, 18,  poses for a selfie with former Real Madrid player Ronaldo during the presentation. REUTERS/Susana Vera

Will in Ronaldos große Fußstapfen treten: Vinícius Júnior (l.) Bild: reuters

Eigentlich waren sie in Madrid vorsichtig geworden, was die finanzstarke Verpflichtung brasilianischer Offensivtalente angeht. Robinho galt anno 2005 ja auch als der neue Pelé. 13 Jahre nach dem Transfer-Reinfall nun also das nächste Sturmjuwel aus Brasilien für die "Königlichen": Dabei hat Vinícius Júnior in 37 Partien für Flamengo Rio de Janeiro nur sieben Mal geknipst – das bedeutet jedes seiner Tore ist Real 6,4 Millionen Euro wert. Vinícius Júnior scheint sowieso nur Teil einer größeren Madrider Shopping-Tour in Brasilien zu sein: Ab Sommer 2019 wurden sich direkt auch die Dienste des 17-jährigen Linksaußens Rodrygo vom FC Santos gesichert. Ablöse: Ebenfalls 45 Millionen.

Da wirkt der andere Rodrigo (mit "i" statt "y"), den Real aus Brasilien mitbrachte, glatt wie ein Schnäppchen: Für den Rechtsaußen, der zunächst in der königlichen U23 eingeplant ist, sackte Novorizontino "nur" 4,5 Millionen Euro ein.

Vinícius Júnior wird Rio seeehr vermissen:

abspielen

Video: YouTube/Sempre Futebol

Diogo Dalot, 19 Jahre, Manchester United, Ablöse: 22 Millionen Euro

II Liga - 2017/2018: Porto B vs Benfica B Vila Nova de Gaia, 06/01/2018 - Futebol Clube do Porto B received this afternoon the Lisboa and Benfica B, in the Stadium of Dr. Jorge Sampaio in Vila Nova de Gaia in game to count for the 19th day of Liga II 2017/2018. Feast of the second goal of Porto, marked by Diogo Dalot. (Global Images) PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY xGlobalxImagensx

Dalot kann auch Tore schießen – und sich eindrucksvoll darüber freuen Bild: imago sportfotodienst

Mindestens so gewagt wie der Davies-Transfer: Diogo Dalot kam nur gut 400 Minuten für die erste Mannschaft des FC Porto zum Einsatz. Die 90 Minuten, die er im unwichtigen Achtelfinal-Rückspiel gegen Liverpool in der Champions League ran durfte, mal außen vor gelassen. Doch etwas muss José Mourinho in seinem Landsmann sehen, um über 20 Millionen Euro für den Rechtsverteidiger in die Hand zu nehmen. Klar ist: Dalot hat die Veranlagungen, die im modernen Fußball von Außenverteidigern gefordert werden: Schnelligkeit, Pferdelunge, Offensivverständnis, defensive Robustheit. Ob er diese Stärken auch in der vielleicht stärksten, sicherlich aber körperlichsten Fußball-Liga Europas auf den Platz bringen kann, ist zunächst fraglich – auch weil Dalot bis mindestens September aufgrund einer Meniskusverletzung ausfallen wird.

Hier Dalots Skills gegen Liverpool:

Willem Geubbels, 16 Jahre, AS Monaco, Ablöse: 20 Millionen Euro

Bild

Bild: imago sportfotodienst

Ein Verein, der den Poker um und das Aufziehen von Talenten seit Jahrzehnten wie kaum ein anderer in Europa kultiviert hat, ist AS Monaco. Nach Thierry Henry und Kylian Mbappé will der Fürstenclub der Fußballwelt mit Willem Geubbels den nächsten Jahrhundertstürmer schenken. Schade dabei: Um Geubbels' Transfer hatte sich ein monatelanger, hässlicher Schlagabtausch zwischen seinem Ausbildungsverein Olympique Lyon und den Monegassen ausgebreitet. Lyon warf dem "Geubbels-Clan" indirekt gar Erpressung vor. RB Leipzig versuchte zwischenzeitlich als lachender Dritter aus dem Zwist um die Verpflichtung des Teenies herauszugehen, der bisher wettbewerbsübergreifend erst 87 Minuten Profi-Fußball vorzuweisen hat.

Interessant: Der teuerste 16-jährige Fußballer der Geschichte ist Willem Geubbels trotz der 20-Millionen-Ablöse nicht. Für seinen Teamkollegen Pietro Pellegri zahlte AS Monaco vergangenen Sommer eine Million mehr.

Geubbels stellt direkt seine Torjägerqualitäten unter Beweis:

Paulinho, 18 Jahre, Bayer Leverkusen, Ablöse: 18,5 Millionen Euro

RIO DE JANEIRO, RJ - 06/04/2014: Vasco da Gama vs Flamengo - Paulinho marca seu gol e comemora durante partida entre Vasco da Gama vs Flamengo, valida pelo Campeonato Carioca, realizada no Maracanao. ( x(11)xCelsoxPupox/xFotoarenax PUBLICATIONxNOTxINxBRA (23095)

Rio de Janeiro RJ 06 04 2014 Vasco there Gama vs Flamengo Paulinho Marca Seu Gol E  Durante  Entre Vasco there Gama vs Flamengo  Pelo Campeonato Carioca  no  X 11 xCelsoxPupox xFotoarenax PUBLICATIONxNOTxINxBRA

Bild: imago sportfotodienst


Nein, wir sprechen nicht von Paulinho, dem armen Teufel, der dem Ruf des Geldes aus Barcelona wieder nach China folgte, sondern von Paulinho, dem 18-jährigen Ausnahmetalent, den alle Top-Klubs Europas auf dem Zettel hatten. Warum entscheidet man sich dann für Bayer 04 Leverkusen? Was für Argumente kann dieser Autobahnkreuzverein liefern, die einen Teenie überzeugen? Vielleicht hat Paulinho Weitsicht walten lassen und sich eine Aspirin-Flatrate in den Vertrag schreiben lassen. So oder so, man muss Bayer gratulieren: Der Marktwert Paulinhos liegt trotz gerade einmal 24 Profi-Einsätze mit 8 Torbeteiligungen bereit bei 25 Millionen. Die 18,5 Millionen Euro Ablöse könnten in ein paar Jahren mit fetter Dividende zurück in den Bayer-Safe wandern.

Justin Kluivert, 19 Jahre, AS Rom, Ablöse: 17,25 Millionen Euro

AS Roma player Justin Kluivert show a scarf after medical exams Roma 12-06-2018 Villa Stuart Foto Gino Mancini/Insidefoto PUBLICATIONxNOTxINxITAxFRAxSUI insidefoto

Kluivert beherrscht auch bereits die unter Fußballern beliebte "Daumen hoch"-Geste Bild: imago sportfotodienst

Nach all den Dalots und Paulinhos wirkt Justin Kluivert in dieser Liste nicht nur bereits wie ein Routinier, sondern auch wie ein Schnäppchen: Schließlich hat der Sohn von Oranje-Legende Patrick Kluivert bei Ajax Amsterdam sein Können schon ausgiebig unter Beweis gestellt. In der Saison 16/17 drängte er sich noch als Jugendspieler in die Startelf und stürmte mit den Ajaciden ins Finale der Europa League – wo ihn Peter Bosz auf der Bank schmoren ließ. Vermutlich befürchtete der Coach, dass Justin es seinem Vater gleich machen würde, der als 18-jähriger Einwechselspieler Ajax zum Europapokalerfolg 1995 schoß. José Mourinho sprach Kluivert junior auch ohne Einsatz nach Abpfiff seine Bewunderung aus. Dass Justin sich nun für die Roma entschieden hat, wird sie am Tiber freuen, konnte sich der Jungnationalspieler (zwei Tore in vier Einsätzen für die Elftal) seine nächste Karrierestation doch nach 15 Torbeteiligungen in 30 Partien der Eredivisie-Saison 17/18 aussuchen. 

Matheus Cunha, 19 Jahre, RB Leipzig, Ablöse: 15 Millionen Euro

RB Leipzig - Neuzugang Cunha / Fussball Bundesliga Leipzig, 11.07.2018, RBL Akademie, Fussball, 1.Bundesliga , RB Leipzig - PK mit Neuzugang Matheus Cunha. , Im Bild: Matheus Cunha vor dem Red Bull Logo der Akademie. , *** RB Leipzig new signing Cunha Football Bundesliga Leipzig 11 07 2018 RBL Academy Football 1 Bundesliga RB Leipzig PK with new signing Matheus Cunha In the picture Matheus Cunha in front of the Academys Red Bull logo

Nein, Cunha ist kein Testimonial – der ist wirklich Fußballer! Bild: imago sportfotodienst

RBs Alternative zu Willem Geubbels: Der Brasilianer landete im Sommer 2017 beim FC Sion und avancierte in kürzester Zeit zum besten Fußballer, den die Fans im heimischen Stade de Tourbillon gesehen haben, seitdem Gennaro Gattuso als Trainer 2013 hinschmiss. Mit zehn Toren und acht Vorlagen sorgte Cunha dafür, dass die Walliser nichts mit dem Abstieg am Hut hatten – und der deutsche Brause-Verein das zehnfache seines Marktwerts zu bezahlen bereit waren. Spannend wird zu betrachten sein, wie Ralf Rangnick den neuen Mann ins Offensivspiel der Leipziger einbinden wird. Schließlich stehen mit Timo Werner und Jean-Kevin Augustin zwei echte Knipser im Kader, deren Stammplatz ganz sicher nicht durch Cunhas Verpflichtung in Gefahr sein dürfte.

Würden Mbappé und Co. sehr gut stehen: Das sind die neuen Bundesliga-Trikots

Die Bundesliga bereitet sich auf die Saison vor:

Gegen den Jugendwahn der Liga: Warum Pizarro der richtige Transfer für Werder ist

Link zum Artikel

Neue Ausstatter und Altbekanntes – das sind die neuen Bundesliga-Trikots

Link zum Artikel

Fan pöbelt gegen Di Santo – und das Schalker Team reagiert ganz groß

Link zum Artikel

++ RB Leipzig schlägt den 1. FC Nürnberg mit einem haushohen 6:0  ++

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

"Halt die Fresse, du erbärmliche Frau": Flugzeug-Crew droht 22-Jähriger mit Rausschmiss

Link zum Artikel

Zyklon "Idai": Zahl der Toten in Simbabwe auf 70 gestiegen

Link zum Artikel

Klimaschützerin Luise Neubauer: Anführerin einer wachsenden Bewegung

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Tesla enthüllt das Model Y – so sieht es aus, und so viel kostet es

Link zum Artikel

Umstrittene Netflix-Doku zum Fall "Maddie" sorgt für Aufregung

Link zum Artikel

"Schulschwänzen nicht heilig sprechen" – Lindner schießt wieder gegen #FridaysForFuture

Link zum Artikel

Wie peinlich kann ein Sex-Date sein? Ja, lest mal dieses Jodlers Reim!

Link zum Artikel

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

Link zum Artikel

Greta Thunberg in Schweden "Frau des Jahres"

Link zum Artikel

Katarina Barley: "Rabenmutter gibt's nur auf Deutsch"

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

9 Stars, denen völlig egal war, was Männer und Frauen tragen "sollten"

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

"Pink Tax" für Frauen: Gleiches Produkt, gleicher Inhalt, aber teurer

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

Sie hat alle überlebt, alleine dafür gebührt ihr der Thron #TeamSansa

Link zum Artikel

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

#VansChallenge – Warum jetzt überall Sneaker durch die Luft fliegen

Link zum Artikel

Trumps Twitter-Feed ist verrückt? Dann schau dir mal den von Brasiliens Präsidenten an

Link zum Artikel

Die beliebtesten Länder-Slogans – erkennt ihr den Spruch eures Bundeslandes?

Link zum Artikel

Trump nennt den Apple-CEO "Tim Apple" – und die Reaktionen sind großartig

Link zum Artikel

Der Hundewurf von Straubing – und was die AfD daraus macht

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

So romantisch wie Fußnägelschneiden – Erster Heiratsantrag bei Jauch via Telefonjoker

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Zitterpartie Brexit – Geht Mays Strategie schief? Und 5 weitere Fragen

Link zum Artikel

Die Oscars werden zum Queengasmus – unser Protokoll der Nacht

Link zum Artikel

Forscher stehen vor Rätsel: Was macht ein toter Wal im Dschungel?

Link zum Artikel

Darf er das? Chelsea-Torwart verweigert Auswechslung – sein Trainer tobt

Link zum Artikel

Es ist so warm in Deutschland, dass auch schon die Mücken unterwegs sind

Link zum Artikel

Grimassen und getretene Kleider – 13 Dinge, die du in der Oscar-Nacht verpasst hast

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Besser als Neuer jemals war" – Die Welt feiert ter Stegen und will ihn als Nationalkeeper

Er sprang, flog und hielt alles. Spätestens am gestrigen Abend wurde auch dem letzten Fußballfan auf dieser Erde klar, dass Marc-André ter Stegen zu einem der besten Torhütern seiner Zeit gehört. Denn dank Doppel-Torschütze Luis Suarez – und eben ter Stegen – hat der FC Barcelona nach einem fulminanten 3:0 gegen Real Madrid das Finale im spanischen Pokal erreicht. Die Madrilenen scheiterten dabei im Santiago Bernabeu alle am deutschen Schlussmann.

Die Königlichen waren in der ersten Halbzeit …

Artikel lesen
Link zum Artikel