Finden die beiden Bayern-Strippenzieher Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge weniger gut.
Finden die beiden Bayern-Strippenzieher Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge weniger gut.
Bild: imago sportfotodienst

Mia san arm: FC Bayern verpasst Top 10 der wertvollsten Sportclubs der Welt

19.07.2018, 17:50
watson sport

Die Bayern sind Deutschlands Rekordmeister und der Krösus der Bundesliga. Um sich zu einem der wertvollsten Sportvereine der Welt zählen zu dürfen, reicht es jedoch nicht – sagt das US-Finanzmagazin "Forbes".

Das hat seine obligatorische Liste der 50 wertvollsten Sportklubs der Welt veröffentlicht, in der sich die Münchner bei einem Wert von 2,61 Milliarden Euro nur mit Platz 12 begnügen müssen. Die Top Ten wird – wie auch die komplette Liste – von US-Teams dominiert. Gleich 29 der 32 NFL-Football-Mannschaften schafften es in den exklusiven Club der Superreichen. 

Die "Forbes"-Liste beweist vor allem: Erfolg ist kein Garant für einen exorbitant hohen Wert. Den Platz 1 verteidigen nämlich die Dallas Cowboys mit 4,13 Millarden Euro. Die Texaner haben es dabei in der abgelaufenen NFL-Season nicht einmal in die Playoffs geschafft und ihr letzter Super-Bowl-Erfolg liegt auch schon stabile 22 Jahre zurück. Verfolgt werden die Cowboys von drei Fußballclubs.

Viel Rauch um Nichts machen können sie in Dallas
Viel Rauch um Nichts machen können sie in Dallas
Bild: reuters

Die weiteren Plätze auf dem Bonzen-Treppchen füllen Manchester United (3,55 Milliarden Euro) und Real Madrid (3,52 Milliarden Euro). Der FC Barcelona muss sich laut der US-amerikanischen Wirtschaftsbibel mit Platz 4 und einem Wert von 3,5 Milliarden Euro trösten.

Wie kommt "Forbes" eigentlich auf die Ergebnisse?

Das Magazin errechnet aus Eigenkapital und Schulden den Unternehmenswert der Vereine. Dadurch ist nicht in erster Linie der Umsatz ausschlaggebend bei der Platzierung, was die "Forbes"-Liste etwa von der der Wirtschaftsprüfer von Deloitte unterscheidet. ("Spiegel Online")

Wer sich jetzt fragt: Welche drei NFL-Teams sind eigentlich die armen Säue, die es nicht in die 50er-Aufzählung geschafft haben? Es sind: die Cincinnati Bengals, die Detroit Lions und die Buffalo Bills.

Deutsche Klubs gibt es neben dem FC Bayern übrigens nicht. Hier die ganze Tabelle.

(ds)

Das sind die neuen Bundesliga-Trikots:

1 / 20
Das sind die neuen Bundesliga-Trikots
quelle: imago sportfotodienst / photoarena / thomas eisenhuth
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Bayern-Legende Gerd Müller ist tot

Fußball-Legende Gerd Müller ist tot. Der frühere Torjäger des FC Bayern und Ex-Nationalspieler sei "am frühen Sonntagmorgen im Alter von 75 Jahren gestorben", teilte der Rekordmeister aus München mit.

FC Bayern-Präsident Herbert Hainer äußert sich auf der Webseite des Rekordmeisters zum Tod von Müller: "Heute ist ein trauriger, schwarzer Tag für den FC Bayern und all seine Fans. Gerd Müller war der größte Stürmer, den es je gegeben hat – und ein feiner Mensch, eine …

Artikel lesen
Link zum Artikel