Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

OH. MEIN. GOTT. West Brom hat "Boiler Man" als neues Maskottchen

Nach dem Abstieg aus der Premier League hat für West Bromwich Albion die Championship-Saison begonnen. Vor dem ersten Spiel präsentierten die "Baggies" ihr neues Maskottchen: "Boiler Man." Ja, das ist tatsächlich, wonach es klingt: Ein Mann in einem Boiler-Kostüm.

West Brom wird – das kommt jetzt bestimmt sehr überraschend – von einer Firma gesponsert, die Boiler herstellt. Ein Glücksbringer war der "Boiler Man" noch nicht: West Bromwich Albion verlor den Saisonauftakt gegen die Bolton Wanderers 1:2.

"Was habt ihr so für Maskottchen?"
"Unseres ist ein Fuchs."
"Wir haben einen Tiger."
"Löwe, und ihr?"
"Ähm … einen Boiler mit Beinen."

(ram)

Schöner als "Boiler Man": die neuen Bundesliga-Trikots

Währenddessen in der Bundesliga: 

Fan pöbelt gegen Di Santo – und das Schalker Team reagiert ganz groß

Link zum Artikel

++ RB Leipzig schlägt den 1. FC Nürnberg mit einem haushohen 6:0  ++

Link zum Artikel

Neue Ausstatter und Altbekanntes – das sind die neuen Bundesliga-Trikots

Link zum Artikel

Gegen den Jugendwahn der Liga: Warum Pizarro der richtige Transfer für Werder ist

Link zum Artikel
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Bauern" – Esther Sedlaczeks Versprecher amüsiert die Zuschauer

Ein Freudscher Versprecher ist wahrscheinlich jedem schon einmal passiert: Man redet und redet und, ehe man sich versieht, kommt unwillkürlich das zum Vorschein, was man EIGENTLICH meint. 

Am Mittwochabend passierte Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek ein solcher Lapsus Linguae. Jedenfalls ist das unsere Ferndiagnose.

Warum? Sedlaczek moderierte das DFB-Pokal-Spiel des FC Bayern gegen Hertha BSC an – und dann trat bei Hertha-Fan (!) Sedlaczek das Unterbewusste zutage:

Am Ende war auf Berliner …

Artikel lesen
Link zum Artikel