Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Dieser Verein hat ein Homer-Gif auf seinem offiziellen Trikot verewigt

01.05.18, 13:45 01.05.18, 15:31

Wer erinnert sich noch an das peinliche Eigentor, das der Cottbusser Torhüter Tomislav Piplica gegen Gladbach 2002 fing? Eben, jeder. Damals – und bestimmt noch heute – wäre Piplica am liebsten direkt im Boden versunken. Ein Torwart-Trikot huldigt jetzt allen Keepern, die sich nach unangenehmen Situation aus dem Staub, beziehungsweise in die Hecke, machen wollen. 

Das Trikot ist angelehnt an eines der bekanntesten (und grandiosesten) Gifs von Homer Simpson – der wie paralysiert einfach rückwärts in eine Hecke gleitet:

Bild: giphy.com

Und der argentinische Viertligist Ferro de General Pico fand es so toll, dass er die Szene gleich auf das Trikot ihres Keepers druckte:

Wie gut oder schlecht die Gegentor-Statistik seitdem ist, wissen wir nicht.

Wir hoffen nur, dass der Torhüter des Klubs besser Fußball spielt als Homer – sonst muss er öfter in die Hecke gleiten...

Bild: giphy.com

(bn)

Noch mehr Fußball auf watson:

Alisson Becker: Das ist Loris Karius' brasilianisch-deutscher Albtraum

Das ist mein sechster Abstieg mit dem 1. FC Köln. Dabei fing alles ganz harmlos an...

7 Dinge, die du zu Ronaldos Transfer von Real zu Juventus wissen musst

Marktwert gesunken: Diese 2 Bundesliga-Spieler sind die größten WM-Verlierer

++ Hoeneß kündigt Megadeal an – für 2019 ++ 

Die Legende tritt heute ab – Buffon schreibt unglaublich emotionalen Abschiedsbrief

Magdeburger Horror und Eintracht-Joints – Wir zeigen die 10 besten Pokal-Choreos

"For the nation, by the nation" – so gibt man ganz ohne Hologramm sein Team bekannt

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Riesen"-Andrang bei RB: 7 (SIEBEN!) Fans wollen Leipzig auswärts spielen sehen

Wasser auf die Mühlen der Fußball-Traditionalisten: Wenn RB Leipzig an diesem Donnerstag auswärts in der Europa-League-Quali auf den rumänischen Vertreter Universitatea Craiova trifft, werden 7 (SIEBEN!) Personen im Leipziger Gästeblock stehen. Mehr Tickets hat der vom Brausehersteller Red Bull gegründete und finanzierte Club schlichtweg nicht für die Partie absetzen können.

Damit bricht der Club aus Leipzig, der erst seit 2009 besteht, seinen eigenen Negativrekord: Zum Europa-League-Achtelfinale …

Artikel lesen