Ein ganz Großer verlässt die Real-Bühne: Zinédine Zidane gab am Donnerstag seinen Rücktritt als Trainer von Real Madrid zurück
Ein ganz Großer verlässt die Real-Bühne: Zinédine Zidane gab am Donnerstag seinen Rücktritt als Trainer von Real Madrid zurückimago/Agencia EFE/fernando villar

"Zidane like a Boss" – Die besten Reaktionen zu Zizous Rücktritt

31.05.2018, 14:2001.06.2018, 08:26
watson sport
Für ihn sei es an der Zeit gewesen, einen Wechsel zu vollziehen.

Zinédine Zidane ist nach Miguel Muñoz der zweiterfolgreichste Trainer in der 116-jährigen Geschichte von Real Madrid. In nur zweieinhalb Jahren holte er neun (!) Titel mit den Königlichen. 

"Ich habe die Entscheidung getroffen, nicht mehr als Trainer von Real Madrid weiterzumachen. Es ist ein schwieriger Moment, aber die Mannschaft braucht einen Wechsel, um weiter siegreich zu bleiben. Die Mannschaft benötigt eine neue Ansprache, eine andere methodische Arbeit. Deshalb habe ich die Entscheidung so getroffen."
Zinédine Zidane

Die Reaktionen auf Zidanes Rücktritt:

Die Spaßfraktion:

"Wenn's am schönsten ist..."

Viele sind voller Respekt vor dem, was er geleistet hat:

Andere spekulieren schon darüber, was das nun fürs Trainer-Karussell bedeutet:

Wieder andere sind gar nicht mal so überrascht:

(as/mit sid)

So ein Abschied ist fast so traurig wie ein Abstieg:

1 / 18
Wenn Fußballer weinen – die traurigsten Abstiegsbilder
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nach Interesse von diversen Top-Klubs an BVB-Star: Bellingham günstiger als gedacht

Eigentlich hat sich das Transferfenster gerade erst geschlossen, dennoch wird aktuell immer noch über einen anstehenden Verkauf von Jude Bellingham spekuliert. Innerhalb von zwei Jahren beim BVB hat sich der Marktwert des Mittelfeldstars mehr als verdreifacht und liegt jetzt bei etwa 90 Millionen Euro. Für Sommer 2023 wurde seine Ablösesumme jedoch deutlich höher eingeschätzt – bis jetzt.

Zur Story