Sport
Fußball International

PSG: Nach überragender Europameisterschaft: Diesem Top-Neuzugang droht die Bank

BRUGGE, BELGIUM - SEPTEMBER 14 : Gianluigi Donnarumma, Keylor Navas and Alexandre Letellier, goalkeepers of Paris Saint-Germain attend a training prior to the UEFA Champions league match between Club  ...
Steht vor Neuzugang Donnarumma im Rampenlicht des Pariser Starensembles: Keylor Navas.Bild: IMAGO / Panoramic International
Fußball International

Nach überragender Europameisterschaft: Diesem PSG-Top-Neuzugang droht die Bank

17.09.2021, 13:50
Mehr «Sport»

Paris Saint-Germain hat einen historischen Transfer-Sommer hinter sich. Am Ende der Transferperiode stehen die Neuzugänge Ashraf Hakimi, Sergio Ramos, Georginio Wijnaldum, Gianluigi Donnarumma und natürlich Lionel Messi wie eine Kampfansage an die internationale Konkurrenz. Der Klub greift nach der Champions League, denn alles außer dem Titel zählt nun nicht mehr.

Allein der Sturm, bestehend aus Messi, Neymar Jr. und Kylian Mbappé und deren Back Up-Angreifern Mauro Icardi und Ángel Di María lässt einen spontan an eine durchgespielte Fifa-Karriere denken. Doch auch im Tor ist der Konkurrenzkampf immens.

Donnarumma gegen Navas

Die bisherige Nummer 1 aus der französischen Hauptstadt, Keylor Navas, muss sich jetzt gegen Gianluigi Donnarumma, den zweitwertvollsten Torhüter weltweit, durchsetzen. Im Sommer kam der 22-jährige Star-Keeper vom AC Mailand ablösefrei, nachdem er mit der italienischen Nationalmannschaft als EM-Sieger heimgekehrt war.

Doch bisher hat Keylor Navas den Job im Tor sehr gut gemacht. Aus fünf Liga-Partien hat Paris bisher die volle Punktzahl geholt. Navas ist dabei unter Trainer Mauricio Pochettino gesetzt. An die Reservistenrolle wird sich der Europameister nun also erst noch gewöhnen müssen. Bei AC Mailand war ihm der Startelf-Platz sicher.

Die Idee von zwei ersten Keepern: "Erzeugen Wettbewerb auf jeder Position"

"Was ist daran kompliziert?", fragt sich PSG-Sportdirektor Leonardo mit Blick auf die Torwartfrage im Interview mit "Canal Football Club". Er sieht in der Konkurrenz eine Chance. "Es wäre kompliziert, wenn wir sie nicht hätten."

Donnarumma selbst hatte nach der EM, als der Wechsel verkündet wurde betont, dass er Keylor Navas respektiere, aber gekommen sei, um regelmäßig zu spielen. "Wir erzeugen Wettbewerb auf jeder Position. Wir sprechen hier über einen 22 Jahre alten Torwart und Navas, der 34 ist", beschwichtigt Leonardo. Die Entscheidung liege letztlich beim Trainer. Bisher setzt Pochettino auf seine bisherige Nummer eins, Navas. Nur als Navas später von der Nationalmannschaft Costa Ricas zuletzt nach Paris zurückkehrte, durfte Donnarumma ran. Ob das in Zukunft doch öfter passiert, wird sich zeigen.

(vdv)

EM 2024: DFB-Trainer Sandro Wagner vor Abschied? ++ Finalticket-Preise explodieren

Tag 28 der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland und alle fiebern auf das Finale zwischen England und Spanien am Sonntag hin.

Zur Story