"Jérôme, der Profi" – Boateng war das einzig Erträgliche am deutschen WM-Aus

27.06.2018, 19:5627.06.2018, 20:25
watson sport

Es gibt Leute, die sind lässig und es gibt Jérôme Boateng – Steampunk des deutschen Fußballs, Swagmeister des Seins. Nach seiner gelb-roten Begegnung gegen Schweden musste er allerdings auf die Tribüne. 

Hier haben wir ihn.

bild: getty

Keine Tore für niemanden. Die erste Halbzeit gestaltete sich zäh:

Animiertes GIFGIF abspielen

Zusammengefasst:

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner
Wie geht es dir nach dem WM-Aus?
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
WM 2022 in Katar: Bekannter Sportartikelhersteller verkündet drastischen Schritt

In bereits sieben Wochen findet der Auftakt der umstrittenen Fußballweltmeisterschaft in Katar statt. Die WM sorgt schon seit der Verkündung des Austragungsortes für Diskussionen. Im Fokus der Kritik stehen Menschenrechtsverletzungen und Ausbeutung der Arbeiter:innen im Gastgeberland. Während der Vorbereitungen für "unseren Torjubel" sind mehr als 15.000 Arbeitsmigrant:innen in Katar gestorben.

Zur Story