Jeder noch so beknackte Urlaub verdient ein peinliches Gruppenfoto
Jeder noch so beknackte Urlaub verdient ein peinliches Gruppenfotoimago/Revierfoto

Schnorcheln in der Ostsee  – Bayern vs. Real war wie ein verkorkster Urlaub

26.04.2018, 12:0126.04.2018, 16:14

Es war eine unnötige Heimniederlage der Bayern im Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid. Und als wäre das 1:2 nach 1:0-Führung nicht schon bitter genug, verletzten sich auch noch Arjen Robben und Jérôme Boateng.

"Ich denke, dass wir unverdient verloren haben und dass wir das Spiel hätten gewinnen müssen"
Jupp Heynckes nach dem Abpfiff

Aber irgendwie hakte es. Als neutraler Beobachter hatte man sich so sehr auf das 25. Aufeinandertreffen der europäischen "Giganten" gefreut: Real gegen Bayern, das klang in den Vorberichten nach tollen Toren der Starstürmer Lewandowski und CR7, nach Offensivaktionen des "weißen Ballets" Real Madrid. Doch die Erwartungen wurden enttäuscht. Real fand fast gar nicht statt, Bayern schaffte es nicht, das zu nutzen.

Das gesamte Spiel war ein bisschen wie ein Urlaub, auf den man sich eigentlich so richtig gefreut hat, der am Ende aber in Ernüchterung und Frust mündet. Man erwartet viel und wird doch enttäuscht.

Der "verkorkste Urlaub" zog sich durch die kompletten 90 Minuten:

Die Anfangsphase war wie drei Tage Malle: Statt langsam warm zu werden, gab es direkt den Eimer Sangria auf Ex! Danach war vieeel Kater angesagt.

Schon nach einer Minute hätte Thomas Müller das 1:0 machen können.
Schon nach einer Minute hätte Thomas Müller das 1:0 machen können.Bild: Jan Huebner/imago

Arjen Robben, der in der 8. Minute verletzt raus musste, war wie der ins Wasser gefallene Wohnmobil-Trip. Schon auf den ersten Metern gab's wieder eine Panne...

Bild
Bild: michael weber/imago

Lewandowski aka eine Woche Schnorcheln in der Ostsee: Die ganze Zeit untergetaucht und nichts gesehen.

Bild
dpa/Andreas Gebert

Franck Ribéry erinnerte an den Familienurlaub in Südfrankreich, in den man seit zehn Jahren fährt. Solide, aber irgendwann ist man einfach zu alt für den Scheiß.

20180425, Champions League, FC Bayern vs Real Madrid, Allianz Arena Muenchen, Fussball, im Bild: Franck Ribery (FCB) vs Isco ( Real Madrid ) und Daniel Carvajal ( Real Madrid ) *** 20180425 Champions  ...
imago/Philippe Ruiz

Der Auftritt von Real Madrid war wie der Urlaub im Luxushotel...

Bilder des Tages - SPORT Bayern Munich v Real Madrid - UEFA Champions League - Semi Final - First Leg - Allianz Arena Real Madrid s Junior Marcelo (centre) celebrates scoring his side s first goal of  ...
imago sportfotodienst/John Walton

...es brauchte nicht mal die CR7-Luxus-Suite für einen geilen Aufenthalt.

Bild
imago/MIS

Die Bayern-Offensive hatte es indes verschlafen, sich am fett angerichteten Frühstücks-Buffet des "Grand Hotel Real Madrid" zu bedienen. Kennst du, oder?

20180425, Champions League, FC Bayern vs Real Madrid, Allianz Arena Muenchen, Fussball, im Bild: Casemiro ( Real Madrid ), Leylar Navas ( Real Madrid ), Robert Lewandowski (FCB), Thomas Mueller (FCB), ...
imago/Philippe Ruiz

Aber es ist noch nicht vorbei:

...wie beim zähen Wanderurlaub mit den Eltern. Du hast mal wieder Sneaker statt Wanderschuhen getragen. Der Hinweg war schon anstrengend. Jetzt schmerzen die Füße, aber du musst in den Latschen noch den ganzen Weg zurücklaufen.

FUSSBALL CHAMPIONS LEAGUE SAISON 2017/2018 HALBFINALE HINSPIEL FC Bayern Muenchen - Real Madrid 25.04.2018 Torwart Sven Ulreich, Niklas Suele, Robert Lewandowski, James Rodriguez und Thiago Alcantara  ...
imago/Ulmer
Schafft es der FC Bayern im Rückspiel noch zu gewinnen und ins Finale zu ziehen? Schreibt uns!

(mit dpa)

Themen
WM 2022: Hitzige Diskussion zwischen Ronaldo und Gegenspieler enthüllt – "verbal aggressiv"

Fünfmal gewann Cristiano Ronaldo den Ballon d'Or, zweimal wurde er Weltmeister. Dazu gewann er fünfmal die Champions League. Der Portugiese war in seiner Karriere bisher extrem erfolgreich und stellte bei der Weltmeisterschaft in Katar den nächsten Rekord auf.

Zur Story