Sport

Handball-WM

Deutschland verliert – Norwegen im Finale

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat am Freitag in Hamburg das Halbfinale der Weltmeisterschaft mit 25:31 (12:14) gegen Norwegen verloren.

Im Spiel um Platz drei trifft das Team von Bundestrainer Christian Prokop am Sonntag in Herning auf Rekord-Weltmeister Frankreich. Norwegen und Gastgeber Dänemark bestreiten das Finale.

(dpa/gw)

6 Fragen an einen Profi-Handballer

Video: watson/marius notter, katharina kücke

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Handball-WM

Mechaniker bis BWL-Student – das macht das Handball-Nationalteam beruflich

22.437 Euro – so hoch soll das durchschnittliche Brutto-Gehalt der Spieler der deutschen Handball-Nationalmannschaft im Monat sein. Natürlich ist das viel Geld für den Durchschnittsdeutschen, doch muss man bedenken, dass eine Profi-Karriere im Handball meistens nur um die zehn Jahre dauert. Nach drei oder vier Kreuzbandrissen ist sie sogar noch kürzer. Ausgesorgt hat damit keiner. ("Bild")

Zum Vergleich: Der FC Bayern München soll laut einer Studie jährlich rund 303 Millionen Euro für das …

Artikel lesen
Link zum Artikel