Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Der Rasen ist dem SV Bad Buchau aktuell nicht ganz grün. Kein Problem, sagt Co-Trainer Lukas Schuster. (Quelle: Thomas Warnack/privat/dpa)

Jetzt wissen wir, was hinter diesem Graskreis-Foto aus Oberschwaben steckt

Das Luftfoto machte bundesweit die Runde: In Oberschwaben gibt es grüne Graskreise auf dem Fußballplatz. Der Co-Trainer des örtlichen Clubs erklärt, wie es dazu kam und wie es sich darauf spielt.

lars wienand

Im Moorheilbad Bad Buchau im Landkreis Biberach gibt es derzeit kreisrunde, grüne Inseln auf dem Fußballplatz. Der örtliche SV 1848 spielt dort am 19. August sein erstes Heimspiel – und ist jetzt mit seinem Platz bundesweit Gesprächsstoff. Co-Trainer Lukas Schuster (26) hat t-online.de einige nicht immer ganz ernst gemeinte Fragen beantwortet – und sich gefreut, dass es am Dienstag ein bisschen auf den Rasen geregnet hat.

Hallo Herr Schuster, bei Ihnen geht's auf dem Rasen rund. Wie kommt es zu dem Muster?
Lukas Schuster: Wir haben eine fest installierte Beregnungsanlage, an der aber etwas kaputt ist. Deshalb ist der Wasserdruck nicht hoch genug und es sind die Kreise entstanden oder die Flächen zwischen den Kreisen, an die kein Wasser gekommen ist. In der Urlaubszeit gab es auch niemanden, der das reparieren konnte.

Und jetzt sind Sie der Co-Trainer des einzigen Clubs, der auf einem Rasen-Sand-Platz spielt.
Ganz so schlimm ist es ja nicht. Das Gras ist zwar vertrocknet, aber es ist noch Gras dort. Auf dem Platz sieht es nicht so krass aus wie auf dem Foto.

Aber die Platzverhältnisse sind schon unterschiedlich?
Der Ball rollt auf dem grünen Rasen anders als auf dem braunen. Wenn der Rasen nass ist, ist der Unterschied noch größer.

Und macht sich das bemerkbar für ihr Team oder kommen die eher nicht über die Technik sondern mehr über, sagen wir mal, die Dynamik?
Das ist auch vom Gegner abhängig. Letzte Saison ging es gegen den Abstieg, da waren das oft eher keine Leckerbissen. Aber wir haben in der nächsten Bezirksliga-Saison höhere Ziele, und wir haben auch technisch begnadete Spieler.

Bild

Kunstvolles Muster: Der Rasen von Bad Buchau Bild: dpa

Die stolpern – im übertragenen Sinne – dann eher über die unterschiedlichen Platzverhältnisse. Trainieren Sie das jetzt? Die Graskreise als Geheimwaffe?
Als Geheimwaffe funktioniert das sicher nicht. Wir haben die Kreise aber tatsächlich beim Training genutzt - als natürliche Begrenzung der Übungsfläche. Das hat natürlich auch den Effekt, dass wir die verbrannten Stellen geschont haben.

Ich habe auf Facebook ältere Bilder gesehen, da sieht Ihr nach einem Schmuckstück aus, auf dem man sehr gerne kickt.
Der Rasen ist erst zwei Jahre alt, aber wir sind nicht ganz zufrieden. Wenn er etwas weicher wäre, wäre er richtig gut. Ich würde sagen, wir liegen damit im Mittelfeld.

Immerhin hat er Ihnen aktuell aber deutschlandweite Aufmerksamkeit gebracht.
Es haben viele Medien berichtet, es gab auch bestimmt den einen oder anderen Kommentar unserer Gegner. Im Prinzip wäre mir aber lieber, wenn wir mediale Präsenz durch sportliche Erfolge erreichen. In zwei bis drei Monaten sieht der Platz hoffentlich wieder normal aus – und wir machen dann hoffentlich sportlich von uns reden.

Dieser Artikel erschien zuerst auf t-online.de.

Noch mehr Sport-Geschichten:

++ Vettel patzt in Japan, Hamilton vor WM-Gewinn ++

Link zum Artikel

Energie Cottbus-Fans feierten im Ku-Klux-Klan-Outfit – nun ermittelt der Staatschutz

Link zum Artikel

Und raus bist du! Die Liste der 100 bestbezahlten Sportler kommt ganz ohne Frauen aus

Link zum Artikel

Loris Karius erlitt vor Patzern  Gehirnerschütterung, sagt sein Arzt

Link zum Artikel

5 wichtige Fragen, die heute im Spiel gegen Österreich beantwortet werden

Link zum Artikel

"Wo ist Emre Can?" –Liverpool-Fans finden vermeintlichen Beweis für seinen Abgang

Link zum Artikel

Der DFB, das Poster und die Panne – eine Blamage in 3 Akten

Link zum Artikel

Dieser Spot zeigt, worauf es bei der WM wirklich ankommt

Link zum Artikel

"Zidane like a Boss" – Die besten Reaktionen zu Zizous Rücktritt

Link zum Artikel

Der "netteste Fußballer der Welt" ist zurück – weil er den Zug verpasst hat

Link zum Artikel

Hummels' Dönerladen-Ausbruch und noch 4 lustige Anekdoten aus Eppan

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Militärdienst für die Jungs von BTS – das denken die K-Popstars darüber

Link zum Artikel

Politiker-Lügen, Manager-Boni: Wir leben in einer schamlosen Zeit

Link zum Artikel

Sri Lanka: Einheimische Islamisten sollen die Anschläge verübt haben

Link zum Artikel

Exklusiv: 5 unangenehme Fragen an einen White Walker

Link zum Artikel

Defekte Displays – Samsung verschiebt weltweiten Verkaufsstart des Galaxy Fold

Link zum Artikel

Diesen ekligen Sitznachbarn im Flugzeug will keiner haben

Link zum Artikel

Wie Hartz IV meine Familie verändert hat

Link zum Artikel

Trotz Verbots: Polnische Gemeinde verbrennt wieder antisemitische "Judaspuppe"

Link zum Artikel

Der Cast von "Avengers: Endgame" hat das beste Musik-Remake des Jahres herausgebracht

Link zum Artikel

Getötete Journalistin in Nordirland: Militante Gruppe veröffentlicht Bekennerschreiben

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

E-Auto als Klimasünder? Neue Tesla-Studie sorgt für Wut – weil sie Mängel aufweist

Link zum Artikel

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

PAOK Saloniki wird erstmals seit 34 Jahren Meister – und die Ultras drehen völlig ab

Link zum Artikel

FPÖ provoziert mit "Ratten-Gedicht" über Geflüchtete – Kanzler Kurz: "abscheulich"

Link zum Artikel

Sex-Szene bei "Game of Thrones" – die Fans flippen aus

Link zum Artikel

Erdbeben auf den Philippinen: Hier stürzt ein Hochhaus-Pool auf die Straße

Link zum Artikel

Sie eiferte Steve Jobs nach – und wurde zur größten Betrügerin im Silicon Valley

Link zum Artikel

Sri Lanka: Zahl der Todesopfer steigt auf 310 – Hinweise auf "Vergeltung" für Christchurch

Link zum Artikel

Journalistin macht sich über Enissa Amani lustig – deren Fans starten eine Insta-Hetzjagd

Link zum Artikel

An Hitlers Geburtstag legt die Schweiz die Nazi-Elf aufs Kreuz

Link zum Artikel

Böhmermann macht aus "GoT" die "Game of Shows" – mit Gottschalk und LeFloid

Link zum Artikel

Influencerin geht in Neuseeland baden – und wird dafür abgestraft

Link zum Artikel

Ukraine-Wahl: Komiker Selenskyj neuer Präsident

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Ein beliebter Charakter lebt noch

Link zum Artikel

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ist Hanutas neue Plastikverpackung nun besser oder schlechter für die Umwelt?

Hanuta ist ab sofort in Plastikfolie eingeschweißt. Die klassische Alufolien-Verpackung ist Geschichte. Die Haselnusswaffeln sollen dadurch länger knusprig bleiben. Auf Facebook gibt es dadurch jedoch erstmal einen Shitstorm von Kunden – besonders für das Zweierpack Hanuta. Denn unter der Plastikverpackung sind die einzelnen Waffeln nun noch ein weiteres Mal in Plastik verpackt. Aber ist das jetzt besser oder schlechter für die Umwelt, als die alten Verpackungen?

Plastik statt Aluminium – ob …

Artikel lesen
Link zum Artikel