Sport
NFL

NFL: Frank Buschmann hört als RTL-Kommentator auf – Gerüchte über Spengemann

Frank Buschmann RTL Kommentator, Buffalo Bills vs. Jacksonville Jaguars, American Football, National Football League, Week 5, Saison 2023, 08.10.2023, Buffalo Bills vs. Jacksonville Jaguars, American  ...
Aus und vorbei: Frank Buschmann hört nach nur einer Saison als NFL-Kommentator bei RTL auf.Bild: imago images / Florian Schust
NFL

NFL: Buschmann hört als RTL-Kommentator auf – Gerüchte über Nachfolger

23.04.2024, 17:55
Mehr «Sport»

Frank Buschmann gehört zu den bekanntesten Stimmen Deutschlands. Der 59-Jährige kommentiert seit Jahrzehnten Fußballspiele im deutschen TV und für die Videospielreihe FIFA respektive EA Sports FC auch virtuelle Partien. Darüber hinaus moderiert und kommentiert er aber auch Unterhaltungsshows.

Dass all dies in Summe mittlerweile etwas viel für ihn ist, ließ Buschmann in der Vergangenheit bereits mehrfach durchblicken. So verkündete er kurz nach dem Release von EA Sports FC 24, dass er in diesem Jahr das letzte Mal als Kommentator dabei ist.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Zu Beginn dieses Jahres öffnete der 59-Jährige dann mit einem mysteriösen Post auf Instagram Tür und Tor für zahlreiche Spekulationen. Er hatte "eine längere Auszeit" angekündigt, klärte ein paar Tage später gegenüber der "Bild" aber auf, worum es ihm konkret ging: "Ich habe in keiner Form Abschied genommen, sondern nehme mir eine Auszeit auf Social Media." So löschte er etwa seinen X-Account.

Frank Buschmann erklärt Ende seiner NFL-Tätigkeit bei RTL

Nun ist aber auch klar, dass er eine seiner TV-Aufgaben abgibt. Buschmann verkündete am Dienstag, nach nur einem Jahr als NFL-Kommentator bei RTL aufzuhören.

"Ich habe in den letzten Wochen und Monaten viel nachgedacht, in mich hineingehört und mich letztlich dazu entschieden, meinen Vertrag bei RTL NFL nicht mehr zu verlängern", wird der Kult-Kommentator in einer Mitteilung des TV-Senders zitiert.

RTL hatte sich die Übertragungsrechte zum Vorjahr gesichert, Buschmann hatte seinerzeit einen Einjahresvertrag unterschrieben. "Es war von Anfang an klar, dass ich von Jahr zu Jahr schauen und entscheiden möchte", betonte er nun.

Dabei gab Buschmann auch einen Einblick in seine Entscheidungsfindung: "Ich werde dieses Jahr 60 und befinde mich in einer Phase meiner beruflichen Karriere, wo ich mich auf einige Leuchttürme konzentrieren möchte, die auch zu meinen persönlichen Prioritäten passen. Das Motto dabei lautet: 'Weniger ist mehr.'"

Frank Buschmann arbeitet für RTL weiterhin bei anderen Formaten

Das heißt im Umkehrschluss aber auch, dass sich der TV-Routinier nicht gänzlich zurückziehen wird. So bleibt er den RTL-Zuschauer:innen bei anderen Sendungen wie "Ninja Warrior Germany" erhalten. Dem Sender zufolge ist eine weitere Staffel bereits in der Mache.

"In der Unterhaltung haben wir bei RTL ja noch einige gemeinsame Projekte vor der Brust, auf die ich mich sehr freue", verkündete Buschmann selbst.

Bezüglich seiner American-Football-Tätigkeit zog er indes ein positives Fazit. In der ersten NFL-Saison auf RTL habe man gemeinsam "ganz viele neue Menschen für diesen tollen Sport begeistert".

Abschließend richtete er ein paar Worte an jene, mit denen er die NFL begleitet hat: "Der gesamten Crew vor und hinter der Kamera wünsche ich für den weiteren Weg ganz viel Spaß und natürlich maximalen Erfolg."

Carsten Spengemann könnte Frank Buschmann ersetzen

Offiziell hat RTL noch nicht über die Nachfolgeregelung informiert, ein Gerücht macht aber schon die Runde. So berichtet "Bild", dass Carsten Spengemann die Rolle von Buschmann als Kommentator der NFL-Übertragungen übernehmen könnte.

European League of Football: Frankfurt Galaxy - Vienna Vikings, PSD Bank Arena, Frankfurt, 14.08.2022 Volker Schenk und Carsten Spengemann, Frankfurt Galaxy - Vienna Vikings, Frankfurt, PSD Bank Arena ...
Für "Ran" begleitete Carsten Spengemann in der Vergangenheit bereits die NFL.Bild: IMAGO images / Beautiful Sports

Für "Ran" kommentierte der 51-Jährige zwischen 2017 und 2022 bereits NFL-Spiele. Anders als viele seiner Kollegen und zum Bedauern vieler Fans wechselte er in der Folge nicht zu RTL. Dabei arbeitete Spengemann in der Vergangenheit bereits für den Privatsender, moderierte etwa von 2002 bis 2004 gemeinsam mit Michelle Hunziker "Deutschland sucht den Superstar".

Spengemann selbst kann sich eine Rückkehr vorstellen. "Football war und ist mein Leben. Egal, ob damals als Spieler und Kommentator oder jetzt als Coach, Podcaster und Kolumnist. RTL hat ein starkes Team. Aber wenn sie Verstärkung brauchen, bin ich bereit für Gespräche", sagte er gegenüber der "Bild".

Themen
FC Liverpool: Jürgen Klopp bekommt eigenes Bier zum Abschied – Auktion für guten Zweck

Jürgen Klopp wird am Sonntagnachmittag ein letztes Mal als Trainer des FC Liverpool an der Seitenlinie stehen. Nach fast neun Jahren wird er den englischen Traditionsklub in diesem Sommer verlassen, weil ihm die Kraft für die Aufgabe ausgeht.

Zur Story