Christoph Metzelder bestreitet die Vorwürfe.
Christoph Metzelder bestreitet die Vorwürfe.Bild: dpa / Oliver Killig

Metzelder muss vor Gericht – Ex-Fußballer bestreitet die Vorwürfe

22.02.2021, 12:27

Der frühere Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder muss vor Gericht. Laut Mitteilung von Montag hat das Gericht die Anklage der Staatsanwaltschaft zugelassen. Demnach bestreitet Metzelder die Vorwürfe. Die Verhandlung am Amtsgericht Düsseldorf soll am 29. April beginnen.

Die Ermittler werfen dem 40-Jährigen vor, es unternommen zu haben, einer Person in 29 Fällen Besitz an kinderpornografischen Schriften zu verschaffen. Außerdem lautet die Anklage auf Besitz von kinder- und jugendpornografischen Schriften in einem Fall. Bislang hat das Amtsgericht drei Termine bis Mitte Mai für den Prozess angesetzt.

Für Metzelder gilt bis zu einer rechtskräftigen Entscheidung in dem Strafverfahren die Unschuldsvermutung.

(lfr/dpa)

Themen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Fan-Frust und Baumgart-Wiedersehen: So läuft die Modeste-Rückkehr mit dem BVB zum Ex-Klub

Lange war Anthony Modeste einer der größten Fan-Lieblinge beim 1. FC Köln. Mit seinem Wechsel im Sommer zu Borussia Dortmund stehen nun einige Fans dem Franzosen kritisch gegenüber. Samstag kehrt der Stürmer nun mit dem BVB zurück zu seinem Ex-Klub nach Köln.

Zur Story