Bild: imago sportfotodienst

Emiliano Sala: Vater stirbt 3 Monate nach Flugzeug-Absturz des Fußballers

26.04.2019, 16:38

Rund drei Monate ist es her, da stürzte das Flugzeug mit dem Fußball-Star Emiliano Sala an Bord ab. Der 28-Jährige kam ums Leben.

  • Nun ist auch sein Vater Horacio nach einem Herzinfarkt verstorben. Er wurde nur 58 Jahre alt.
  • Der Bürgermeister von Salas Heimatort in Argentinien bestätigte gegenüber der britischen Zeitung "Mirror" die traurige Nachricht.

"Er ist nie darüber hinweggekommen, was mit Emiliano passiert ist", zitiert der "Mirror" den Bürgermeister.

Cardiff-Stürmer Emiliano Sala war im Januar 2019 in einen Privatjet geflogen, das Flugzeug stürzte ab, die Leiche des Fußballers wurde aber zunächst nicht gefunden. Bis zur Bergung des Toten vergingen drei Wochen.

In einem TV-Interview sagte Horacio Sala nach dem Unglück: "Ich kann es nicht glauben. Das ist ein Traum. Ein schlechter Traum. Ich bin verzweifelt."

Der 58-Jährige hinterlässt Ehefrau Mercedes und Tochter Romina. Sie verlieren damit bereits ihren zweiten Familienangehörigen in diesem Jahr.

(ll)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Jamal Musiala im DFB-Team: England-Coach mit hartem Urteil – "eine Schande"

Das Nations-League-Duell mit England war für England nicht nur aufgrund des 3:3 nach 0:2-Rückstand besonders bitter. Ausgerechnet Jamal Musiala war einer der besten Spieler der deutschen Nationalmannschaft beim Unentschieden am Montagabend. Schließlich war er es, der mit einem Dribbling den Elfmeter zur 1:0-Führung herausholte und vor dem 2:0 den Ball eroberte und den Konter einleitete, den Kai Havertz sehenswert vollendete.

Zur Story