Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
England's Dele Alli, left, celebrates with England's Harry Maguire, center and England's Marcus Rashford, right, after scoring his side's second goal during the quarterfinal match between Sweden and England at the 2018 soccer World Cup in the Samara Arena, in Samara, Russia, Saturday, July 7, 2018. (AP Photo/Matthias Schrader )

Bild: AP

Das ist der Moment, in dem diesem England-Fan vor Glück alles egal wird

Die "Three Lions" sind nach 28 entbehrungsreichen Jahren wieder in einem WM-Halbfinale und SO wie sich die englischen Fans über diesen historischen Sieg freuen, SO kann man sich nur freuen, wenn der Fußball gerade einfach irgendwie alles ist, das zählt.

It's coming home!

Wie dieser England-Fan bei einem Public Viewing auf der Insel, der kurzentschlossen beim Jubeln seine Krücken wegwarf:

Unten rechts:

Oder diese England-Fans im Londoner Stadtteil Clapham. Die einfach mal den Verkehr zum Stillstand brachten:

Oder diese Fans, denen sogar ihr Bier sowas von egal war:

Oder dieser Fan, der...ach, seht selbst:

Und dieser Fan, der offensichtlich auch nicht anders konnte:

Und auch dieser Fan, der sich Namen und Rückennummer des ersten Torschützen umgehend tätowieren ließ:

"Ich hab gesagt, ich mach's!"

Achja, die Engländer. Wem drückt ihr denn jetzt die Daumen? Football ab nach Hause, oder soll er doch lieber in Europa bleiben?

Umfrage

Wer soll ins WM-Finale einziehen?

  • Abstimmen

246 Votes zu: Wer soll ins WM-Finale einziehen?

  • 21%It's coming home, it's coming home, it's coming, football's coming home, it's coming...
  • 55%Oh, du Mutter Kroatiens, du sollst nicht trauern. Alle Falken werden für dich ihr Leben geben
  • 9%Allez les Bleus, Allez les Bleus, Allez les Bleus...
  • 15%The RED DEVILS!!!!

So überwindet man ein Trauma: Englands Euphorie in Bildern

Alle News zur Fußball-WM 2018

Wie 1998: Die Ausgestoßenen Griezmann und Pogba sollen Frankreich einen

Link zum Artikel

"Huh's Huh des Weltfußballs" – So eroberte Island wieder die Herzen

Link zum Artikel

Lernt den 90-Millionen-Bullen kennen, der Serbien zum WM-Erfolg führen will

Link zum Artikel

Marokko United – das afrikanische Land stellt heimlich das 14. Team Europas bei der WM

Link zum Artikel

Modrić, Rakitić, Gefährlić auf Platz 7 – das ultimative WM-Power-Ranking

Link zum Artikel

Das ist laut FIFA 18 der schlechteste WM-Spieler

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Als deutsche und britische Soldaten im 1. Weltkrieg miteinander Fußball spielten

In der Serie Unvergessen blicken wir jeweils am Jahrestag auf ein großes Ereignis der Sportgeschichte zurück. Diesmal: Der 25. Dezember 1914: In Flandern tobt der Erste Weltkrieg. Soldaten des Deutschen Reichs und der Alliierten stehen sich gegenüber – und verbrüdern sich an Weihnachten spontan. Anstatt mit Waffen aufeinander zu schießen, treten sie gegen einen Fußball.

36 Mal sanden sich Deutschland und England bis heute in Länderspielen schon gegenüber. Die Paarungen gelten als große …

Artikel lesen
Link zum Artikel