Bild: imago sportfotodienst

Panamaer-Flow: So liebenswert rasteten Panamas Fans beim 1:6-Treffer aus

24.06.2018, 16:3124.06.2018, 18:05
watson sport

Auf der einen Seite hängende Köpfe, auf der anderen geballte Fäuste. Die älteste Fußball-Regel besagt: Die Verlierer trauern, die Gewinner jubeln. Wie nah Freud und Leid beim Fußball beieinander liegen (jaaaa, 3 Euro ins Phrasenschwein...), zeigte der Last-Minute-Sieg der Deutschen gegen Schweden.  

Doch die Panamaer haben diese Regeln jetzt abgeschafft: Von den Engländern wurden sie abgeschossen und standen mit 6:0 hinten. Dann trafen sie zum 1:6 – und die Fans aus Panama rasteten völlig aus. Sie jubelten so überschwänglich, als ob sie die WM gewonnen hätten. Kein Wunder: Sie schossen das erste Tor ihrer WM-Geschichte.

Hier die besten Bilder dieses Momentes, der es sicherlich in jeden WM-Aftermovie schafft:

Für den Aftermovie hätten wir noch einen Vorschlag für den Soundtack:

"Panamera Flow" – Bushido feat. Shindy

(bn)

Analyse

Erster Sieg, erste Trophäe – "Der Titel ist eine Belohnung für die letzte Saison": Nach holpriger Vorbereitung startet die Nagelsmann-Ära beim FC Bayern erfolgreich

Vor 43 Tagen, am 7. Juli, begann die Ära Julian Nagelsmann beim FC Bayern München. Mit einem Lacher. Auf seiner Antritts-Pressekonferenz wurde er auf die Vertragslaufzeit von fünf Jahren angesprochen. Cool und lachend antwortete der 34-Jährige: "Das bedeutet mir sehr viel, für ein Jahr wäre ich nicht gekommen. Das sind Vorschusslorbeeren, dem möchte ich gerecht werden. Es gibt einem das Gefühl, liefern zu müssen."

Und auch Sport-Vorstand Hasan Salihamidžić war total begeistert bei der …

Artikel lesen
Link zum Artikel