Da kann man auch mal lachen.
Da kann man auch mal lachen.Bild: imago sportfotodienst

Batshuayi schießt sich den Ball selbst an den Kopf – seine Reaktion ist Gold

29.06.2018, 07:43

Belgien schlägt England zum Abschluss der Gruppenphase mit 1:0 und holt dadurch mit neun Punkten aus drei Spielen den Sieg der Gruppe G. Während Adnan Januzaj mit seinem Tor zum Matchwinner wird, geht der Dortmunder Michy Batshuayi als "Depp des Spiels" in die Geschichte ein.

Nach dem Tor des Teamkollegen schnappt er sich den Ball und haut ihn volle Kanne an den Pfosten. Nur doof, dass das der Ball von dort an seinen Kopf prallt und den Stürmer beinahe von den Beinen holt. Batshuayi kann aber weitermachen, da kommt er wortwörtlich mit einem blauen Auge davon. 

(zap)

Meanwhile in Germany...

1 / 16
Die deutsche Mannschaft ist zurück in Deutschland
quelle: dpa / arne dedert
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
WM 2022 in Katar: Bekannter Sportartikelhersteller verkündet drastischen Schritt

In bereits sieben Wochen findet der Auftakt der umstrittenen Fußballweltmeisterschaft in Katar statt. Die WM sorgt schon seit der Verkündung des Austragungsortes für Diskussionen. Im Fokus der Kritik stehen Menschenrechtsverletzungen und Ausbeutung der Arbeiter:innen im Gastgeberland. Während der Vorbereitungen für "unseren Torjubel" sind mehr als 15.000 Arbeitsmigrant:innen in Katar gestorben.

Zur Story