Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
(l-r) Michy Batshuayi of Belgium, Kevin De Bruyne of Belgium during the 2018 FIFA World Cup WM Weltmeisterschaft Fussball Russia group G match between England and Belgium at the Kalingrad stadium on June 28, 2018 in Kaliningrad, Russia FIFA World Cup 2018 Russia 2017/2018 xVIxVIxImagesx/xMauricexvanxSteenxWKxIVx PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY 11337247

Da kann man auch mal lachen. Bild: imago sportfotodienst

Batshuayi schießt sich den Ball selbst an den Kopf – seine Reaktion ist Gold

Belgien schlägt England zum Abschluss der Gruppenphase mit 1:0 und holt dadurch mit neun Punkten aus drei Spielen den Sieg der Gruppe G. Während Adnan Januzaj mit seinem Tor zum Matchwinner wird, geht der Dortmunder Michy Batshuayi als "Depp des Spiels" in die Geschichte ein.

Fortnite-Jubel sind so überbewertet, ich musste etwas Neues erfinden.

Nach dem Tor des Teamkollegen schnappt er sich den Ball und haut ihn volle Kanne an den Pfosten. Nur doof, dass das der Ball von dort an seinen Kopf prallt und den Stürmer beinahe von den Beinen holt. Batshuayi kann aber weitermachen, da kommt er wortwörtlich mit einem blauen Auge davon. 

Und Batshuayi ist eben Batshuayi – und lacht über die Aktion am lautesten.

"Ich wusste in der Minute, dass ich ge***** bin, als ich die Mentions gesehen habe. Wieso bin ich so dumm, Bruder. Das tut weh." 

"Die Sekunde, bevor ist wusste, dass ich es verkackt habe."

"

Witsel klärt auf: Danach war wieder alles gut zwischen Pfosten und Michy...

(zap)

Meanwhile in Germany...

Und das sind die Favoriten der WM:

Wie 1998: Die Ausgestoßenen Griezmann und Pogba sollen Frankreich einen

Link zum Artikel

Sie halten alles zusammen – die 4 größten Stars hinter den Stars

Link zum Artikel

Jetzt spricht alles dafür, dass Kroatien Weltmeister wird

Link zum Artikel

Alle tun sich schwer – wer ist jetzt eigentlich Favorit auf den WM-Titel?🤔

Link zum Artikel
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der BVB hat nur einen Neujahrsvorsatz – und verarscht den FC Schalke 

Im Fitnessstudio anmelden, weniger Alkohol trinken oder mit dem Rauchen aufhören – jeder hat so seiner Neujahrsvorsätze. Das gilt aber nicht nur für uns, sondern offenbar auch für Fußballvereine. Der Tabellenführer der Bundesliga ist da knallhart: Statt Meisterschaftswünschen hat Borussia Dortmund nur einen Vorsatz für das Jahr 2019.

Über seinen englischen Twitteraccount schrieb der BVB:

Klingt erstmal nicht so schlimm. Wenn darunter nicht ein frecher Screenshot wäre. Darauf zu sehen: Der …

Artikel lesen
Link zum Artikel