Michael Wendler mit Freundin Laura Müller in der RTL-Live-Show Pocher vs. Wendler - Schluss mit lustig in den NOBEO Studios. Köln-Hürth, 01.03.2020 *** Michael Wendler with girlfriend Laura Müller in the RTL live show Pocher vs Wendler End with funny in the NOBEO Studios Cologne Hürth, 01 03 2020 Foto:xC.xHardtx/xFuturexImage

Große Liebe, großer Adventskalender, großer Spott: Laura Müller und Michael Wendler sind gerade besonders beliebte Scherz-Objekte bei Oliver Pocher. Bild: imago images/ Future Image

Pocher lacht wieder über Lauras Adventskalender – und erhält prominente Unterstützung

Jetzt ist es fast geschafft, Weihnachten steht vor der Tür, nur noch ein paar Tage kann Laura Müller bei Instagram vorführen, was Schlagersänger und Verschwörungsmythenverbreiter Michael Wendler für sie in den Adventskalender gepackt hat. Viel wurde darüber schon gelästert – zu teuer, zu billig, fake ... über Handy, Gürtel, Taschen und Schals gibt es jede Menge zu sagen.

Einer, der sich besonders gerne über den Protz lustig macht, ist Comedian Oliver Pocher. Für ihn ist es auch von "Louis Vuitton" zu "Louis Beton" nicht weit – solange klar wird, was er von der Adventskalender-Show hält. Und nun bekommt er dabei Unterstützung von Reality-TV-Currywurstmann Chris Töpperwien.

Fällt dem Wendler denn nichts mehr ein?

Das letzte Adventskalender-Rätsel: Schon der zweite Louis-Vuitton-Schal wurde verschenkt! In Päckchen 18 steckte der zweite, vom Portal Promiflash immerhin als "ein wenig dicker als das Modell zuvor" diagnostiziert. Aber was bedeutet diese Art Wiederholungstat – gehen Michael Wendler die Ideen aus? Die Frage kann man stellen, eine Antwort darf man nicht erwarten.

Das tut auch Oliver Pocher nicht – er witzelt in seiner Insta-Story einfach über die häufige Verwendung von Louis-Vuitton-Artikeln, indem er einen "Louis-Beton"-Koffer präsentiert: einen Beton-Klotz mit Griff. "Auch eine schöne Tasche für Lauras Fake Kalender", titelt er.

Bild

bild: screenshot/Instagram/@currywurstmann_official

So weit, so klar, aber Chris Töpperwien wollte noch mehr: "Nein @Oliverpocher!" schrieb er in seiner Story mit einem Vergleichsbild. Andere Betonklötzen, anderer Griff: "Original Beton!" schrieb er dazu – daneben Pochers Bild: "Form stimmt nicht, Griff falsch", kommentiert er. Mehrschichtiger Spott also: Die Louis-Vuitton-Obsession von Michael Wendler muss ebenso dran glauben wie die "Fake-oder-nicht"-Diskussion, die Laura Müllers öffentliches Geschenke-Bejubeln von Anfang an begleitet hat.

Fazit: Michael Wendler macht gleich mehrere Menschen mit seinem Adventskalender glücklich – was hätten Pocher und Töpperwien sonst mit den schönen Betonkoffer-Bildern gemacht?

(andi)

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Missbrauchsvorwürfe: Das steckt hinter dem Victoria's-Secret-Skandal

Für jedes Model war es einst der größte Traum, als Engel über den Catwalk von Victoria's Secret zu laufen. Topmodels wie Stella Maxwell, Elsa Hosk, Bella Hadid, Candice Swanepol oder Jasmine Tookes durften sich zu den Glücklichen zählen, die, wie es immer so schön hieß, zur Victoria's-Secret-Familie gehören. Doch nun enthüllt ein Bericht der "New York Times", wie es wirklich um das weltberühmte Unterwäscheimperium steht.

Unter dem Titel "Engel in der Hölle" wird eine Recherche der Zeitung …

Artikel lesen
Link zum Artikel