Unterhaltung
Bild

Wir verstehen es auch nicht, Daenerys... Bild: HBO

HBO schlägt alle Folgen von GoT-Finale für den Emmy vor - bis auf eine

Die Filmindustrie hat die Oscars. Die Musik hat die Grammys. Und das Fernsehen hat die Emmys. Der Award ehrt die besten Serien, Shows und Filme des Jahres und gilt als der bedeutendste Fernsehpreis der Vereinigten Staaten.

Kaum eine Serie hat während seiner Laufzeit so viele Emmys kassiert wie "Game of Thrones". Ganze vierzig Awards sackte die Produktion bisher ein.

Und diese Gewinnserie möchte der Produktions-Sender HBO mit der letzten Staffel der Serie nicht enden lassen. Daher reichte der Sender jede Folge der umstrittenen achten Staffel von "Game of Thrones" für verschiedenste Awards einbis auf eine.

"GoT"-Finalfolge "Der eiserne Thron" soll für das beste Drehbuch geehrt werden – haha

Ausgerechnet die emotionale zweite Folge "Ein Ritter der Sieben Königslande", in dem sich die Charaktere auf die Schlacht mit der Armee der Toten vorbereiten, wurde als einzige Folge in keiner Kategorie für keinen Emmy vorgeschlagen. Dabei sind sich viele Fans einig, dass dies eine der besten Folgen der Staffel war – immerhin haben sich hier auch keine Kaffeebecher oder Wasserflasche ins Bild geschlichen, wie bei anderen Folgen...

Zur Erinnerung:

Stattdessen möchte HBO für die finale Folge "Der eiserne Thron" gerne die Trophäe für das beste Drehbuch kassieren.

Animiertes GIF GIF abspielen

Fans regen sich über HBO auf – mal wieder

Ja, richtig gelesen. Die allerletzte Folge von "Game of Thrones" soll ausgezeichnet werden. Die Folge, in der – ACHTUNG, SPOILER! – Jon Schnee zurück zur Nachtwache muss, obwohl diese doch nach dem Tod des Nachtkönigs gar nicht mehr benötigt werden sollte und ausgerechnet Bran von allen Charakteren auf den mittlerweile nicht mehr existenten eisernen Thron gesetzt wird. Die Folge, nach der gefühlt immer noch 100 Fragen unaufgelöst geblieben sind und die tausende Fans frustriert zurückließ.

Wir wissen selbst nicht so genau, warum HBO beschlossen hat, ausgerechnet diese Folge für den wichtigsten US-amerikanischen Fernsehaward einzureichen und die zweite Folge so komplett zu vernachlässigen.

Ähnlich ging es da auch den Fans auf Twitter, wie diese Tweets beweisen:

Schande über euch!

Wenn man grade denkt, man hätte das ganze Leid hinter sich...

Lol.

Sollen wir lachen oder weinen?

Ähm... okay.

Game of Thrones: Die emotionalsten Momente der 8. Staffel

Bist du fit genug für ein Game of Thrones Quiz?

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Game of Thrones"-Saga geht endlich weiter – Autor: "Es wird ein gewaltiges Buch"

George R. R. Martin hat eine der erfolgreichsten Fantasy-Sagen überhaupt erschaffen – und zwar keine geringere als "Game of Thrones". 1996 erschien der erste Teil der Buchreihe. Von 2011 bis 2019 wurde die gleichnamige HBO-Serie ausgestrahlt, die auf den Werken basiert. Allein bei den vergangenen Emmys wurde das Epos 32 Mal nominiert und konnte zwölf Auszeichnungen entgegennehmen.

Nun hat Autor Martin bekanntgegeben, dass seine Geschichte trotz des Serien-Endes noch nicht vorbei ist. Denn …

Artikel lesen
Link zum Artikel