Unterhaltung
Bild

Bild: Prosieben/gbrci/Imago/Montage Watson

Schluss, aus, vorbei: Diese Stars waren die "Masked Singer"

Das Spiel ist aus, die Masken fort. Und wir haben die Übersicht.

Das Rätselraten hat ein Ende: Die letzte Maske ist bei "The Masked Singer" gefallen, das Finale ist gelaufen. Nun heißt es: Ein Jahr warten, bis die zweite Staffel beginnt. Und die wartet sicher wieder mit teilweise überraschenden, teils unvorhersehbaren Promi-Enthüllungen auf.

Dass Max Mutzke der (siegreiche!) Astronaut war, ahnten beispielsweise die meisten – wohingegen Susan Sideropoulos in Woche 2 wohl niemand auf dem Schirm hatte...

Bis es allerdings soweit ist und "The Masked Singer" in seine zweite Staffel geht, haben wir sehr viel Zeit, um noch einmal Revue passieren zu lassen. Wir wissen jetzt, wer sich hinter welcher Maske verbarg, und wer Lust hat, kann sich ja noch einmal durch alle Indizien-Videos quälen, um auch jeden Hinweis auf die Identität des jeweiligen Stars zu überprüfen.

Diese Arbeit ersparen wir uns mal. Wir haben euch stattdessen chronologisch aufgelistet, welche Stars in Staffel 1 dabei waren – und, wo wir es schon laaange vorher wussten, die jeweiligen Artikel verlinkt, für die wir Detektiv spielten...

Der Oktopus war Lucy Diakovska

Bild

Bild: Prosieben/Jan Huebner/Imago

Es war die allererste Folge, in der der Oktopus dran glauben musste – und Ex-"No Angel" Lucy Diakovska das Licht des Studios erblickte. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir erst ein Indizienvideo zu jedem Kandidaten gesehen und insofern nur mäßig Chancen, deren Identitäten auf Anhieb zu erraten. Lucys laut eigener Aussage eindeutigstes Indiz: Die Betonung der Ozeane, die anscheinend darauf hindeuten sollte, dass die "No Angels" damals die erfolgreichste Band Kontinentaleuropas waren. Aaaah ja.

Der Schmetterling war Susan Sideropoulos

Bild

Bild: Prosieben/Jan Huebner/Imago

Das kam völlig aus dem Nichts, und Ruth Moschners entgleister Kiefer entsprach unser aller Meinung: What, Susan Sideropoulos?! Die hatten wir nicht kommen sehen. Und so ganz haben wir bis heute nicht kapiert, inwiefern die Indizien auf sie hinwiesen. Kann uns das mal jemand erklären, bitte?

Der Kakadu war Heinz Hoenig

Bild

Bild: Prosieben/Viadata/Imago

Für Twitter, die inoffizielle "Masked Singer"-Rätsel-Community, war die Lage recht schnell klar: Hinter der gefiederten Maske konnten nur zwei Gesichter stecken – Jürgen von der Lippe... oder Heinz Hoenig. Wir tippten auf von der Lippe und lagen katastrophal falsch. Na gut, nächstes Mal sind wir bestimmt besser im Raten, versprochen!

Das Eichhörnchen war Marcus Schenkenberg

Bild

Bild: Prosieben/Spöttel Picture/Imago

Dass das fette "TMS" auf seiner Brust nicht, wie wir alle dachten, (nur) für "The Masked Singer" stand, sondern eigentlich "Topmodel Marcus Schenkenberg" heißen sollte, wirkt im Nachhinein fast zu offensichtlich. Wie hatte uns das entgehen können? Nun ja – wir tippten auf Wladimir Klitschko und waren uns dabei völlig sicher. Ups. Knapp daneben ist auch vorbei.

Der Panther war Stefanie Hertel

Bild

Bild: Günter Hofer/Eibner/Imago/ProSieben

Tja-haaa, Freunde – von hier aus war die Sache klar. Die Top 6 (von 10, na immerhin) identifizierten wir bereits Wochen im Voraus, und wussten daher schon längst, dass sich hinter dem "sexy" wirken wollenden Panther die Schlagersängerin Stefanie Hertel verbarg.

Der Kudu war Daniel Aminati

Bild

Bild: Prosieben/C. Hardt/Future Image/Imago

Man munkelt, Daniel Aminatis Identität sei quasi die erste gewesen, die allgemein bekannt war. Zu eindeutig waren die Indizien, zu einzigartig seine Stimme. Kein Wunder also, dass wir direkt alle möglichen Indizien für Daniel Aminati = Kudu parat hatten.

Das Monster war Susi Kentikian

Bild

Bild: Prosieben/gbrci/Imago

Lange, lange, lange kursierte auf Twitter Woche für Woche die Hypothese, hinter dem flauschigen Monster stecke Evelyn Burdecki, die diesjährige Dschungelkönigin. Wir wussten es besser: Keine nennenswerten Indizien sprachen für sie. Stattdessen warf irgendjemand den Namen "Susi Kentikian" in den Raum. Die Boxweltmeisterin war's dann auch, und hier steht, wieso.

Der Engel war Bülent Ceylan

Bild

Bild: Prosieben/H. Hartmann/Imago

Bülent Ceylan wurde von echten Fans schon in der ersten Folge entlarvt – anhand seiner ungewöhnlich biegsamen Finger, erklärte er selbst, als er im Finale die Maske ablegen musste. Das mit den Fingern sahen wir nicht, aber unter anderem seine Songwahl verriet ihn in Folge 3.

Der Grashüpfer war Gil Ofarim

Bild

Bild: Apress/Imago/Prosieben

Der grandios singende Grashüpfer war wohl der mysteriöseste aller Teilnehmer. Es dauerte wirklich einige Folgen, bis sich eindeutige Hinweise herauskristallisierten – und irgendwann auch wir begriffen: Das musste Gil Ofarim sein. Hatte man die Indizien einmal gedeutet, gab es daran keinen Zweifel mehr.

Der Astronaut war Max Mutzke

Bild

Bild: Günther Hofer/Popeye/Imago/Prosieben

Last but not least: Max Mutzke, der Astronaut und Sieger der diesjährigen Staffel von "The Masked Singer". Seine bombastische Stimme trug ihn von Woche zu Woche. Ein solches Talent lässt sich natürlich schlecht verheimlichen – weswegen seine Identität eine der ersten war, die aufflog. Spätestens letzte Woche verriet er sich durch eine Konzert-Umbuchung selbst. Wir sagen: Ein wohlverdienter Sieg!

Welcher Promi war für euch am schwersten zu erkennen? Schreibt's in die Kommentare!

"Ich hasse Menschen auf Konzerten!", findet Helena:

Play Icon

Hier noch ein bisschen mehr Lesestoff:

"Masked Singer": Ein Jury-Mitglied nervt die Zuschauer besonders

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Wir spekulieren dann mal – wer steckt unter den Masken?

Link zum Artikel

"Masked Singer": Über 40 Grad im Studio – ein Trick sorgt für Abkühlung

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Hirn verzweifelt gesucht! Die Top 10 der blöden Sprüche

Link zum Artikel

"The Masked Singer": ProSieben zeigt neue TV-Kracher – pssst, wir verraten den ersten Star

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star trägt den Astronaut-Anzug

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Das Monster ist diese Promi-Frau und wir haben 5 Beweise

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Der Engel ist enttarnt – so hat er sich verraten

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

"The Masked Singer" ist eine deutsche TV-Blamage – 9 Tiefpunkte aus Folge 1

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star ist der Grashüpfer, und wir haben 7 Beweise!

Link zum Artikel

"The Masked Singer" – das sagt Sophia Thomalla zu den Panther-Gerüchten

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi ist der Astronaut – jetzt hat er sich endgültig verraten

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

"Masked Singer": Susi Kentikian ist das Monster – so hätte man es erkennen können

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Warum das Finale für Wut sorgte

Link zum Artikel

Samu Haber flirtet bei "The Masked Singer" mit dem Monster: "Ich schlafe gerne mit dir!"

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Der Panther ist Stefanie Hertel & 3 weitere definitive Tipps

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der kürzeste IQ-Test der Welt hat nur 3 Fragen: Mehr als 80 Prozent scheitern

Bist du bereit, dir den Kopf zu zerbrechen? Wirklich? Dann mal los!

Ende Juli sorgte ein alter Test des MIT-Professors Shane Frederick für Aufsehen – mal wieder. Frederick hatte seinen IQ-Test, der lediglich drei Fragen enthält, bereits 2005 veröffentlicht. Der Test ging in der Menge der veröffentlichten wissenschaftlichen Arbeiten jedoch unter, geisterte immer wieder durchs Netz – bis er im Hochsommer 2019 wieder einmal Bekanntheit erlangte.

Fredericks drei Fragen, um die Intelligenz des …

Artikel lesen
Link zum Artikel