Unterhaltung
Filme und Serien

"Bad Boys 4": Kinostart, Laufzeit und Besetzung – alle Infos auf einen Blick

Der vierte "Bad Boys"-Teil erscheint Anfang Juni in den deutschen Kinos.
Der vierte "Bad Boys"-Teil erscheint Anfang Juni in den deutschen Kinos.Bild: Sony
Filme und Serien

Will Smith kehrt mit "Bad Boys 4"zurück: Das musst du zum Kinostart wissen

05.06.2024, 14:0812.06.2024, 14:08
Mehr «Unterhaltung»

Will Smith kehrt in wenigen Tagen in seine älteste Actionrolle zurück. 1995 spielte er erstmals den Drogenfahnder Mike Lowrey in "Bad Boys". Damals wie heute an seiner Seite: Martin Lawrence als Marcus Burnett.

Mit dem dritten Teil der Reihe schafften Smith und Lawrence 2020 einen Überraschungserfolg. "Bad Boys 3" schwang sich gar zum erfolgreichsten Film des Jahres auf – weil ab März die Kinos fast durchgehend aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen hatten.

Nun geht es weiter mit "Bad Boys 4: Ride or Die", der entscheidend für Will Smiths Karriere sein könnte. Erfahrt hier alles über den Action-Blockbuster.

Wann startet "Bad Boys 4" in den deutschen Kinos?

Bereits am 5. Juni 2024 startet "Bad Boys 4" in den deutschen Kinos. Falls ihr es besonders eilig habt: Das ist, anders als üblich bei deutschen Kinostarts, ein Mittwoch und kein Donnerstag.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Altersfreigabe: Was ist die FSK von "Bad Boys 4"?

"Bad Boys 4" hat von der FSK (Freiwillige Selbstkontrolle) die offizielle deutsche Altersfreigabe ab 16 Jahren erhalten. Damit reiht der Teil sich in die gewohnten Gefilde des Franchises ein. Teil eins war lange ab 18 freigegeben, wurde später aber auf FSK 16 runtergestuft. "Bad Boys 2" ist weiterhin ab 18 freigegeben, während "Bad Boys 3" zuletzt ab 16 Jahren geschaut werden durfte.

Der Trailer zu "Bad Boys 4"

Laufzeit: Wie lang ist "Bad Boys 4"?

"Bad Boys 4" hat eine Laufzeit von einer Stunde und 55 Minuten und ist damit der zweitkürzeste Film der Reihe. Nur Teil eins war eine Minute kürzer. "Bad Boys 2" dauerte mehr als 30 Minuten länger. "Bad Boys 3" war mit zwei Stunden und vier Minuten nur unwesentlich länger als der vierte Teil.

Handlung: Worum geht es in "Bad Boys 4"?

In "Bad Boys 4" kehren Will Smith und Martin Lawrence in ihre alten Rollen als Drogenfahnder zurück. Allerdings dreht der neue Teil die Vorzeichen um: Die Polizisten werden zu Gejagten. Um ihren verstorbenen Chef, Captain Conrad Howard, entspinnt sich eine Verschwörung. Zudem wird es, wie schon in Teil drei, um das Thema Alter gehen.

Besetzung von "Bad Boys 4": Kehrt Will Smith zurück?

Für Will Smith ist "Bad Boys 4" gleichbedeutend mit einem Comeback. Seit seinem Ohrfeigen-Skandal bei der Oscar-Verleihung 2022 hat er keinen neuen Film gedreht. In "Bad Boys 4" ist er wieder der größte Star. Allerdings hat die Besetzung auch darüber hinaus viel zu bieten. Hier sind die wichtigsten Figuren und ihre Darsteller:innen:

  • Will Smith als Mike Lowrey
  • Martin Lawrence als Lt. Marcus Burnett
  • Vanessa Hudgens als Kelly
  • Alexander Ludwig als Dorn
  • Paola Núñez als Captain Rita Secada
Rhea Seehorn arrives at the Fashion Trust U.S. Awards on Tuesday, March 21, 2023, at Goya Studios in Los Angeles. (AP Photo/Chris Pizzello)
Rhea Seehorn übernimmt eine Rolle in "Bad Boys 4". Bild: Invision / Chris Pizzello

Zudem wird "Better Call Saul"-Star Rhea Seehorn in "Bad Boys 4" eine Polizistin spielen. Sie ist der prominenteste Cast-Zugang, allerdings ist über ihre Rolle nicht viel bekannt.

Inszeniert wurde der Film übrigens wieder von dem belgischen Regie-Duo Adil El Arbi und Bilall Fallah, das für sein Hollywood-Debüt "Bad Boys 3" viel Lob erhielt.

RTL verkündet Nachfolgerin von Roberta Bieling bei "Punkt 12"

Seit März ist bekannt, dass Roberta Bieling RTLs traditionsreiches Mittagsmagazin "Punkt 12" verlässt. Seit 2006 hatte Bieling die Sendung im Wechsel mit dem "Punkt 12"-Urgestein Katja Burkhard moderiert, zunächst als Vertretung, später als Stammkraft.

Zur Story