Bild

Kollegah hat seine Shisha-Bar gerade erst eröffnet. Einen tag später kam auch schon die Polizei vorbei. Bild: imago images/Markus Köller

Kollegah eröffnet Shisha-Bar – und es gibt direkt eine Razzia

So hatte der selbsternannte "Boss" sich sein neues Business wohl nicht vorgestellt: Erst am Donnerstag hatte der Rapper seine neue Shisha-Bar in Düsseldorf eröffnet. Schon einen Tag später gab es dort eine Razzia. Polizisten verließen die "Alpha Lounge" mit gefüllten blauen Müllsäcken, in denen offenbar Shisha-Tabak beschlagnahmt wurde.

Das berichten der "Express" und die "Bild". Dutzende Polizisten waren demnach an der Durchsuchung der Shisha-Bar beteiligt. Sie hatten es jedoch nicht allein auf Kollegahs neues Projekt abgesehen. In ganz Düsseldorf seien Shisha-Bars durchsucht worden. Solche Groß-Aktionen führt die Polizei vielerorts regelmäßig durch.

Die Beamten sind dabei unter anderem auf der Suche nach unversteuertem Tabak. So auch am Freitag: Laut "Bild" habe Kollegahs Manager bestätigt, dass die Polizei drei bis vier Kilogramm unversteuerten Shisha-Tabak beschlagnahmt hat.

So glücklich sah Kollegah am Tag vor der Razzia bei der Eröffnung der "Alpha Lounge" aus:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Alpha Familia @pasa_g_1.0 @alphaloungeduesseldorf

Ein Beitrag geteilt von KOLLEGAH (@kollegahderboss) am

(fh)

Kein Trinkgeld? Du bist nicht pleite, sondern geizig

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Rapper Capital Bra spricht offen über seine Kids: "Ob ich erfolgreich bin, checken die glaub ich noch nicht"

Capital Bra ist Deutschlands erfolgreichster Rapper – er ist der Künstler mit den meisten Nummer-eins-Hits und Top-10-Platzierungen in der deutschen und österreichischen Chartgeschichte. Ganz normal in der Öffentlichkeit bewegen kann er sich schon lange nicht mehr, in Berlin gehört es für den gebürtigen Russen dazu, ständig von Fans um Selfies gebeten zu werden.

Sein Familienleben hält der Rapper zumeist aus der Öffentlichkeit heraus, beispielsweise ist nicht bekannt, wie seine Partnerin …

Artikel lesen
Link zum Artikel