Lena bemüht sich auf Instagram um Echtheit.
Lena bemüht sich auf Instagram um Echtheit.
Bild: www.imago-images.de / Dave Bedrosian

Lena Meyer-Landrut zeigt den Unterschied zwischen Insta und Realität

18.06.2020, 07:49

Dass Instagram nicht das echte Leben ist, dürften viele Nutzer der Social-Media-Plattform mittlerweile mitbekommen haben.

Wie groß der Unterschied zwischen der echten Welt und dem schönen, glänzenden Schein im Internet sein kann, zeigt der neue Insta-Post von Lena Meyer-Landrut.

Auf dem ersten Bild ist Lena geschminkt, die Haare fallen ihr perfekt inszeniert ins Gesicht. Wer einmal weiterswipt, den erwartet ein anderer, sehr authentischer Anblick. Die Sängerin guckt hier leicht schläfrig in die Kamera.

"Insta bis reality bei schwülem Wetter. Wer fühlt?", schreibt sie dazu.

Es ist nicht der erste Post in dieser Manier von Lena. Zwischen Pressefotos von professionellen Fotografen postet die 29-Jährige immer wieder spontane Schnappschüsse, die wohl ein authentischeres Bild vom normalen Alltag vermitteln.

Während der Corona-Krise und der Isolation in den eigenen vier Wänden gab sie ihren Fans zudem einen Einblick in ihr Leben.

"Meine Insta-Stories sind immer echt. Ich halte nichts davon, zu übertreiben. Ich versuche immer, so ehrlich wie möglich zu sein. Manchmal bin ich ungeschminkt und manchmal mache ich einen Filter drauf, wenn ich mich hässlich fühle. Aber das kann dann auch gesagt werden", erklärte die Sängerin einmal im watson-Interview.

Mit dem Realitätsvergleich schließt sich Lena außerdem einem Insta-Trend. Influencer versuchen dabei deutlich zu machen, dass nicht alle Menschen so perfekt sind, wie die Fotos auf der Plattform wirken.

Auch sind die normalen Aufgaben im Alltag meistens nicht Gegenstand auf Instagram.

(lau)

Getrenntes Rap-Traumpaar Loredana und Mozzik veröffentlicht Musikvideo: Fans haben nur einen Wunsch

Loredana und Mozzik haben eine neue gemeinsame Single herausgebracht und das, obwohl das einstige Rap-Traumpaar seit einigen Wochen wieder getrennte Wege geht. Die beiden waren verheiratet, haben eine gemeinsame Tochter, ließen sich jedoch 2019 scheiden. Hinter den Kulissen soll es im Oktober 2020 dann zur Versöhnung gekommen sein, ein gemeinsames Album mit dem Titel "No rich parents" wurde angekündigt, die erste Singleauskopplung "Rosenkrieg" erschien im Mai.

Doch der Frieden sollte nicht von …

Artikel lesen
Link zum Artikel