Unterhaltung
Bild

Cäcilia Zimmer, Heidi Klum, Simone Kowalski und Sayana Ranjan (v.l.): Die drei standen im letzten Jahr im Finale und kämpften um den Titel "Germany's next Topmodel". Bild: imago images/ Future Image

Interview

Ex-"GNTM"-Finalistin Cäcilia: "Heidi muss manchmal gemein sein"

Bei der 14. Staffel von "Germany's next Topmodel" wurde das Modeln schnell zur Nebensache. Der Grund: Gewalttätiges Verhalten, Mobbing und fiese Lästerattacken rückten immer wieder in den Vordergrund. Aus der Casting-Show ging Simone Kowalski im vergangenen Jahr als Gewinnerin hervor. Doch seit dem Sieg ist es um die 22-Jährige ruhig geworden. Auf Instagram löschte sie sogar fast alle ihre Fotos. Nur ein Video über ihre Zeit bei "GNTM" ist noch zu finden.

In der Klumschen Show landete die 19-jährige Cäcilia auf dem dritten Platz. Bei der Preview-Veranstaltung zur neuen Staffel von "GNTM" sprach die Wahl-Berlinerin im Interview mit watson über ihre Zeit mit Heidi Klum, erklärte, warum die Nachwuchsmodels starke Nerven brauchen und wieso sie von Simone enttäuscht ist.

watson: Im letzten Jahr warst du im Finale von „GNTM“. Was hat sich für dich seitdem verändert?

Cäcilia Zimmer: Seit "GNTM" hat sich sehr viel verändert. Ich kann das gar nicht mehr mit meinem alten Leben davor vergleichen. Wenn ich durch die Straßen laufe, werde ich erkannt. Ich habe so viele neue Leute kennengelernt. Beruflich hat man jetzt viel mehr Möglichkeiten. Es ist sehr viel passiert und es macht auf jeden Fall sehr viel Spaß.

Würdest du mit diesen Erfahrungen jüngeren Models dazu raten, bei "GNTM" mitzumachen?

Ich finde, man sollte sich auf jeden Fall überlegen, ob man zu "Germany’s next Topmodel" geht oder nicht. Es ist auf jeden Fall nicht einfach. Emotional ist "GNTM" eine Achterbahnfahrt. Man braucht definitiv starke Nerven, weil es einfach nicht ohne ist. Du wirst einfach ins kalte Wasser geschmissen.

Teilst du die Meinung von deiner Ex-Mitstreiterin Vanessa, dass die Models in der Sendung falsch dargestellt werden?

Ich fand es schon blöd, wie manches geschnitten worden ist. Es wurden manchmal Situationen nicht so gezeigt, wie sie eigentlich waren. Wenn man sich bewirbt, muss man sich dessen auch bewusst sein. Egal was du sagst – überall kann etwas reingeschnitten werden. Das wusste ich selber auch. Klar, das verletzt einen schon ein bisschen und ist natürlich auch blöd.

Heidi muss manchmal Dinge sagen, die einfach nicht so toll sind

Warst du manchmal genervt von Heidis Ansagen am Set?

Man muss sagen, dass es Heidis Beruf ist. Sie muss das machen. Heidi muss manchmal gemein sein. Sie muss manchmal Dinge sagen, die einfach nicht so toll sind. Klar war es auch blöd für mich. Manchmal war ich auch traurig, weil sie was Blödes gesagt hat. Ich nehme ihr das aber nicht übel, weil es ihr Job ist.

Welchen Model-Tipp hat Heidi dir mit auf den Weg gegeben?

Sie hat darauf geachtet, wie man läuft. Heidi hat da einem schon echt viele Tipps gegeben. Ich muss auch sagen, dass sich mein Laufstil dadurch wirklich schon verändert hat. Wenn ich mir ein Video von den ersten zwei Folgen anschaue, und das dann mit dem Ende vergleiche, sehe ich, dass sich da schon einiges getan hat.

Wurdest du in der Show gut auf das Modelbusiness vorbereitet?

Es ist natürlich etwas komplett anderes. Bei "GNTM" ist es nicht so, wie es im echten Berufsleben ist. Mit den Castings, die in der Show auch zu sehen waren, wurden wir aber schon darauf vorbereitet, wie man mit so einer Situation am besten umgeht und was Kunden fragen.

Im realen Modelbusiness musst du alles selber machen

Wo ist denn der Unterschied zwischen der Show und dem Modelbusiness?

In dem harten Modelbusiness wohnt man nicht in einer Villa, wird morgens schön mit dem Auto abgeholt und überall hingefahren. Im realen Modelbusiness musst du alles selber machen, du musst zu den Castings selbstständig hingehen. Da kommt niemand und sagt: 'Ihr macht jetzt das und das und das.' Man muss alles alleine machen.

Welchen Traum konntest du dir nach "GNTM" erfüllen?

Mein Traum war es, ins Finale zu kommen. Diesen Traum habe ich mir schon erfüllt. Jetzt werden noch ganz viele Sachen kommen. Ich stehe noch ganz am Anfang. Das Finale ist jetzt erst ein Jahr her. Ich bin 19 Jahre alt, da kann noch einiges passieren. Deswegen bin ich gespannt.

Was sind deine nächsten großen Pläne?

Direkte Pläne habe ich natürlich schon, aber ich konnte noch nicht alles umsetzen. Da bin ich auf jeden Fall noch dran. Ich hoffe natürlich, dass alles so wird, wie ich es mir vorstelle. Ich hätte auf jeden Fall noch Lust, bei der einen oder anderen TV-Show mitzumachen.

Heutzutage geht es eher um deine Follower, anstatt darum, wer du wirklich bist

Bist du heutzutage mehr als Influencerin oder als Model aktiv?

Ich bin als Influencerin aktiv. Das Modeln gehört eher zur Nebensache. Ich selber habe diesen Weg nicht wirklich eingeschlagen, sondern das passiert einfach. Es ist schwierig, ins Modelbusiness reinzukommen.

Wie wichtig sind heutzutage die Follower auf Instagram?

Follower sind auf jeden Fall richtig wichtig. Heutzutage geht es eher um deine Follower, anstatt darum, wer du wirklich bist. Kunden achten da sehr drauf.

Deine Staffel stand ganz im Zeichen von Lästereien, Mobbing und Gewalt. Was wünschst du dir für die aktuelle?

Ich hoffe, dass dieses Jahr niemand dabei ist, der jemanden verprügelt, wie es in meiner Staffel passiert ist, oder dass sonst etwas vorfällt.

Ich glaube, Heidi will auch gar nicht diesen Kontakt

Was soll anders werden?

Ich will keine Diskussionen, keine Streits mehr. Ich habe wirklich seit unserer Staffel die Nase voll davon. Ich hoffe einfach, dass bei dieser Staffel mehr aufs Modeln geachtet wird, mehr gezeigt wird, was die Mädchen drauf haben.

Hast du Heidi Klum nach dem Finale noch mal wiedergesehen?

Ich habe sie tatsächlich nicht noch mal gesehen. Ich glaube, Heidi will auch gar nicht diesen Kontakt. Das brauche ich auch nicht. Das ist okay so. Ich bin happy, wie es ist.

Wenn du den ersten Platz machst, hast du so viele Möglichkeiten. Das einfach nicht anzunehmen, ist schade

In deiner Staffel hat Simone gewonnen. Nach dem Finale hat sie sich mehr und mehr zurückgezogen. Was denkst du darüber?

Ich finde es schade, wie sie damit umgeht. So viele Mädchen wollten diesen ersten Platz und sie gewinnt und tritt ihn ein bisschen mit Füßen. Ich finde das auch enttäuschend, weil sie so viele Fans da draußen hat, die sich so viel von ihr erhofft haben. Das ist eine Chance, die sie nicht ernst nimmt. Gerade, wenn du den ersten Platz machst, hast du so viele Möglichkeiten. Das einfach nicht anzunehmen, ist schon schade.

Hast du Simone nach dem Finale noch mal gesehen?

Ich habe sie danach nie wieder gesehen.

ProSieben zeigt die neue Staffel "GNTM" immer donnerstags um 20.15 Uhr.

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Verschwörungstheorien: Jetzt verbreitet auch Robbie Williams irre Thesen

In der Corona-Pandemie haben Verschwörungstheorien Hochkonjunktur erfahren. Immer mehr Menschen schließen sich etwa der sogenannten QAnon-Bewegung an. Unter dieser Bezeichnung werden abstruse Theorien aufgestellt. Wie etwa die eines Kinderpornorings, der Kinder foltert, um aus ihrem Blut das Stoffwechselprodukt Adrenochrom zu gewinnen, an dem sich eine hochrangige Elite um Hillary Clinton berauscht.

Das mag wie ein schlechter Scherz klingen, aber tatsächlich glauben die Anhänger dieser Theorie …

Artikel lesen
Link zum Artikel