Niko hat an Mimi sofort Gefallen gefunden.

Aus Bachelor Niko Griesert und der Siegerin Mimi wurde kein Paar. Bild: RTL/screenshot

Interview

"Bachelor"-Siegerin Mimi mit klarer Ansage an Niko: "Sollte bei nächster Entscheidung zehnmal überlegen"

Mimi Gwozdz bekam die letzte Rose vom diesjährigen Bachelor Niko Griesert. Das, was eigentlich der Beginn einer Liebesgeschichte werden sollte, endete jedoch ziemlich schnell im Chaos – und das schon vor der Vergabe der letzten Schnittblume.

Zuvor holte Niko die zuvor ausgeschiedene Michèle de Roos zurück, nur um ihr dann einen Korb zu geben und sich doch für Mimi zu entscheiden. "Du bist meine Traumfrau, mein Zuhause, meine Mimi", sagte er der 26-Jährigen noch in der Final-Show, nur um kurze Zeit später festzustellen, dass er doch in erster Linie Freundschaft für sie empfinde.

Wie Mimi mittlerweile zu Niko steht, was sie ihm für die Zukunft in Sachen Entscheidungsfindung rät und ob es vielleicht schon einen neuen Mann an ihrer Seite gibt, verriet sie jetzt im Interview mit watson.

watson: Nach dem Finale ging es für dich und Niko anders weiter, als von dir vermutlich erhofft. Wie stehst du mittlerweile zu Niko?

Mimi Gwozdz: Ich würde sagen, dass wir miteinander im Reinen sind. Als eine Freundschaft würde ich es jetzt nicht bezeichnen, aber wir haben hin und wieder Kontakt.

Nimmst du Niko sein Hin und Her, seine Zerrissenheit aus der Show ab?

Ich glaube schon, dass seine Position als "Der Bachelor" manchmal schwerer war, als man es sich vorstellen kann. Allerdings sollte er sich im Klaren sein, welche Auswirkungen seine Entscheidungen haben und was das bei anderen Personen auslösen kann.

"Lieber zehnmal zu überlegen, um dann auch hinter seiner Entscheidung stehen zu können."

Was sagst du zu den Gerüchten, dass Niko und Michèle nun doch ein Paar sein sollen?

Eigentlich ist es für mich schwer vorstellbar, dass sie tatsächlich ein Paar sind. Allerdings glaube ich schon, dass sie sich aktuell im "echten Leben" kennenlernen wollen.

Wie stehst du mittlerweile zu Michèle? Während der Show warst du meist nicht so gut auf sie zu sprechen.

Nach dem großen Wiedersehen habe ich Kontakt zu ihr aufgenommen und mich für die Worte, die ich während der Sendung gewählt habe, entschuldigt, da mir bewusst wurde, dass sie ziemlich verletzend waren.

Wie war es, als du davon erfahren hast, dass Stephie im Finale nochmal ausgetauscht wurde? Was hast du gedacht?

Ich war unglaublich überrascht. Ich habe nur daran gedacht, wie schlecht es ihr gehen muss…

Bist du noch mit Stephie befreundet?

Na klar!

"Natürlich muss ich mich erstmal sammeln und auf mein eigenes Leben konzentrieren."

Wie war für dich die Bachelor-Zeit allgemein? Bereust du deine Teilnahme eventuell?

Ich bereue die Teilnahme überhaupt nicht. Ich habe jeden Moment und jedes Erlebnis genossen und bin froh, so tolle Menschen kennengelernt zu haben.

Als du die "Bachelor"-Staffel nun gesehen hast, waren da eventuell Szenen dabei, die du vor Ort ganz anders erlebt hast? Warst du von manchen Szenen irritiert oder hast du dich über manche Äußerungen oder Verhaltensweisen anderer gewundert?

Es ist eine absolute Ausnahmesituation, in der man sich in dieser Zeit befindet. Deshalb glaube ich, dass jede Reaktion oder jedes Verhalten gerechtfertigt war, weil es um Gefühle geht – und die kann man nun mal nicht immer steuern.

Wenn du Niko im Nachhinein noch etwas sagen dürftest, was wäre es?

Falls er noch einmal in eine Situation kommen sollte, in der er eine wichtige Entscheidung treffen muss, würde ich ihm auf den Weg geben, lieber zehnmal zu überlegen, um dann auch hinter seiner Entscheidung stehen zu können und glücklich damit zu sein.

Gibt es bei dir mittlerweile im echten Leben vielleicht schon einen neuen Mann an deiner Seite?

Natürlich muss ich mich erstmal sammeln und auf mein eigenes Leben konzentrieren. Ich brauche erstmal Zeit, um mit dem Thema komplett abschließen zu können, bevor ich mich auf einen neuen Mann einlassen kann.

Siegerin Mimi gesteht: Bachelor Niko blieb nicht mal über Nacht

Der diesjährige Bachelor Niko Griesert ließ nach seiner Kuppelshow-Staffel seine Siegerin Mimi abblitzen. Die Bürokauffrau war es eigentlich, die in der RTL-Sendung die letzte Rose von Niko bekommen hat. Nach einigem Hin und Her mit ihrer Konkurrentin Michèle hatte sich der Junggeselle für sie entschieden.

Doch ein Happy End gab es mit Mimi nicht, bei der Wiedersehens-Show "Nach der letzten Rose" mit Frauke Ludowig stellte sich schnell heraus, dass aus Niko und Mimi kein Paar geworden sind. Und …

Artikel lesen
Link zum Artikel