Schlagerbooom - Das internationale Schlagerfest am 02.11.2019 in der Westfalenhalle in Dortmund Helene Fischer gestikuliert Foto: osnapix Schlagerbooom 2019 - Das internationale Schlagerfest *** Schla ...
Helene Fischer beim "Schlagerboom".Bild: imago-images
Musik

Helene Fischer: Fan bemerkt auf Foto besonderes Schmuckstück und wird stutzig

09.11.2019, 13:14

Beim "Schlagerboom 2019" am vergangenen Wochenende gab es ein großes Wiedersehen von Helene Fischer und Florian Silbereisen. Ein paar Freudentränen flossen auch. Und genauso, wie Florian sich freute, so freudig war auch die Stimmung hinter der Bühne.

Es wurde geplaudert und Erinnerungsfotos gemacht. Bei einem dieser Bilder ist einem Fan ein verdächtiges Detail bei Helene Fischer aufgefallen. Auf einem Foto mit Helene und ihren Kollegen Maria Voskania und Leon Taylor trägt sie einen Ring am linken Ringfinger, dem "Verlobungsfinger". Was bedeutet der silberfarbene Ring an Helenes Hand?

Das Foto, worüber Fans gerade sprechen:

Genau dieser Ring sorgt nun für Diskussionen. "Mir fiel der Ring an der linken Hand auf", schrieb ein Fan unter den Post. "Hat aber vielleicht nichts zu bedeuten." Deutet der Ring etwa an, dass Helene und ihr "Neuer" Thomas Seitel womöglich heiraten wollen?

Sind Helene Fischer und Thomas Seitel verlobt?

Der Ring ist tatsächlich nicht zu übersehen. Da stellt sich die Frage, ob es einfach nur Modeschmuck ist, Helene sich den Ring selbst gekauft hat – oder er ein Geschenk ihres Liebsten ist.

Im Interview mit Frank Elstner hatte Helene Fischer jüngst von ihrem Freund geschwärmt und schon gesagt, dass sie sich mit ihm alles vorstellen kann: "Er ist fürsorglich, er ist liebevoll und er ist einfach der neue Mann an meiner Seite, der mir das Leben – glaube ich – auch sehr leicht machen wird. [...] Der wundervoll ist, der genau passt – und wo ich mir alles vorstellen kann."

Helene Fischer lassen die neuen Spekulationen jedoch offenbar kalt. Einen Kommentar gibt es von der Schlagerqueen nicht.

(lin/joey)

Iris Klein greift angebliche Affäre nach Interview an – Yvonne Woelke reagiert

Das Fremdgeh-Drama rund um Lucas Cordalis' Dschungel-Begleiter Peter Klein geht auch nach der Rückkehr nach Deutschland weiter. Nun kam es zu einer ersten Aussprache zwischen Iris und ihrem (Noch-)Ehemann Peter. Laut Management verlief diese "lautstark und impulsiv". Allerdings gibt man sich auch hoffnungsvoll: "Da die beiden seit 20 Jahren ein Paar sind und sich sehr lieben, sind beide an einem Happy End interessiert."

Zur Story