Unterhaltung
Bild

Sonst füllt Lena die größten Hallen, am Montagabend saß sie für ihr Live-Konzert ganz allein im Studio. Bild: Screenshot Youtube/O2

Lena Meyer-Landrut beantwortet Fan-Fragen – eine wird ignoriert

Konzerte in Zeiten von Corona? Finden heute mit Vorliebe im Wohnzimmer der Künstler statt und werden über Social Media verbreitet. So auch der Youtube-Live-Gig, den Lena Meyer-Landrut am Montagabend im allerkleinsten Rahmen gab.

Denn sie saß allein in ihrem Studio. Lenas Band und die Backgroundsängerin hatten ihre Parts zuvor aufgezeichnet, die Aufnahmen wurden als Video hinzugeschaltet. Selbst um die Verkabelung hatte sich die Sängerin selbst gekümmert, wie sie vor dem ersten Song erklärte.

"Ich gebe ein Livekonzert für euch aus meinem Studio. Wir lassen uns nicht trennen, sondern wir verbinden uns durch Musik – online", hatte Lena zuvor via Instagram angekündigt.

Rund 3.000 Fans verfolgten das 30-Minuten-Konzert live. Neben neueren Songs wie "Thank you" und "Skinny Bitch" sang Lena zum zehnten Jubiläum ihres ESC-Siegs auch "Satellite". "Singt ruhig mit", forderte sie die Zuschauer auf, "ihr seid zu Hause und keiner hört euch!"

Nach ihrer Show beantwortete Lena noch die drängendsten Fragen ihrer Fans – die allerdings vorher über den Instagram-Account des Konzertveranstalters eingesendet werden mussten und vorausgewählt wurden.

Lena holte mehrere große Fragenblätter hervor – das wollten die Fans von Lena wissen:

Wie hat sich die Situation verändert, kannst du trotzdem arbeiten?

Lena: "Wie ihr seht: Ja, ich arbeite! Ich schreibe Songs, ich bilde mich musikalisch weiter. Trotzdem hat sich alles verändert. Ich bin zu Hause in der Isolation. Konzerte finden nicht statt, man kann nicht ins Café gehen. Aber ich versuche, das Beste draus zu machen."

Bild

Lena mit ihrem Fragenkatalog. Bild: Screenshot Youtube/o2

Was wirst du als Erstes machen, wenn alles wieder vorbei ist?

Lena: "Ich freue mich total darauf, meine Freunde wieder in den Arm zu nehmen. Denn wenn man jemanden zufällig auf der Straße trifft, muss man Abstand halten. Das ist komisch, weil es auch einen zwischenmenschlichen Abstand kreiert. Deswegen versuche ich immer, zu lächeln und die Person direkt anzusehen."

Wenn du dich mit 5 Personen zum Abendessen treffen könntest – egal mit wem – wer wäre das?

"Würde man jetzt so etwas sagen wie Beyoncé, Obama, Michael Jordan oder Greta? Ich würde jetzt einfach sagen: mit meinen Freunden. Das ist das Wichtigste, Freunde und Familie."

Was machst du mit deinem Hund Kiwi, wenn du auf Tour bist?

Lena: "Ich nehme sie mit, wenn ich in Deutschland mit dem Zug irgendwo hinfahren kann. Auf Tour ist es mir für sie zu stressig. Dann lasse ich sie bei ihrer Hundesitterin, die sie sehr liebt."

Was inspiriert dich zu neuen Songs?

Lena: "Mein Alltag, eigentlich alles. Ich denke viel nach, auch über die Vergangenheit und die Zukunft. Ich höre viel Musik, schaue mich in der Natur um. Alles auf der Welt kann mich inspirieren."

Arbeitest du an neuen Songs? Wann ist es soweit?

"Ja, ich arbeite an neuen Songs. Ein oder zwei sind schon fertig. Ich überlege, wie ich es jetzt mache. Ich hätte auf der Tour auf jeden Fall welche gespielt [die ersten Termine fielen aufgrund der Corona-Krise bereits aus, Anm. d. Red.]. Aber wahrscheinlich schmeiße ich das jetzt aufgrund der Umstände um und release sie demnächst. Es wird nicht mehr lange dauern."

Eine drängende Frage bleibt von Lena unbeantwortet

Übrigens: Eine Frage für Lena, die auf dem Instagram-Account des Konzertveranstalters mit am meisten Herzchen erhielt, beantwortete die Sängerin im Q&A nicht: "Was ist mit dir und Mark Forster?"

Bild

Bild: intagram/O2music.de

Unklar ist allerdings, wer die Fan-Fragen vorab auswählte, die die Sängerin nach ihrem Live-Gig beantwortete: Lena, ihr Management oder der Konzertveranstalter?

Vergangene Woche hatte Lena noch in einer Instagram-Story indirekt auf den Musiker hingewiesen: Am Mittwochabend postete sie: "Also ich guck heute um 20:15 Vox und ihr so?" Und aufmerksame Fernsehzuschauer wissen: Am Mittwochabend zeigte Vox Mark Forsters neue Musikshow "Live aus der Forster Straße".

Und sagen wir mal so: Ein gemeinsamer Auftritt von Lena Meyer-Landrut und Mark Forster hätte die Show ganz sicher in ganz neue Quotensphären gehoben. In dieser Woche ist nach den ersten beiden Folgen allerdings keine neue Ausgabe geplant.

Unser Redaktionstipp
Dein Lieblingsclub ist geschlossen, aber du würdest gerne mal wieder tanzen? Bei Amazon Music Unlimited kannst du aus über 60 Millionen Songs deine Favoriten auswählen und zu Hause laut aufdrehen. Mit Alexa sogar hands-free. Neukunden hören jetzt sogar 3 Monate gratis! (Anzeige)

(ab)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

watson-Story

Jetzt macht er auch noch Pizza: So schmeckt Capital Bras "Gangstarella"

Für den 11. Mai hatte Rap-Überstar Capital Bra einen großen Release angekündigt: Nein, kein neues Album, sondern eine eigene... Pizza! Ja, Capi ist ins Tiefkühl-Game eingestiegen und hat seinen Fans mit der "Gangstarella" einen neuen Food-Hype beschert. Denn die zwei verschiedenen Pizzen, die es für 3,99 Euro bei Kaufland, Edeka und Rewe gibt, sind teils nur schwer aufzutreiben, was der Bratan auch selbst via Instagram erklärt hatte – Lieferengpässe.

Watson konnte zwei Tage nach der …

Artikel lesen
Link zum Artikel