Unterhaltung
Podcast

Bill und Tom Kaulitz holen zum Rundumschlag aus: "Spinnen die?!"

30.11.2023, Nordrhein-Westfalen, Bielefeld: Tom (l) und Bill Kaulitz von der Band Tokio Hotel halten bei der Preisverleihung "1Live Krone" im Lokschuppen Bielefeld ihren Preis "Beste Un ...
Bill und Tom Kaulitz nehmen im Podcast kein Blatt vor den Mund.Bild: dpa / Friso Gentsch
Podcast

Bill und Tom Kaulitz holen zum Rundumschlag aus: "Spinnen die?!"

20.12.2023, 11:58
Mehr «Unterhaltung»

Seit über 100 Folgen plaudern Bill und Tom Kaulitz in ihrem Podcast "Kaulitz Hills" Details aus ihrem Leben aus, sprechen über ihre private oder berufliche Projekte. Dabei teilen sie auch gerne mal etwas aus.

In der neuesten Ausgabe meldeten sich die Zwillinge das letzte Mal vor einer ausgiebigen Weihnachtspause zu Wort. Es ist die letzte Folge für dieses Jahr, wie sie ihre Fans wissen lassen. Erstmals gönnen sich Bill und Tom eine Pause und zeichnen auch im Urlaub keinen Podcast auf, auch auf eine Vorabaufzeichnung haben sie dieses Mal verzichtet. "Wir haben so viel gearbeitet, dass wir sagten, wir machen jetzt mal Urlaub", verkündete Bill. Dafür holten die beiden nochmal zum absoluten Rundumschlag aus.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Bill und Tom Kaulitz von VIP-Tour entsetzt

So beschwerten sich beide ausgiebig über eine VIP-Tour in den Universal Studios. Diese habe sich ein Freund von ihnen gewünscht und so hätten sie kürzlich Tickets besorgt und seien zusammen mit einigen Freund:innen zur Backstage-Tour aufgebrochen. Doch die Begeisterung blieb aus.

ARCHIV - 28.09.2023, Nordrhein-Westfalen, K
Bill und Tom Kaulitz waren von der Universal-Studio-Tour nicht begeistertBild: dpa / Henning Kaiser

"Es kostet ein Schweinegeld", beschwerte sich Tom und zeigte sich enttäuscht über das, was man dafür geboten und vor allem vorgeschrieben bekam. So gab es für die Gruppe, die immerhin das VIP-Paket gebucht hatte, nicht mal einen eigenen Guide. Stattdessen wurden sie einer Gruppe zugeteilt und fühlten sich wie beim "Klassenausflug". "Unangenehm", befand Bill.

Bill Kaulitz von Vorliebe der Amerikaner verwundert

Hinzukam, dass ihnen der komplette Ablauf vorgeschrieben wurde. "Der Typ geht vor und sagt dir, wo du lang musst. Du musst zu bestimmten Zeiten pinkeln gehen, zu bestimmten Zeiten essen gehen. Wie ein Klassenausflug. Ich konnte mir noch nicht mal zwischendurch einen Hotdog kaufen gehen", bemängelte Tom. Auch für Bill einfach nur "Horror" und "unentspannt".

Im Laufe der Tour habe man ihnen als VIP-Ticket-Inhaber immerhin nochmal eine gesonderte Tour durch ein Filmset angeboten. Doch diese lehnten Bill und Tom dankend ab. Stattdessen wollten sie lieber ins "kleine Europa". Doch auch da wurden sie enttäuscht. "Dann geh ich da so rein und denke mir, das sieht überhaupt nicht aus wie Europa. Wenn ihr denkt, dass so Europa aussieht...", empörte sich Tom. Für Bill war das "typisch Amerikanisch", dass sie denken, so sehe Europa aus.

Ein weiterer besonderer Grund zum Lästern: Frozen Yogurt. Denn bei der Tour in den Universal Studios sei auch die Frage aufgekommen, was müsse im Himmel unbedingt vorhanden sein. Zum Erstaunen der Brüder lautete die Antwort zahlreicher Amerikaner: Frozen Yogurt. "Wie bitte?", zeigte sich Bill darüber entsetzt. Er habe es vermutlich einmal in seinem Leben gegessen und fand es "mega ungeil". "Frozen Yogurtwäre vielleicht das Letzte, woran ich denken würde, wenn ich gefragt werde, wie mein Himmel aussieht", lästerte er weiter.

Kaulitz-Zwillinge lästern: "Hast du einen total Dachschaden?"

Damit war der Rundumschlag aber noch nicht vorbei. Auch die Preise der Drinks sorgten für Schnappatmung. Sie hätten sich ein winziges Bier, einen kleinen Mini-Prosecco sowie einen Mini-Wein gekauft und mussten dafür 43 Dollar hinblättern. Der Clou an dem Ganzen: weitere Drink durften sie sich erst eine halbe Stunde später wieder kaufen.

Größter Aufreger war für Bill und Tom allerdings der Umgang mit den Maskottchen. Denn vor Ort laufen natürlich auch Scoobie Doo und Co. herum, um für Fotos mit Besuchern zu posieren. Dass die Leute das Maskottchen bei der Gelegenheit aber auch immer herzlich kuscheln würden, sorgte für Irritationen. "Da gehen erwachsene Menschen hin und sagen, 'oh, darf ich dich mal knuddeln?' und ich denke mir: Hast du einen totalen Dachschaden? Du kuschelst da gerade einen wildfremden Mann!", wunderte sich Bill und redete sich komplett in Rage. "Da ist jemand drunter, was schnallt ihr daran nicht? (...) Spinnen die?!" Auch für Tom einfach nur eine Ekel-Vorstellung, genau wie generell fehlender Sicherheitsabstand.

Immerhin: Nun haben die Kaulitz-Zwillinge erst einmal ein paar Wochen Zeit, die erhitzten Gemüter zu beruhigen und abzuschalten.

"Verletzend": Oliver Pocher setzt nach Amiras Liebes-Outing ein Zeichen

Amira Pocher und Christian Düren zeigten sich vor Kurzem im Rahmen einer Fashionshow erstmals als Paar. Damit präsentierte Amira sich offiziell nach dem Ehe-Aus mit Oliver Pocher wieder mit einem neuen Mann an ihrer Seite. Die vergangenen Monate sorgte ihre Trennung für diverse Schlagzeilen. Ende August 2023 gaben sie bekannt, nicht mehr zusammen zu sein. Der Komiker betonte, dass sich Amira von ihm getrennt habe.

Zur Story