Unterhaltung
Prominente

"Let's Dance": Ann-Kathrin Bendixen zweifelt an Sonder-Regel von RTL

01.03.2024, Nordrhein-Westfalen, K
Ann-Kathrin Bendixen ist vor dem Partnertausch bei "Let's Dance" nervös.Bild: dpa / Rolf Vennenbernd
Prominente

Sonder-Regel bei "Let's Dance": Ann-Kathrin Bendixen traut RTL nicht

12.04.2024, 07:42
Mehr «Unterhaltung»

In Show sechs steht bei "Let's Dance" den Promis der gefürchtete Partnertausch bevor. Einmalig bekommen die Stars einen neuen Profi zugeteilt. Das Konzept stößt aber auf Kritik. Aus eben diesem Grund musste vergangenes Jahr beim Partnertausch ausnahmsweise niemand die Show verlassen. In der Folgewoche schickte RTL dafür gleich zwei Promis nach Hause.

Ann-Kathrin Bendixen war schon oft Wackel-Kandidatin in der aktuellen Staffel. In ihrer Instagram-Story ist sie vor der Live-Show am Freitag offenbar auf alles gefasst, eine böse Überraschung schließt sie jedenfalls nicht aus.

"Let's Dance"-Kandidatin ist nervös

Für Ann-Kathrin Bendixen war die Woche bislang ein Wechselbad der Gefühle. Mal ist sie von Ängsten geplagt, dann wieder voll motiviert. Sorgen bereiten ihr beispielsweise ihre Tanzschuhe, in denen sie angeblich Probleme hat, das Gleichgewicht zu halten. Ihr Albtraum: in der Sendung hinzufallen.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

"Ich habe einfach solche Panik. Ich will besser sein. Zumindest besser als beim Jive", erklärt die ehemalige "7 vs. Wild"-Kandidatin auf Instagram. Beim Training, beziehungsweise den Proben, scheint sie sogar regelmäßig in Tränen auszubrechen. Kurz darauf ändert sich ihre Stimmung dann radikal.

Ann-Kathrin Bendixen ist vor Show sechs nervös.
Ann-Kathrin Bendixen ist vor Show sechs nervös.bild: affe_auf_bike/Instagram

Ann-Kathrin Bendixen rekapituliert: "Diese Woche war nicht unbedingt mega." Damit spielt sie auf das Show-Aus von Stefano Zarrella in der vergangenen Woche an. Ann-Kathrin habe sich "teilweise nicht gut damit gefühlt".

Immer wieder nämlich bringt sie die Frage ins Grübeln, ob sie unverdient weitergekommen ist. Tatsächlich kassierte sie in Show fünf die wenigsten Punkte seitens der Jury, die Anrufe des Publikums retteten sie schließlich. Was ihr sicherlich hilft: Ihr Stamm-Tanzpartner Valentin Lusin zählt zu den beliebtesten Profis des Formats.

Verschont RTL die Promis?

Dabei könnte die Kandidatin die kommende Show vergleichsweise gelassen angehen. Fährt RTL die gleiche Partnertausch-Strategie wie letztes Jahr, muss kein Promi die Show verlassen. Doch was wirklich passiert (oder eben nicht passiert), bleibt bis Freitagabend das Geheimnis von RTL. Dementsprechend verunsichert ist Ann-Kathrin Bendixen:

"Ich habe mir diese Woche nicht gedacht: Ruh' dich mal aus, vielleicht fliegt ja keiner. Weiß man ja nicht, vielleicht fliegt doch spontan einer. Ich bin echt durch den Wind."

Statt mit Valentin Lusin wird Ann-Kathrin Bendixen am 12. April mit Vadim Garbuzov an den Start gehen. Die beiden legen einen Cha Cha Cha zu "Timber" von Lose Control aufs Parkett. Valentin Lusin wurde im Rahmen des Partnertauschs Sophia Thiel zugeteilt, für dieses Paar steht ein Langsamer Walzer auf dem Programm.

Sean "Diddy" Combs äußert sich nach brutalem Video – Anwältin des Opfers reagiert

Ende 2023 wurden zum ersten Mal Gewalt-Vorwürfe gegen den US-amerikanischen Rapper und Musikproduzenten Sean "Diddy" Combs laut. Eine damals nicht namentlich genannte Frau warf ihm und zwei weiteren Männern vor, sie als 17-Jährige im Jahr 2003 in dem New Yorker Studio des Rappers unter Drogen gesetzt und vergewaltigt zu haben.

Zur Story