Unterhaltung
Prominente

Pietro Lombardi: Laura Maria spricht Klartext nach Gerüchten um Trennung

Pietro Lombardi und Laura Maria
Laura Maria Rypa sorgte jetzt für Spekulationen rund um die Beziehung zu Pietro Lombardi.Bild: instagram/Pietro Lombardi
Prominente

Pietro Lombardi: Laura Maria spricht Klartext über mögliche Liebeskrise

11.12.2023, 20:49
Mehr «Unterhaltung»

Laura Maria Rypa sorgte vor Kurzem mit ihrer Instagram-Story für Spekulationen rund um ihre Liebe zu Pietro Lombardi. Die beiden sind mittlerweile verlobt und Eltern eines gemeinsamen Kindes. Im Januar wurde ihr Sohn Leano Romeo geboren. 2022 feierten sie offiziell ihr Liebes-Comeback. Zuvor hatten sie immer mal wieder Höhen und Tiefen in ihrer Beziehung.

Nun wurde bekannt, dass es derzeit wohl alles nicht ganz so harmonisch verlaufe. Laura entfolgte nämlich unter anderem dem Sänger auf Instagram. Nun sprach die 27-Jährige Klartext zu den Gerüchten und erklärte, wie es wirklich um sie steht.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Laura Maria Rypa bezieht Stellung zu ihrer Beziehung

Auf Instagram startete Laura Maria Rypa jetzt eine Frage-Antwort-Runde. Prompt wollte von ihr jemand wissen: "Die Frage, die sich alle stellen: Bist du Single oder vergeben?" Die Influencerin stellte klar: "Waren nie getrennt. Es gibt Dinge, die nicht immer gleich mit unserer Beziehung zu tun haben."

Darüber hinaus meinte ein anderer Follower: "Bereust du es, vorschnell Sachen zu posten und damit Spekulationen zu verursachen?" Auch darauf ging Laura ein. Sie meinte zunächst: "Manchmal handelt man schneller, als man sollte. Jeder von uns kennt es und auch ich bin einfach nur ein Mensch und kein PR-Monster."

Diese Storys setzte Laura jetzt zu den Spekulationen ab.
Diese Storys setzte Laura jetzt zu den Spekulationen ab.Bild: Instagram/ Laura Maria Rypa

Ihre Storys würden grundsätzlich "echt und aus dem Moment heraus" sein. Laura fügte hinzu: "Trotzdem stehe ich zu meiner Meinung und meinen Postings. Es haben sich so viele Sachen bei mir angesammelt und dann ist das Fass übergelaufen." Um was es dabei allerdings genau ging, verriet sie nicht. Vielmehr betonte sie: "In der Vergangenheit habe ich mich nie zu irgendwelchen Sachen geäußert, die vorgefallen sind, und werde auch in Zukunft die Dinge einfach für mich behalten."

Laura Maria Rypa heizte die Spekulationen an

Abschließend gab sie an: "Ich wollte keine Unruhe verursachen und deswegen entschuldige ich mich auch bei denen, die sich 'verarscht' gefühlt haben."

Zur Erinnerung: Vor wenigen Tagen erst sorgte Laura mit ihrer Instagram-Story für Gerüchte rund um sie und Pietro. Sie schrieb in einer Story, die kurz danach wieder gelöscht wurde, Folgendes: "Wem ich entfolge ist allein meine Entscheidung. Ich werde dieses Thema auch nicht groß machen, allerdings hat alles einen Grund und ich muss niemandem folgen, der Unruhe stiftet."

Sie betonte, immer ihren Mund gehalten zu haben, obwohl sie Grund genug dazu gehabt habe, etwas zu sagen. "Zum Schutz meines Sohnes will ich das alles nicht an die große Glocke hängen", sagte Laura gerichtet an ihre große Community. Pietro Lombardi äußerte sich bisher nicht zu den kryptischen Botschaften. In jedem Fall folgt er Laura Stand jetzt auch nicht mehr.

Kai Pflaume von ZDF-Moderatorin angeschrien – er reagiert überraschend

Kai Pflaume ist dafür bekannt, sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Das gilt für seine Auftritte im TV wohl ebenso wie für sein Privatleben. Einen Beweis dafür liefert nun die Autorin und Moderatorin Sophie Passmann in ihrem Podcast "Sunset Club".

Zur Story