Heidi Klum bei den Dreharbeiten zur 16. Staffel der Pro7 Castingshow Germanys Next Topmodel vor dem Hotel Adlon. Berlin, 19.11.2020 *** Heidi Klum during the shooting of the 16 season of the Pro7 cast ...
Heidi Klum hatte einen Spezial-Auftritt im Podcast "Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood"-Bild: imago images/Future Image
Prominente

Heidi Klum war im Podcast ihres Mannes – und Tom Kaulitz erinnert sich nicht

13.04.2022, 11:06

Vergangene Woche gab es eine Premiere in dem Podcast "Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood" von Tom und Bill Kaulitz. Zum ersten Mal hatten die Tokio-Hotel-Stars andere Promis zu Gast: Olli Schulz und Jan Böhmermann, die mit "Fest & Flauschig" einen der ersten Podcasts in Deutschland hatten, gaben sich die Ehre.

In der aktuellen Folge ihres Podcasts, die die Brüder "Es ist geil ein Arschloch zu sein" genannt haben, hatten sie nun erneut einen promineten Gast – wenn auch nicht live: Toms Frau Heidi Klum hatte eine andere Art von Auftritt.

Heidi Klum: Per Sprachnachricht im Kaulitz-Podcast

In ihrem Podcast, der seit dem vergangenen August auf Spotify läuft, sprechen die beiden vor allem über ihr Leben in Los Angeles, absurde und witzige Schlagzeilen über sich und antworten auf Mails von Fans. Ihr Podcast ist dabei in mehrere Rubriken eingeteilt. Eine davon heißt "Süß, Mittel, Extrascharf".

Zur Erklärung: In dieser Kategorie sortieren Tom und Bill verschiedene Dinge ein. Dabei ist für sie "süß" die schwächste und "extrascharf" die stärkste Stufe. Weiter erklärte Tom in einer älteren Episode dazu: "Wir wollen das aber nicht immer so machen, dass wir uns das gegenseitig fragen, sondern dass wir auch Leute in unserem Umfeld fragen."

Und in der aktuellen Folge kam die Frage von keiner Geringeren als Heidi Klum. Das Model wollte von ihrem Mann und ihrem Schwager Folgendes wissen:

"Herpes, Migräne oder Durchfall?"

Nach der Frage stellte Bill erstaunt fest: "Das war deine Frau." Und Tom erwiderte: "Als ich sie das erste Mal gefragt habe, hat sie mir mehrere Sprachnachrichten geschickt, die ich nicht gehört habe und die habe ich alle abgespeichert und einfach eine abgespielt." Danach gaben sie ihr jeweiliges Ranking ab.

Heidi Klum: Tom Kaulitz widerholt Frage seiner Frau

Was Tom und Bill Kaulitz während der Beantwortung dieser Frage allerdings nicht auffiel: Genau diese Sprachnachricht wurde von Tom bereits benutzt.

Die Kategorie "Süß, Mittel Extrascharf" feierte Anfang Januar ihre Premiere in dem Podcast – und zwar in der Folge "Chai Tea mit Heidi". Und zum Einstand dieser Rubrik ließ Tom eine Nachricht von Heidi abspielen. Zur Erklärung der Aufnahme wählte der Gitarrist damals ähnliche Worte wie nun in der aktuellen Ausgabe: "Heute fängt Heidi an. Ich habe sie gefragt. Sie hat mir Sprachnachrichten geschickt. Ich hab sie nicht gehört und ich spiele sie jetzt ab." Vielleicht sollte sich Tom die Sprachnachrichten doch einmal anhören – nicht dass die zwei Musiker noch ein drittes Mal "Herpes, Migräne und Durchfall" einordnen müssen.

Wahrscheinlich würde die Antwort von Tom und Bill auch beim dritten Mal nicht anders ausfallen als beim ersten und zweiten Mal. Beide Male fiel die Antwort der Kaulitz-Brüder gleich aus: Herpes stuften sie unter "süß" ein, weil sie nach eigenen Angaben in ihrem ganzen Leben noch nie welchen hatten. "Durchfall" kam danach auf Platz zwei. Als Begründung meinte Bill: "Durchfall geht ja schnell vorbei, es sei denn du hast Magen-Darm-Grippe."

Als "extrascharf" wurde von den "Durch den Monsun"-Interpreten schließlich "Migräne" eingestuft. "Ich hab es ja schon mal angeschnitten: Ich habe diese Cluster-Kopfschmerzen, ich hab sie zum Glück schon lange nicht mehr gehabt, aber wenn ich sie habe, dann ist alles zu spät", so Tom. Interessant wäre natürlich, wie die Rangfolge bei Heidi ausfallen würde.

(swi)

Dschungelcamp: Zuschauer haben bösen Verdacht gegen Lucas Cordalis

An Tag 14 stand im Dschungel wieder einmal eine der gefürchteten Essensprüfungen auf dem Programm. Nachdem Papis von seinen Mitcamper:innen nominiert wurde, suchte er sich Gigi und Lucas als seine Begleitungen aus, die er zur "Unhappy Hour" mitnahm.

Zur Story