Lola Weippert muss sich bald einer Bauchspiegelung unterziehen.
Lola Weippert muss sich bald einer Bauchspiegelung unterziehen.Bild: lolaweippert/instagram
Prominente

"Abartige Krämpfe": RTL-Moderatorin erhält schlimme Diagnose

19.08.2021, 16:13

Die Moderatorin und Influencerin Lola Weippert hält ihre Follower für gewöhnlich mehrmals täglich mit Updates aus ihrem Leben auf dem Laufenden – und das betrifft durchaus auch Dinge aus ihrem Privatleben. Nun meldete sie sich mit schlechten Nachrichten nach einem Arztbesuch zu Wort. Demnächst wird sich Lola einer Operation unterziehen müssen.

Lola Weippert erhält Endometriose-Diagnose

"Ich lasse mich heute auf Endometriose checken", verkündete die 25-Jährige schon kurz vor der Untersuchung vom Frauenarzt in ihrer Instagram-Story. Kurze Zeit später bestätigte sich dann nach einem Ultraschall tatsächlich der Verdacht. Lola offenbart:

"Der Arzt ist auf Endometriose spezialisiert. Erfahrungsgemäß kann er jetzt schon sagen, es ist Endometriose im ersten Stadium, weshalb ich unbedingt eine Bauchspiegelung machen muss, sobald ich wieder in Berlin bin."
Lola Weippert verkündet die Diagnose, die sie vom Frauenarzt erhielt.
Lola Weippert verkündet die Diagnose, die sie vom Frauenarzt erhielt.Bild: lolaweippert/instagram

Im September werde dann die weitere Behandlung erfolgen, die "mit einer OP und Narkose verbunden und nicht so schön ist". Aber: "Dann kann man direkt alles rausschneiden und ich habe langfristig keine Schmerzen mehr", zeigt sich Lola daneben auch erleichtert. "Hoffentlich hören danach diese abartigen Krämpfe auf", fügt sie schließlich noch hinzu.

Endometriose ist eine sehr häufig auftretende Unterleibserkrankung bei Frauen: Außerhalb der Gebärmutter entsteht dabei Gewebe, das dem innerhalb der Gebärmutter ähnelt. Das kann bei Betroffenen zu extrem verstärkten Schmerzen während der Regelblutung führen.

Kurz nach der Bekanntgabe ihrer Diagnose startete die Moderatorin auch noch einen Aufruf an andere Personen auf der Plattform, die bereits Erfahrungen mit Endometriose gemacht haben. Ihr Vorschlag: "Kommentiert gerne mein neues Bild, damit wir uns alle austauschen können und lernen."

Fans stehen Lola Weippert bei

In den Kommentaren schrieben Lola dann auch wirklich einige Userinnen, die ihr Mut machten und eigene Erfahrungen teilten. "Es ist nicht einfach, aber man macht das Beste draus. Ganz viel Kraft und Erfolg", schrieb beispielsweise ein Fan. Ein weiterer Beitrag lautet: "Gute Besserung. Bleib bitte trotz allem so positiv wie du bist und verliere dein Lachen nicht."

(ju)

Sat.1 verärgert Fans mit Jeremy-Fragrance-Reportage – schwere Vorwürfe gegen den Sender

Jeremy Fragrance ist der absolute Überflieger der diesjährigen Staffel von "Promi Big Brother" – und das, obwohl er das Format definitiv nicht gewinnen wird. Nach einer Woche verließ er die Show nämlich freiwillig. Um dennoch an dem 33-Jährigen festzuhalten, änderte Sat.1 sein Programm und zeigte am 2. Dezember die Reportage "Jeremy Fragrance – Number One: Von 'Promi Big Brother' zurück in die Welt".

Zur Story